Fussball: Huggel oder Gygax ?
publiziert: Freitag, 11. Jun 2004 / 17:41 Uhr / aktualisiert: Freitag, 11. Jun 2004 / 19:46 Uhr

Der 13. Juni wird seit Wochen und Monaten in den Köpfen der Fussballer aus der Schweiz und Kroatien fokussiert. Im Startspiel der Gruppe B treffen die beiden Aussenseiter in Leiria erstmals aufeinander. Für beide ist es DAS Schlüsselspiel.

Voraussichtlich wird Benjamin Huggel in der Startformation stehen.
Voraussichtlich wird Benjamin Huggel in der Startformation stehen.
Wer gewinnt, darf sich Chancen für die Viertelfinals ausrechnen und wird zum ernsthaften Konkurrenten für die Gruppenfavoriten Frankreich und England, die sich am gleichen Abend in Lissabon messen. Wer verliert, sieht seine Ambitionen krass eingeschränkt.

Die Schweiz startet um 17.00 Uhr Ortszeit (18.00 Uhr in der Schweiz) als Aussenseiter in die Partie. Es steht ein Kontrahent gegenüber, dessen Selbstsicherheit stetig angewachsen ist. Gegen die Slowakei, Mazedonien und EM-Teilnehmer Dänemark landeten die Kroaten zuletzt drei Siege in Serie.

Übersteigertes Selbstvertrauen

Die Ballkünstler sind bekannt für ihr oft übersteigertes Selbstvertrauen. So äusserte sich Captain Boris Zivkovic bereits despektierlich: "Ich bin sicher, dass die Schweiz nach den Gruppenspielen die Koffern packen muss."

Die Tagesform wird am Sonntag ausschlaggebend sein. Kuhn hat sein Kader mit dosierten Trainings und dank einer hervorragenden Infrastruktur ohne negative Zwischentöne vorbereiten können. Die Kroaten beklagten derweil die grosse Hitze.

Schweiz ohne gewichtige Ausfälle

Es gibt - im Gegensatz zum Gegner - keine gewichtigen Ausfälle: Johann Vogel wurde rechtzeitig fit, Murat und Hakan Yakin - zwei weitere Schlüsselspieler - konnten ihren Formrückstand kontinuierlich abbauen. Einzig den gesperrten Ricardo Cabanas gilt es zu ersetzen.

Kuhn kann seine Wunschformation nominieren. Er tritt mit Captain Jörg Stiel im Tor an; in der Abwehr sind Bernt Haas, Murat Yakin und Patrick Müller gesetzt. Für Ludovic Magnin (fehlende Spielpraxis) setzt er auf der linken Seite auf Christoph Spycher. Im Mittelfeld gibt es neben Johann Vogel (zentral) und Raphaël Wicky (links) nur eine Unklarheit: Benjamin Huggel oder Daniel Gygax sind die Cabanas-Alternativen auf der rechten Aussenbahn.

Tendenz in Richtung Huggel

Kuhn: "Wir dürfen die ballsicheren Kroaten nicht das Spiel machen lassen. Haben sie viele Ballkontakte, werden sie unheimlich gefährlich." Das deutet darauf hin, dass der Schweizer Coach eher auf die vorsichtigere, defensivere Startformation mit Huggel setzt und Gygax erst bringt, wenn er mehr Offensivdruck erzeugen muss.

Im Angriff setzt Kuhn auf sein bewährtes Dreieck mit Alex Frei, Hakan Yakin (zentral zurückgezogen) und Stéphane Chapuisat. Sieben von acht Ausscheidungsspielen hat er mit diesen Angreifern bestritten. Für Jungtalent Johan Vonlanthen ist eine Joker-Rolle vorgesehen.

Igor Tudor gesperrt

Wie Köbi Kuhn kann auch Otto Baric personell nicht aus dem Vollen schöpfen. Igor Tudor, der Abwehrrecke von Juventus Turin, ist gesperrt. Stammtorhüter Stipe Pletikosa, der noch beim letzten erfolgreichen Test in Dänemark (2:1) hervorragend hielt, fällt mit einem Muskelfaserriss im Oberschenkel für 10 bis 15 Tage aus.

Josip Simunic von Hertha Berlin und mit 195 cm der längste Kroate, ersetzt Tudor. Das Tor hütet nun der 30-jährige Tomislav Butina vom FC Brügge, der mit Pascal Zuberbühler nicht nur die Grösse gemeinsam hat, sondern auch wie durch einen Lautsprecher seine Vorderleute dirigiert.

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Schweiz: 1 Stiel (Captain); 2 Haas, 5 Murat Yakin, 20 Müller, 17 Spycher; 18 Huggel, 6 Vogel, 8 Wicky; 10 Hakan Yakin; 9 Frei, 11 Chapuisat.

Kroatien: 12 Butina (Brügge); 13 Simic (Milan), 21 Robert Kovac (Bayern München), 3 Simunic (Hertha Berlin), 6 Zivkovic (Captain/VfB Stuttgart); 19 Mornar (Portsmouth), 10 Niko Kovac (Hertha), 22 Bjelica (Kaiserslautern), 18 Olic (ZSKA Moskau); 11 Sokota (Benfica Lissabon), 9 Prso (Monaco/Glasgow Rangers).

Bemerkungen: Schweiz ohne Cabanas (gesperrt) und Lonfat (verletzt); Kroatien ohne Tudor (gesperrt) und Pletikosa (verletzt).

(pt/Si)

Das Nations League-Spiel der Schweiz gegen die Ukraine wurde abgesagt und wird nicht nachgeholt.
Das Nations League-Spiel der Schweiz gegen die Ukraine wurde ...
Kein Nachholtermin  Das Nations League-Spiel zwischen der Schweiz und der Ukraine wird nicht ausgetragen. Auch am Mittwoch nicht. mehr lesen 
Für November-Spiele  Der Schweizer Nationaltrainer Vladimir ... mehr lesen
Das Aufgebot der Schweizer Nati für die November-Spiele steht.
Wieder im Aufgebot  Xherdan Shaqiri wird von Nati-Coach Vladimir Petkovic erstmals seit weit über einem Jahr wieder für die Nationalmannschaft aufgeboten. mehr lesen  
FCB-Stürmer  Die Schweiz darf demnächst einen neuen Nati-Stürmer in Empfang nehmen: FCB-Angreifer Kemal Ademi ist ab sofort spielberechtigt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Wirkt beim Heilungsprozess.
Publinews Sportliche Höchstleistungen sind nur mit einem gesunden Körper möglich. Dies betrifft vor allem Fussballer, die über eine ausgewogene Kraft-Konditions-Leistungsfähigkeit verfügen ... mehr lesen
Haustier mit Sport vereinen?
Publinews Ein Haustier ist eine schöne Sache. Ob Katze oder Hund - der Vierbeiner ist immer da und wartet aufgeregt, bis man nach Hause kommt. Haustiere spenden bedingungslose ... mehr lesen
Am Ball bleiben.
Publinews Der Fussballsport ist auf der gesamten Welt für unzählige Menschen die mit Abstand wichtigste Sportart, sowohl als ... mehr lesen
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 1°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee wechselnd bewölkt
Basel -1°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen -2°C 0°C immer wieder Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee freundlich
Bern -1°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Luzern -2°C 4°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer freundlich
Genf 0°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Lugano 0°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten