Fussball: News und Transfers
publiziert: Samstag, 4. Jan 2003 / 16:03 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 5. Jan 2003 / 18:48 Uhr

Coelho folgt auf Hiddink - Roy Keane erneut verletzt - Wolfs Vertrag wird nicht verlängert - Durch Einbrecher ausser Gefecht gesetzt - Spitzenplätze für Gimenez und Nuñez - Tochter von Sammy Kuffour tödlich verunfallt - Lazio-Boss Cragnotti zurückgetreten - Spielerberater streiten sich um Robinho

Wolfgang Wolf, derzeit dienstältester Bundesligatrainer.
Wolfgang Wolf, derzeit dienstältester Bundesligatrainer.
Coelho folgt auf Hiddink
(Si) Der ehemalige portugiesische Nationalcoach Humberto Coelho soll Nachfolger von Guus Hiddink als Nationaltrainer beim WM-Vierten Südkorea werden. Der Portugiese wurde dem früheren Senegal-Trainer Bruno Metsu vorgezogen und soll in den nächsten Tagen die letzten Vertragsdetails bereinigen.

Roy Keane erneut verletzt
(Si) Der irische Exzentriker Roy Keane hat sich nur wenige Wochen nach seinem Comeback erneut verletzt. Im von Manchester United klar gewonnenen Cupspiel gegen Portsmouth (4:1) musste "Keano" bereits in der ersten Halbzeit wegen Ischiasbeschwerden ausgewechselt werden.

Wolfs Vertrag wird nicht verlängert
(Si) Der VfL Wolfsburg trennt sich am Saisonende nach fünfjähriger erfolgreicher Zusammenarbeit von seinem Trainer Wolfgang Wolf. Über die Zukunft des dienstältesten Bundesliga-Trainers wurde bisher nichts bekannt.

Durch Einbrecher ausser Gefecht gesetzt
(Si) Der Mannheimer Mittelfeldspieler Sebastian Kaul wurde während der Weihnachtspause in seiner Wohnung von einem Einbrecher niedergeschlagen und erlitt dabei einen Schädelbruch. Der 23-Jährige fällt für unbestimmte Zeit aus und fehlt den Mannheimern damit auch im Trainingslager in Tunesien.

Spitzenplätze für Gimenez und Nuñez
(Si) Christian Gimenez (Basel) und Richard Nuñez (Grasshoppers), die gemeinsamen Torschützenkönige der Saison 2001/02, belegen in einer Rangliste der weltbesten Topskorer 2002 dank ihrer 28 Treffer die Positionen zehn und elf.
Weltbester Topskorer der 50 Spitzen-Ligen aus sechs Kontinenten wurde der Bolivianer Joaquin Botero, der letztes Jahr für Bolivar La Paz insgesamt 49-mal erfolgreich war. Sieben Treffer weniger erzielte der Brasilianer Mario Jardel, der aber wesentlich effektiver war als Botero. Während Botero seine 49 Tore in 39 Partien (Schnitt 1,256) erzielte, benötigte Jardel von Sporting Lissabon nur 30 Einsätze (1,4 Tore pro Spiel) für seine beeindruckende Trefferquote.

Tochter von Sammy Kuffour tödlich verunfallt
(Si/dpa) Sammy Kuffour trauert um seine Tochter Godiva. Die 15 Monate alte Tochter starb am Freitag bei einem Badeunfall in Kuffours Heimat Ghana. Der 26-jährige Verteidiger von Bayern München ist umgehend nach Accra zurückgekehrt. Der Nationalspieler Ghanas könne so lange in seiner Heimat bleiben, bis er sich wieder in der Lage fühle zu trainieren, sagte Bayern-Manager Ulli Hoeness.

Lazio-Boss Cragnotti zurückgetreten
(Si) Nach elf Jahren an der Spitze von Lazio Rom ist Sergio Cragnotti als Präsident zurück und gab damit den Weg für das Sanierungskonzept eines Bankenkonsortiums frei. Die Banken wollen nun zunächst die seit Sommer ausstehenden Spielerlöhne zahlen, um den ablösefreien Wechsel aller Spieler Ende Monat und damit die totale Pleite des Vereins zu verhindern.

Spielerberater streiten sich um Robinho
(Si) Der von Bayern München und vom FC Barcelona umworbene brasilianische Jungstar Robinho war am Wochenende Auslöser einer handfesten Auseinandersetzung zwischen verschiedenen Spielervermittlern, die um die Gunst des 18-jährigen Santos-Stürmers buhlen. Robinho verfügt noch nicht über einen festen Agenten und soll bereits 25 Millionen Dollar Ablöse kosten.

(fest/sda)

Nati-Captain Stephan Lichtsteiner hat einen Plan nach der Aktivkarriere.
Nati-Captain Stephan Lichtsteiner hat einen Plan nach der Aktivkarriere.
Nach der Aktivkarriere  Nati-Captain Stephan Lichtsteiner befindet sich mit Herbst seiner Karriere. Wann er die Schuhe an den Nagel hängt, lässt er vorderhand offen. Einen Plan für danach hat er aber bereits gefasst. mehr lesen 
Schweizer Nationaltrainer  Die Fussball-EM wird wie erwartet um ein Jahr in den Sommer 2021 verschieben. Der Schweizer Nationalcoach Vladimir Petkovic bezieht Stellung. mehr lesen  
Der frühere GC-Profi Marko Basic wechselt definitiv nach China.
In die zweite Liga  Der Wechsel von Marko Basic nach China ist perfekt. Der frühere Hopper unterschreibt bei Zweitligist ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 10°C 13°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 10°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 9°C 12°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 10°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Luzern 10°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 11°C 17°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 10°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten