Fussball: England, Premier League
publiziert: Sonntag, 27. Apr 2003 / 20:04 Uhr

Manchester United steht kurz vor dem Gewinn der englischen Meisterschaft. Weil Arsenal im viertletzten Spiel in der Premier League gegen die Bolton Wanderers (2:2) Punkte verschenkte, weisen die Mancunians dank dem 2:0-Erfolg bei Tottenham fünf Zähler Vorsprung auf.

Und schon wieder traf Van Nistelrooy für Manchester.
Und schon wieder traf Van Nistelrooy für Manchester.
Paul Scholes, im Champions-League-Spiel gegen Real Madrid am letzten Mittwoch gesperrt gewesen, leitete mit seinem 14. Saisontreffer den Sieg der "Red Devils" ein, den Ruud van Nistelrooy in der Nachspielzeit mit dem 2:0 sicherstellte. Es war bereits das 21. Tor des Holländers im laufenden Championat.

Mit diesem Sieg steht das Team von Sir Alex Ferguson, bei dem David Beckham über die ganze Spieldauer zum Einsatz kam, vor dem 15. Titelgewinn in der Premier League. Wohl hat Arsenal noch ein Nachtragspiel zuhause gegen Southampton, aus eigener Kraft können die "Gunners" aber nicht mehr zur United aufschliessen. Dank dem einen Punkt gegen die abstiegsgefährdeten Bolton Wanderers hat sich Arsenal aber zumindest die direkte Teilnahme für die nächste Champions League definitiv gesichert.

Hochspannung herrscht im Kampf um die Plätze 3 und 4, die zur Teilnahme an den Qualifikationsspielen für die Champions League berechtigen. Newcastle und Chelsea belegen momentan die Sonnenplätze. Liverpool ist dank seinem 6:0-Kantersieg bei Absteiger West Bromwich Albion punktemässig zu Chelsea aufgeschlossen und hat zumindest die UEFA-Cup-Teilnahme auf sicher.

2:0-Vorsprung verscherzt

Die beiden Franzosen Sylvain Wiltord und Robert Pires hatten Arsenal gegen die Bolton Wanderers programmgemäss in Führung geschossen. Mit Youri Djorkaeff spielte jedoch ein Landsmann Spielverderber für das Team des französischen Trainers Arsène Wenger und mit dem Eigengoal von Martin Keown missglückte die Rückkehr an die Tabellenspitze vollends. Statt vor ManU liegt Arsenal nun zwei Punkte hinter dem Titelrivalen.

Vier Owen-Tore

Superstar Michael Owen wahrte Liverpools Champions-League-Hoffnungen mit vier Treffern gegen West Bromwich Albion. Stürmerkollege Milan Baros steuerte zwei weitere Tore zum 6:0-Kantersieg beim bereits als Absteiger feststehenden Gegner bei. Mit zwei Siegen in den beiden verbleibenden Partien gegen Manchester City und Chelsea hätte Liverpool die Qualifikationsspiele für die europäische Königsklasse gesichert.

Am Samstag:

Bolton Wanderers - Arsenal 2:2 (0:0)

Reebok-Stadium. -- 27 253 Zuschauer. -- Tore: 47. Wiltord 0:1. 56. Pires 0:2. 74. Djorkaeff 1:2. 84. Keown (Eigentor) 2:2.

West Bromwich Albion - Liverpool 0:6 (0:1)

The Hawthorns. -- 27 128 Zuschauer. -- Tore: 15. Owen 0:1. 47. Baros 0:2. 49. Owen 0:3. 61. Owen 0:4. 67. Owen 0:5. 84. Baros 0:6. -- Bemerkung: Liverpool ohne den rekonvaleszenten Stéphane Henchoz.

Chelsea - Fulham 1:1 (1:0)

Stamford Bridge. -- 40 792 Zuschauer. -- Tore: 39. Goma (Eigentor) 1:0. 66. Boa Morte 1:1.

Everton - Aston Villa 2:1 (0:0)

Goodison Park. -- 40 167 Zuschauer. -- Tore: 49. Allbäck 0:1. 59. Campbell 1:1. 90. Rooney 2:1.

Leeds United - Blackburn Rovers 2:3 (1:1)

Elland Road. -- 38 062 Zuschauer. -- Tore: 21. Viduka 1:0. 38. Dunn (Foulpenalty) 1:1. 69. Cole 1:2. 78. Todd 1:3. 90. Smith 2:3.

Sunderland - Newcastle United 0:1 (0:1)

Stadium of Light. -- 45 067 Zuschauer. -- Tor: 43. Solano (Foulpenalty) 0:1.

Charlton Athletic - Southampton 2:1 (1:0)

The Valley. -- 25 894 Zuschauer. -- Tore: 32. Parker 1:0. 50. Lisbie 2:0. 90. Beattie 2:1.

Birmingham City - Middlesbrough 3:0 (2:0)

St. Andrew´s. -- 28 821 Zuschauer. -- Tore: 18. Dugarry 1:0. 40. Clemence 2:0. 80. Lazaridis 3:0.

Am Sonntag:

Manchester City - West Ham United 0:1 (0:0)

Maine Road. -- 34 815 Zuschauer. -- Tor: 81. Kanoute 0:1.

Tottenham Hotspur - Manchester United 0:2 (0:0)

White Hart Lane. -- 36 073 Zuschauer. -- Tor: 69. Scholes 0:1. 92. van Nistelrooy 0:2.

(rr/Si)

Die AS Monaco buhlt um den Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri
Die AS Monaco buhlt um den Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri
Interesse vorhanden  Xherdan Shaqiri schnürt seine Schuhe seit einem Jahr für den FC Liverpool. Bei den Reds droht dem Schweizer Nationalspieler allerdings eine Saison vor allem auf der Ersatzbank. Jetzt baggert Ligue 1-Klub Monaco an ihm. mehr lesen 
Bei Liverpool  Nati-Star Xherdan Shaqiri ist beim FC Liverpool nach eigener Ansicht sehr nahe an der Startelf. mehr lesen  
Nach Newcastle  Der Schweizer Nati-Verteidiger Fabian Schär hat bei Premier League-Klub Newcastle United angeheuert. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Wirkt beim Heilungsprozess.
Publinews Sportliche Höchstleistungen sind nur mit einem gesunden Körper möglich. Dies betrifft vor allem Fussballer, die über eine ausgewogene Kraft-Konditions-Leistungsfähigkeit verfügen ... mehr lesen
Haustier mit Sport vereinen?
Publinews Ein Haustier ist eine schöne Sache. Ob Katze oder Hund - der Vierbeiner ist immer da und wartet aufgeregt, bis man nach Hause kommt. Haustiere spenden bedingungslose ... mehr lesen
Am Ball bleiben.
Publinews Der Fussballsport ist auf der gesamten Welt für unzählige Menschen die mit Abstand wichtigste Sportart, sowohl als ... mehr lesen
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -8°C -4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wechselnd bewölkt
Basel -3°C -2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen wechselnd bewölkt
St. Gallen -9°C -4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee wolkig, wenig Schnee
Bern -6°C -2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee freundlich
Luzern -4°C -2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen Schneeregenschauer
Genf -2°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen freundlich
Lugano -1°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten