Fussball: Nacht des Schweizer Fussballs
publiziert: Donnerstag, 29. Mai 2003 / 14:21 Uhr

Wer ist der beste Trainer im Land? Wer der beste Schweizer Fussballer im Ausland, und wer wird zum besten Spieler der Schweiz erkoren? Diese drei Auszeichnungen werden am Montag, 2. Juni, an der Gala des Schweizer Fussballs durch das Publikum bestimmt.

Christian Gross ist sicherlich Favorit bei der Wahl des besten Schweizer Trainers.
Christian Gross ist sicherlich Favorit bei der Wahl des besten Schweizer Trainers.
An der 6. Nacht des Schweizer Fussballs im Berner Kursaal werden Auszeichnungen in elf Kategorien vergeben; die drei attraktivsten bestimmt das Publikum. Die Ergebnisse werden am Montagabend von SF2 ab 22.20 Uhr bekannt gegeben, wenn einige Ausschnitte aus der Gala direkt übertragen werden.

Bis Sonntag, 1. Juni, um Mitternacht können die Fans für ihre Lieblinge stimmen. Für den "Credit Suisse Player of the Year" stehen Fabio Celestini (Code 1), Patrick Müller (Code 2), Torhüter Jörg Stiel (Code 3) sowie Johann Vogel (Code 4) zur Auswahl.

Als bester Schweizer Spieler hat sich das Publikum zwischen Ricardo Cabanas (Code 1), Mario Cantaluppi (Code 2), Hakan Yakin (Basel) und dessen älterem Bruder Murat Yakin (Code 4) zu entscheiden. Als Trainer des Jahres empfehlen sich Christian Gross (Code 1), Marcel Koller (Code 2), Hanspeter Latour (Code 3) sowie Claude Ryf (Code 4).

Wie ist bei der Wahl vorzugehen? Wählen Sie 0848 848 038 (12 Rp/Min.) und geben Sie Ihre Stimme für jede der drei Kategorien ab. Merken Sie sich die Codenummern ihrer Kandidaten und vergessen Sie ihren Namen und Ihre Adresse nicht. Und wenn Sie Glück haben, sind Sie bald Besitzer eine Kilogramm Golds im Wert von ca. 15 000 Franken, gestiftet vom Nationalmannschafts-Hauptsponsor Credit Suisse. Zudem gibt es attraktive Tages- und Wochenpreise wie Handys und Sporttaschen zu gewinnen.

(bsk/sda)

 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 4°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Basel 4°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
St. Gallen 4°C 6°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern 5°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 5°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Genf 7°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 2°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten