Fussball: News und Transfers
publiziert: Freitag, 18. Aug 2006 / 23:43 Uhr

Bayern Münchens Hasan Salihamidzic wird in Zukunft nicht mehr für sein Heimatland Bosnien spielen und sich aus gesundheitlichen Gründen (10 Operationen in 10 Jahren) auf das Engagement im Verein konzentrieren.

Hasan Salihamidzic (links) hat genug von den vielen Operationen.
Hasan Salihamidzic (links) hat genug von den vielen Operationen.
Der Defensiv-Allrounder Salihamidzic (29) bestritt 41 Partien und erzielte sechs Tore, darunter das erste in einem Pflichtspiel 1996 nach der Eigenständigkeit des Staates.

Diarra von Lyon zu Real Madrid

Mahamadou Diarra (25) wechselt von Lyon zu Real Madrid. Gemäss der spanischen Zeitung «As» sollen die Madrilenen eine Ablösesumme von 28 Millionen Euro für den Internationalen aus Mali bezahlt haben. Diarra, der seinen Wunsch nach einem Klubwechsel vor wenigen Tagen geäussert hatte, war seit 2002 für den französischen Serienmeister tätig.

Khalid Boulahrouz verlässt den Hamburger SV

Der Hamburger SV verliert nach dem Belgier Daniel van Buyten einen weiteren Innenverteidiger: Der holländische Internationale Khalid Boulahrouz wechselt vom deutschen Bundesligisten zu Chelsea. Über Vertragsdetails wurden keine Angaben gemacht.

Rekordtransfer in Griechenland

Für 1,8 Millionen Euro, die höchste jemals für einen Transfer innerhalb Griechenlands bezahlte Ablösesumme, wechselt der griechische Internationale Dimitrios Salpigidis den Verein. Der Stürmer, der in 103 Ligaspielen für PAOK Saloniki 50 Tore erzielt hat, unterschrieb bei Panathinaikos Athen einen Vierjahresvertrag.

Ferreira neuer Trainer des FC Porto

Portugals Double-Gewinner FC Porto hat eine Woche nach dem Rücktritt des Holländers Co Adriaanse einen neuen Trainer engagiert. Der ehemalige Champions-League-Sieger kaufte von Lokalrivale Boavista den 60-jährigen Jesualdo Ferreira aus einem bis 2008 laufenden Vertrag heraus.

Spiele im Abendrot

Wegen der anhaltenden Hitzewelle in der Türkei müssen die Profis am Wochenende erst nach Sonnenuntergang antreten. Der nationale Verband änderte die Anspielzeiten von vier Partien. Drei Spiele, zwei davon am Sonntag, werden erst um 21.45 Uhr Ortszeit angepfiffen.

FIFA ermittelt gegen Kroatien

Die FIFA hat gegen den kroatischen Verband ein Disziplinarverfahren eingeleitet. Grund dafür ist das Verhalten der Supporter, die sich im Länderspiel in der politisch linksgeprägten Stadt Livorno gegen Italien zu einem Hakenkreuz formiert und den Hitlergruss gezeigt hatten.

Ricardinho zu Besiktas

Der ehemalige Basler Matias Delgado erhält bei Besiktas Istanbul Konkurrenz auf der Position des Spielmachers. Der türkische Cupsieger verpflichtete für drei Jahre den brasilianischen WM-Teilnehmer Ricardinho. Zuletzt spielte der 30-jährige Regisseur für Corinthians São Paulo.

De Napoli debütierte für Jena

Patrick De Napoli kam zum ersten Einsatz mit seinem neuen Verein Carl Zeiss Jena. Der Stürmer, der von Luzern in die 2. Bundesliga gewechselt ist, wurde im Heimspiel gegen Braunschweig (0:0) in der 61. Minute eingewechselt.

Haan für Jorge

Arie Haan (57) heisst der neue Trainer von Kamerun. Der Holländer löst den früheren Schweizer Nationaltrainer Artur Jorge (Por) ab, der im März zurückgetreten war. Haan wirkte zuletzt in Teheran. Zuvor hatte der frühere Internationale China betreut. Nach der vorzeitig verpassten Qualifikation für die WM in Deutschland war er bei den Asiaten zurückgetreten.

(smw/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
Die Schweiz bekommt es in den WM-Playoffs mit Nordirland zu tun über.
Die Schweiz bekommt es in den WM-Playoffs mit Nordirland zu tun über.
WM-Playoffs  Die Schweizer Nati bekommt es in der finalen Ausscheidung für die WM-Qualifikation mit Nordirland zu tun über. mehr lesen 
Neuer Wettbewerb  Am Tag nach dem Verpassen der direkten WM-Quali gibt es für die Schweiz auch eine gute Nachricht: Wie angekündigt, wird die Nati in der neuen UEFA Nations League in der höchsten Spielklasse vertreten sein. mehr lesen  
Zum vierten Mal Chefcoach  Jetzt ist es offiziell: Jupp Heynckes kehrt als Trainer zum FC Bayern zurück. mehr lesen  
Jupp Heynckes ist definitiv neuer (alter) Trainer beim FC Bayern.
Hein Vanhaezebrouck wird Nachfolger von René Weiler beim RSC Anderlecht.
Hein Vanhaezebrouck  Der RSC Anderlecht hat am Dienstag Hein Vanhaezebrouck offiziell als neuen Trainer vorgestellt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bewölkt, etwas Regen
Basel 0°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel bewölkt, etwas Regen
St. Gallen -1°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel stark bewölkt, Schnee
Bern -1°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bewölkt, etwas Regen
Luzern 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bewölkt, etwas Regen
Genf 2°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel bewölkt, etwas Regen
Lugano 3°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten