Fussball, Frankreich: Spitzenduo erfolgreich -- Marseille stolpert
publiziert: Sonntag, 17. Nov 2002 / 23:00 Uhr

(Si) Nice und Lyon verteidigten mit Siegen die Position an der Tabellenspitze, derweil Marseille mit Fabio Celestini zuhause gegen das zweitletzte Troyes nicht über ein 0:0 hinaus kam. Patrick Müller wurde bei Lyon in der 81. Minute eingewechselt.

Für Fabio Celestini und Alain Perrin war das Spiel gegen Troyes die Begegnung mit dem früheren Arbeitgeber. Obwohl die Südfranzosen wieder auf Abwehrchef und Captain Frank Leboeuf zählen konnten, resultierte gegen das auf dem vorletzten Platz klassierte Troyes lediglich ein torloses Unentschieden. Celestini wurde in der 29. Minute verwarnt, dies war bereits die fünfte gelbe Karte für den früheren Lausanner in der laufenden Meisterschaft.

Titelhalter Lyon genügte gegen Bordeaux ein starker Beginn zur zweiten Halbzeit. Zur Pause noch 1:2 im Rückstand drehte der Meister, bei dem Patrick Müller erst in der 81. Minute eingewechselt wurde, das Spiel zwischen der 46. und 53. Minute dank zwei Toren von Luyindula sowie einem Treffer Vairelles und gewann schliesslich 4:2. Leader Nice siegt in Auxerre dank zwei späten Toren von Olufade (86.) und Traoré (93.) 2:0. Stéphane Grichting wurde beim Team von Guy Roux nicht eingesetzt.

Auxerre - Nice 0:2.
Lyon - Bordeaux 4:2.
Bastia - Guingamp 0:2.
Marseille - Troyes 0:0.
Nantes - Strasbourg 4:1.
Rennes - Le Havre 0:0.
Sedan - Lille 0:1.
Sochaux - Montpellier 0:0.
Am Sonntag: Lens - Paris St-Germain 3:2.

1. Nice 15 8 5 2 21: 7 29 2. Lyon 15 8 4 3 31:18 28 ----------------------------------------- 3. Marseille 15 7 4 4 16:15 25 ----------------------------------------- 4. Paris St-Germain 15 6 6 3 25:15 24 ----------------------------------------- 5. Sochaux 15 6 6 3 17:11 24 6. Lens 15 6 6 3 16:12 24 7. Monaco 15 6 5 4 22:16 23 8. Guingamp 15 6 4 5 21:18 22 9. Strasbourg 15 6 4 5 20:25 22 10. Auxerre 14 6 3 5 15:15 21 11. Bordeaux 15 5 5 5 17:16 20 12. Lille 15 5 5 5 12:14 20 13. Nantes 15 5 4 6 16:17 19 14. Ajaccio 15 4 5 6 12:16 17 15. Bastia 15 5 2 8 14:22 17 16. Sedan 14 4 4 6 16:20 16 17. Montpellier 15 3 5 7 11:18 14 ----------------------------------------- 18. Le Havre 15 2 7 6 11:20 13 19. Troyes 15 2 6 7 11:18 12 20. Rennes 15 2 4 9 9:20 10

(fest/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Grégory Sartic wechselt bis Saisonende leihweise von Marseille zum FC Zürich.
Grégory Sartic wechselt bis Saisonende leihweise von Marseille zum FC Zürich.
Marseille-Profi  Der FC Zürich nimmt kurz vor Transferschluss einen neuen Mittelfeldprofi unter Vertrag: Grégory Sergic wechselt leihweise von Olympique Marseille zu den Zürchern. mehr lesen 
YB-Youngster Jordan Lotomba hat das Interesse von Ligue 1-Klub OGC Nizza geweckt.
Seit Sommer in Bern  Aussenverteidiger Jordan Lotomba wagte in diesem Sommer mit seinem Wechsel von Stammklub ... mehr lesen  
Abschied aus Wolfsburg  Es ist amtlich: Diego Benaglio verlässt den VfL Wolfsburg nach neuneinhalb Jahren und wechselt zum französischen Meister AS Monaco. mehr lesen  
Diego Benaglio wechselt zum französischen Meister AS Monaco.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 14°C 21°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 15°C 22°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 12°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 12°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 14°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 12°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten