BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Fussball: News und Transfers
publiziert: Donnerstag, 3. Apr 2003 / 17:35 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 3. Apr 2003 / 21:57 Uhr

Dida: Sieben Monate auf Bewährung - Kaiserslautern akzeptiert Punkteabzug - Effenbergs Zukunft ungewiss - Kuntz neuer Trainer in Mannheim - Barcelona gewinnt 5:0 gegen Gaddafi-Klub - Serie B soll regionalisiert werden - Zyperns Nationaltrainer zurückgetreten - Österreich hofft weiter auf gemeinsame Liga - Entwarnung für Bayerns Stürmer Santa Cruz

Dida: Sieben Monate auf Bewährung
(Si) Der Brasilianer Dida ist von einem Mailänder Gericht zu sieben Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Der Torhüter der AC Milan verfügte über einen gefälschten portugiesischen Pass und konnte von den Norditalienern deshalb engagiert werden, ohne dass er das Kontingent der Spieler ohne EU-Pass belastet hätte.

Kaiserslautern akzeptiert Punkteabzug
(Si) Der 1. FC Kaiserslautern verzichtet auf einen Rekurs gegen den von der Deutschen Fussball Liga verhängten Punkteabzug. Die Pfälzer werden in der kommenden Saison mit -3 Punkten starten müssen, weil es in der Vergangenheit zu Unregelmässigkeiten im Zusammenhang mit Lizenzunterlagen gekommen war.

Effenbergs Zukunft ungewiss
(Si) Der deutsche Ex-Internationale Stefan Effenberg hat nach der Vertragsauflösung in Wolfsburg seine Bundesliga-Laufbahn für beendet erklärt. "Ich weiss nicht, wohin die Reise geht. Es gibt einige Anfragen und Angebote. Der Rücktritt ist ebenfalls ein Thema", sagte der 34-jährige Mittelfeld-Regisseur, der am Mittwoch aus Verärgerung über eine Rüge seines Trainers Jürgen Röber ("Übergewicht") gekündigt hatte.

Kuntz neuer Trainer in Mannheim
(Si) Stefan Kuntz (40) wird neuer Cheftrainer beim abstiegsbedrohten deutschen Zweitligisten Waldhof Mannheim. Kuntz übernimmt den Posten des entlassenen Andy-Egli-Nachfolgers Walter Pradt. Der deutsche Europameister von 1996 unterzeichnete einen Vertrag bis zum Saisonende mit Option auf eine weitere Spielzeit.

Barcelona gewinnt 5:0 gegen Gaddafi-Klub
(Si) Al-Saadi al-Gaddafi war im Testspiel von Al Ittihad beim FC Barcelona trotz mässiger Leistung und einer 0:5-Niederlage der gefeierte Spieler. Der Sohn des libyschen Revolutionsführers hatte die Partie für rund 300 000 Euro gekauft. Mehr als 20 000 Zuschauer im Nou Camp feierten den 29-Jährigen bei seiner Auswechslung (79.) mit Ovationen.

Serie B soll regionalisiert werden
(Si) Aus Angst vor der Ausgrenzung der süditalienischen Vereine will die italienische Liga ihre zweithöchste Spielklasse (Serie B) regionalisieren. Sie soll in zwei Gruppen mit jeweils zehn Klubs aus dem Norden beziehungsweise aus dem Süden aufgeteilt werden. Die Reform könnte in der Saison 2004/2005 in Kraft treten.

Zyperns Nationaltrainer zurückgetreten
(Si) Der zypriotische Nationaltrainer Momcilo Vukotic ist nach der 1:4-Niederlage seiner Mannschaft in der EM-Qualifikation in Slowenien zurückgetreten. Da die Spieler die Schuld für das schlechte Abschneiden auf sich nehmen und den Trainer unbedingt behalten wollen, könnte Vukotic auf seinen Entscheid zurückkommen.

Entwarnung für Bayerns Stürmer Santa Cruz
Für Bayern Münchens Stürmer Roque Santa Cruz gab es am Mittwoch Entwarnung. Der Verdacht eines Innenbandrisses im linken Knie bestätigte sich nicht. Es handelt sich lediglich um einen Anriss. Damit sollte der 21-jährige Paraguayaner in drei Wochen wieder einsatzfähig sein.

Österreich hofft weiter auf gemeinsame Liga
Das Projekt einer gemeinsamen Spitzenliga der Schweiz mit dem EM-2008-Co-Gastgeber Österreich wird von österreichischer Seite weiter vorangetrieben. Am Dienstag erwarten Österreichs Spitzenfunktionäre mit Ligapräsident Frank Stronach unter anderen die wichtigsten Verantwortlichen des FC Basel (Gigi Oeri und CEO Roger Hegi) und der Grasshoppers (Manager Georges Perego und Präsident Peter Widmer) zu Gesprächen.

(bsk/Si)

GC plant die Zukunft ohne seinen Captain Vero Salatic.
GC plant die Zukunft ohne seinen Captain Vero Salatic.
Captain muss gehen  Paukenschlag bei den Grasshoppers: Der Challenge Ligist plant die Zukunft ohne seinen bisherigen Kapitän Vero Salatic. mehr lesen 
Bis Juni 2021  Challenge Ligist FC Schaffhausen hat ... mehr lesen
Murat Yakin verlängert seinen Vertrag als Trainer des FC Schaffhausen bis Juni 2021.
Der FC St. Gallen verlänger mit Nachwuchsgoalie Armin Abaz.
Nachwuchsgoalie  Der FC St. Gallen bindet einen weiteren ... mehr lesen  
Bis 2023  Die Young Boys nehmen den französischen Verteidiger Jordan Lefort bis 2023 unter Vertrag. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Gratisessen-Aktion «San Gallä für alli» von Stefano Patta am 8.8.2020 in der Altstadt von St. Gallen.
San Gallä för alli: Unternehmer lädt zu Wurst und Pasta ein  Am Samstag, 29. August können St. Gallerinnen und St. Galler in 23 Lokalen in der Innenstadt eine Gratis-Bratwurst oder ein Pasta-Gericht geniessen. Den ... mehr lesen
News
         
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Basel 20°C 33°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
St. Gallen 18°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 18°C 31°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Luzern 18°C 30°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 21°C 32°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
Lugano 22°C 31°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten