Fussball: Grosse Unzufriedenheit bei 1.-Liga-Vereinen
publiziert: Freitag, 24. Okt 2003 / 21:07 Uhr / aktualisiert: Freitag, 24. Okt 2003 / 22:04 Uhr

Die Präsidenten der 1.-Liga-Vereine stellten sich an ihrer Konferenz in Solothurn klar gegen eine Integration in die Swiss Football League. Damit ist die Strukturreform des Verbands, die am 4. April 2004 zur Abstimmung gelangt, praktisch gescheitert.

Die Vereine der 1. Liga fürchten um ihre Eigenständigkeit und stellen sich deshalb gegen die Strukturreform des Verbandes (SFV), der die 1. Liga in die Swiss Football League (SFL) integrieren möchte.

Dabei hätte die 1. Liga Statuten, Straf- und Disziplinarwesen sowie Strukturvorgaben im Nachwuchsbereich übernehmen müssen. Überdies hätten die 47 Vereine an der Delegiertenversammung des SFV nur noch über 10 Stimmen verfügt. Im Moment sind es 26 Mandate. Das reicht, um die Strukturreform am 4. April 2004 zum Scheitern zu bringen.

Bereits vor anderthalb Jahren hatte die 1. Liga eine Integration in die Amateurliga abgelehnt, und in Solothurn votierten die Präsidenten für die Beibehaltung des Drei-Kammern-Systems. Neben der Strukturreform gab bei den 1.-Liga-Vereinen vor allem der Fall "FC Sion" zu Diskussionen Anlass. Die Klubs der Gruppe 1 beklagen den Ausfall der Matcheinnahmen aus den Spielen gegen die Sittener.

Immerhin können betroffene Vereine bei der zuständigen Kommission 2000 Franken pro ausgefallene Partie verlangen. Ausserdem stören sich die Vereine daran, dass der Fall "Sion" noch nicht geregelt ist, da ein Entscheid auch auf die 1.-Liga-Meisterschaft betreffend Auf- und Absteiger Einfluss habe.

(tr/Si)

 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 11°C 21°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 11°C 19°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 10°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 12°C 21°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 13°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten