Fussball: Inter öffnete Türe zur Champions League
publiziert: Sonntag, 9. Mai 2004 / 19:32 Uhr

Inter Mailand hat sich die Chancen auf das Erreichen des minimalsten Saisonzieles gewahrt. Die Mailänder schlugen in der 33. Runde Parma 1:0 und sind nun auf Platz 4 klassiert, der zur Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation berechtigt.

Roberto Baggio erzielte in seinem Abschiedsspiel einen Treffer. (Bild: Archiv)
Roberto Baggio erzielte in seinem Abschiedsspiel einen Treffer. (Bild: Archiv)
Lazio Rom ist derweil aus dem Dreikampf mit Inter und Parma so gut wie ausgeschieden. Die Römer verloren beim an sich ambitionslosen Brescia 1:2 und liegen drei Punkte hinter Inter zurück.

Die Entscheidung für Inter, das wieder mit Christian Vieri in der Startformation antrat, führte Adriano in der 62. Minute herbei. Der Brasilianer, der sechs Minuten zuvor eingewechselt worden war, traf mittels Freistoss zum 1:0; ein Tor, das womöglich Coach Alberto Zaccheroni den Posten retten könnte. Kurz nach Spielschluss erklärte jedenfalls Inter-Präsident Giacinto Facchetti im italienischen Fernsehen, dass "Zac" auch in der kommenden Saison die "Nerazzurri" betreuen wird - sofern er am nächsten Wochenende den 4. Platz im Auswärtsspiel in Empoli verteidigt. Parma empfängt im letzten Spiel Udinese.

Abschiedstränen bei Baggio...

Nachdem die (meisten) Kuchenstücke an der Spitze der Serie A verteilt und die Rosinen (an Meister Milan) sowie die Brosamen (2. Platz für die AS Roma und Rang 3 für Juventus) vergeben worden waren, fokussierte sich das Interesse in der zweitletzten Runde neben dem Kampf um die Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation auch auf zwei Abschiedsspiele.

Ein überaus emotionales "Addio" erlebte natürlich Roberto Baggio in Brescia. Der Regisseur, der sich nach dem Saisonende auf seine Ranch in Argentinien zurückzieht, war bei seinem letzten Auftritt in Brescia gegen Lazio noch einmal überragend. Zunächst legte er Stefano Mauri den Ball mit dem Absatz zum 1:0 auf, dann schoss er nach herrlichem Dribbling das 2:0 selbst. Danach begleiteten ihn die Mitspieler zur Fan-Kurve. Dazu hatten sich alle das Trikot mit Baggios Nummer 10 übergestreift. Baggio selbst liess ein Transparent ausrollen, auf welchem er sich bei den Tifosi und bei den Verantwortlich des lombardischen Vereins bedankte.

...und Signori

Derweil blieb Giuseppe Signori ein Torerfolg im letzten Heimspiel mit Bologna verwehrt. Der Stürmer, der zwischen 1992 und 1994 mit Baggio das Sturmduo in der Squadra Azzurra gebildet hatte, tritt ebenfalls von der Calcio-Bühne. Signori spielte sechs Jahre für Bologna und erzielte in insgesamt 177 Partien 84 Tore.

Inter Mailand - Parma 1:0 (0:0)
Giuseppe Meazza. -- 56 000 Zuschauer. -- Tor: 62. Adriano 1:0. -- Bemerkung: 79. Gelb-Rote Karte gegen Blasi (Parma) wegen wiederholten Foulspiels.

Brescia - Lazio Rom 2:1 (0:0)
Mario Rigamonti. -- 15 000 Zuschauer. -- Tore: 81. Mauri 1:0. 89. Roberto Baggio 2:0. 93. Cesar 2:1.

Modena - Siena 1:3 (0:1)
Alberto Braglia. -- 16 000 Zuschauer. -- Tore: 42. Taddei 0:1. 81. Taddei 0:2. 84. Marazzina 1:2. 93. Chiesa 1:3. -- Bemerkung: 59. Rote Karte gegen Mayer (Modena) wegen einer Tätlichkeit.

Juventus Turin - Sampdoria Genua 2:0 (2:0)
Delle Alpi. -- 34 000 Zuschauer. -- Tore: 37. Legrottaglie 1:0. 44. Appiah 2:0. -- Bemerkung: Davide Chiumiento bei Juventus nicht im Aufgebot.

Reggina - Milan 2:1 (2:0)
Oreste Granillo. -- 23 000 Zuschauer. -- Tore: 8. Di Michele 1:0. 30. Cozza (Foulpenalty) 2:0. 51. Schewtschenko 2:1.

AS Roma - Perugia 1:3 (1:2)
Favorita, Palermo. -- 5000 Zuschauer. -- Tore: 12. Cassano 1:0. 18. Ze Maria 1:1. 24. Ze Maria (Foulpenalty) 1:2. 83. Ravanelli 1:3.

Ancona - Empoli 2:1 (1:0)
Del Conero. -- 5500 Zuschauer. -- Tore: 19. Milanese 1:0. 68. Vannucchi 1:1. 73. Sommese (Foulpenalty) 2:1.

Udinese - Chievo Verona 1:1 (0:1)
Friuli. -- 18 000 Zuschauer. -- Tore: 32. Cossato 0:1. 46. Iaquinta 1:1.

Bologna - Lecce 1:1 (1:0)
Dall´Ara. -- 22 000 Zuschauer. -- Tore: 34. Tare 1:0. 95. Chevanton 1:1. -- Bemerkung: 77. Chevanton schiesst Foulpenalty an die Latte.

Tabelle

1. AC Milan 33 24 7 2 61:22 79* 2. AS Roma 33 21 7 5 68:19 70** -------------------------------------------- 3. Juventus Turin 33 20 6 7 64:41 66*** 4. Inter Mailand 33 16 8 9 56:35 56 -------------------------------------------- 5. Parma 33 15 10 8 53:43 55 6. Lazio Rom 33 15 8 10 50:37 53 -------------------------------------------- 7. Udinese 33 13 11 9 41:36 50**** 8. Sampdoria Genua 33 11 12 10 40:42 45 9. Chievo Verona 33 10 11 12 34:36 41 10. Brescia 33 9 13 11 50:53 40 11. Bologna 33 10 9 14 44:51 39 12. Lecce 33 10 8 15 41:55 38 13. Siena 33 8 10 15 40:51 34 14. Reggina 33 6 16 11 28:43 34 -------------------------------------------- 15. Modena 33 6 12 15 26:44 30 -------------------------------------------- 16. Empoli 33 7 9 17 24:51 30 17. Perugia 33 5 14 14 43:56 29 18. Ancona 33 2 7 24 21:69 13+ * = Meister ** = für die Champions League qualifiziert *** = Teilnehmer an der Champions-League-Qualifikation **** = für UEFA-Cup qualifiziert, da Lazio und Juventus den Cupfinal bestreiten + = Absteiger in die Serie B

(bert/Si)

Der FC Zürich holt Rechtsverteidiger Joel Untersee für die Rückrunde zurück.
Der FC Zürich holt Rechtsverteidiger Joel Untersee für die Rückrunde zurück.
Auf Leihbasis  Der 25-jährige Rechtsverteidiger Joel Untersee kehrt für die Rückrunde zum FC Zürich zurück. mehr lesen 
Neuer Stürmer  Der FC St. Gallen hat den Transfer von ... mehr lesen
Der FC St. Gallen nimmt Inter-Stürmer Axel Bakayoko auf Leihbasis unter Vertrag.
Cendrim Kameraj verlässt den FC Luzern und wechselt in die U19 zu Juventus.
Schweizer Youngster  Der erst 18-jährige Stürmer Cendrim ... mehr lesen  
Übles Nachtreten  Dani Alves hat den FC Barcelona im vergangenen Sommer nach acht Jahren in Richtung Turin verlassen. Offenbar im Unfrieden. Anders ist sein ... mehr lesen  
Dani Alves hat gegen die Klubführung von Barça ausgeteilt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 18°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 17°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 18°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 17°C 34°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 22°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten