Fussball: News und Transfers
publiziert: Mittwoch, 15. Feb 2006 / 21:21 Uhr

Real Madrid hat Manchester United als reichster Fussballklub der Welt abgelöst.

Dem Bericht eines Wirtschaftsprüfungsunternehmens steigerte Real seine Einnahmen in der Saison 2004/05 um 17 Prozent auf 275,7 Mio Euro. Manchester erzielte im gleichen Zeitraum einen Erlös von 246,4 Mio Euro. Dritter der Rangliste ist AC Milan mit 234 Mio Euro.

Thun holt zwei Ausländer

Wenige Stunden vor dem Transferschluss für Ausländer hat der FC Thun den Mittelfeldspieler Ibrahima Ba (22) leihweise bis Ende Saison von Sfax (Tun) und den Verteidiger Joao Paolo di Fabio (27) von Como übernommen. Di Fabio ist italienisch-brasilianischer Doppelbürger, Ba Senegalese. «Ba wollte unbedingt zu uns. In einem U19-Spiel konnte wir uns von seinen Qualitäten überzeugen», sagte Sportchef Walter Ammann, der mit beiden Ausländern eine Option auf die definitive Übernahme im Sommer ausgehandelt hat.

Kolumbischer Internationaler für GC

Die Grasshoppers haben ihr allzu dünnes Kader mit dem Verteidiger Alexander Viveros (28) vergrössert. Der viermalige kolumbianische Internationale wurde ihnen vom FC Nantes (Fr) bis Ende Saison ausgeliehen. Viveros war im Sommer 2004 von Boavista Porto nach Nantes gekommen, stand aber in dieser Saison noch nie im Team der «Kanarienvögel».

Marco Schneuwly zum FC Sion

Der bis Juni 2007 im BSC Young Boys unter Vertrag stehende Marco Schneuwly wechselt leihweise bis Ende Saison 2005/06 zum FC Sion. Der 20-jährige Stürmer soll mit dem Tabellenführer der Challenge League Spielpraxis sammeln. Schneuwly kam in der Vorrunde zu 11 Einsätzen für die Young Boys; dreimaal stand er in der Startformation.

Manzato wurd Cuper-Nachfolger

Gregorio Manzano wird Nachfolger des beim spanischen Erstligisten Mallorca entlassenen Trainer Hector Cuper. Der 49-Jährige war bereits zuvor Coach der Mallorquiner gewesen. 2003 hatte er sie zum Cupsieg geführt. Manzano unterschrieb einen Vertrag bis zum Ende der nächsten Saison.

FIFA-Weltrangliste per 15 Februar 2006

1. (1.) Brasilien 837. 2. (2.) Tschechien 793. 3. (3.) Holland 791. 4. (4.) Argentinien 769. 5. (5.) Frankreich 766. 6. (5.) Spanien. (7.) Mexiko und USA je 765. 9. (9.) England 758. 10. (10.) Portugal 756. -- Ferner: 17. (32.) Ägypten (Afrikacup-Gewinner) 714. 31. (33.) Südkorea (Schweizer WM-Gegner) 679. 37. (36.) Schweiz 653. 59. (56.) Togo (Schweizer WM-Gegner) 583.

Hohe Geldbusse für Nicky Butt

Der frühere englische Internationale Nicky Butt erhielt eine Busse von umgerechnet 175 000 Franken aufgebrummt. Der Mittelfeldspieler von Birmingham City hatte aus Wut über seine Nichtberücksichtigung im Spiel gegen West Ham (0:3) das Teamhotel verlassen und sich im Stadion nicht blicken lassen.

Keine Auswärts-Fans mehr bei Ajax und Den Haag

Fans der holländischen Erstligisten Ajax Amsterdam und Den Haag dürfen in den nächsten fünf Jahren ihre Mannschaften bei Direktbegegnungen nicht mehr auswärts begleiten. Der Bürgermeister von Den Haag verhängte diesen Bann als Reaktion auf gewalttätige Übergriffe von zehn Ajex-Anhängern gegen Den-Haag-Fans am letzten Freitag in deren Klubhaus.

Tunesien testet gegen Serbien-Montenegro

Die Nationalmannschaften von Tunesien und Serbien-Montenegro werden in der Vorbereitung auf die WM in Deutschland am 1. März in Tunesien ein Testspiel austragen. Die Nordafrikaner treffen bei der WM- Endrunde auf Saudi-Arabien, Spanien und die Ukraine. Die Serben treten gegen den zweifachen Weltmeister Argentinien, Holland und die Elfenbeinküste an.

SIK des Ständerates unterstützt Bundesrat

Die Sicherheitspolitische Kommission (SIK) des Ständerates ist damit einverstanden, dass der Bund an der EURO 08 35,2 Millionen Franken zu Gunsten der Sicherheit einsetzt. Sie stellt sich damit hinter die Anträge des Bundesrats.

Schaffhausen - GC und Baulmes - Chiasso verlegt

Die Swiss Football League hat das Super-League-Spiel Schaffhausen - Grasshoppers vom 9. April auf Samstag, 15. April (17.30 Uhr), verschoben. Die Challenge-League-Partie Baulmes - Chiasso wurde um einen Tag auf Dienstag, 2. Mai (19.30), vorverlegt.

(bert/Si)

Die Schweizer Nati testet vor der EM gegen Deutschland.
Die Schweizer Nati testet vor der EM gegen Deutschland.
Vor der EM  Die Schweizer Nati testet im kommenden Frühjahr vor der EM im Sommer gegen Deutschland und Liechtenstein. mehr lesen 
Kein interesse  Lucien Favre kommt als potentieller Nachfolger von Nati-Coach Vladimir Petkovic definitiv nicht infrage. mehr lesen  
Gespräche fanden statt  Das ist ein Paukenschlag: Medienberichte, wonach Alex Frei neuer Trainer bei Hannover 96 wird, ... mehr lesen  
Alex Frei hat Hannover 96 abgesagt und bleibt U18-Coach beim FC Basel.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 2°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 4°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 2°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen starker Schneeregen
Bern 1°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 1°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Genf 3°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 3°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten