Fussball: News und Transfers
publiziert: Sonntag, 20. Aug 2006 / 22:57 Uhr

Der Schweizer WM-Schiedsrichter Massimo Busacca leitet am Dienstag das Champions-League-Qualifikationsspiel zwischen Osasuna Pamplona und dem Hamburger SV. Das Hinspiel hatte 0:0 geendet.

Francesco Totti will bei der Squadra Azzurra weitermachen.
Francesco Totti will bei der Squadra Azzurra weitermachen.
Totti will in der Squadra Azzurra bleiben

Francesco Totti will seine Nationalteam-Karriere bei Weltmeister Italien nun doch fortsetzen. Er habe an der WM nicht sein volles Potenzial erreicht, sagte der Star der AS Roma. Wenn er nun physisch auf der Höhe sei, wolle er in der Squadra Azzurra fortfahren.

Italienische Medien nehmen an, dass Totti, der erst kurz vor der WM einen Fussbruch auskuriert hatte, zur Schonung ab und zu bei Testspielen pausieren möchte. Der neue Nationalcoach Roberto Donadoni will allerdings «alle Spieler gleich behandeln».

Uruguay-Torjäger gestorben

Der erfolgreichste WM-Torjäger Uruguays ist am Samstag im alter von 78 Jahren an einem Herzversagen gestorben. Oscar «Cotorra» Miguez gehörte zum Weltmeisterteam von 1950, als Gastgeber Brasilien im Maracana-Stadion sensationell 2:1 geschlagen wurde. Miguez hatte 1950 fünf Tore erzielte, 1954 in der Schweizer war er nochmals dreimal erfolgreich.

Rücktritt aus FIFA-Exekutive

Ismail Bhamjee aus Botswana ist am Sonntag aus dem Exekutivkomitee der FIFA zurückgetreten. Der Funktionär war bei der WM-Endrunde 2006 beim illegalen Verkauf von zwölf WM-Tickets an vermeintliche Fans erwischt worden und musste auf Weisung von FIFA-Boss Joseph Blatter aus Deutschland ausreisen. Bhamjee hatte für seine Eintrittskarten den dreifachen Preis des Nennwerts verlangt.

Wieder Knieverletzung für Nowotny

Der deutsche Internationale Jens Nowotny muss wegen einer Meniskusverletzung für einen Monat aussetzen. Möglicherweise hat sich der Verteidiger von Dinamo Zagreb auch eine Bänderverletzung zugezogen. Nowotny fällt damit für das Rückspiel der Champions-League-Qualifikation gegen Arsenal am Mittwoch aus.

Robson muss Hirntumor operieren

Die englische Trainerlegende Bobby Robson muss sich am Mittwoch einen Hirntumor operativ entfernen lassen. Der 73-Jährige war vor zwei Wochen nach einem Schwächeanfall ins Spital gebracht worden. «Gemäss den Ärzten sollte ich mich wieder restlos von der Operation erholen können», zeigt sich der frühere englische WM-Teamchef von 1986 und 1990 zuversichtlich.

Rodriguez erlitt Kreuzbandriss

Villarreal muss mindestens ein halbes Jahr auf seinen argentinischen Internationalen Gonzalo Rodriguez verzichten. Der Aussenverteidiger zog sich in einem Testspiel gegen Real Madrid in Cadiz einen Kreuzbandriss zu. Rodriguez (22) hatte bereits die WM wegen einer Bänderverletzung am Knöchel verpasst. Zweiter Gegentreffer für Zubi

Im seinem vierten Meisterschaftsspiel mit West Bromwich Albion in der 2. Liga Englands musste Goalie Pascal Zuberbühler den zweiten Gegentreffer hinnehmen. Beim 2:1-Heimsieg des nunmehr viertplatzierten WBA über Colchester fehlten dem Schweizer Nationaltorhüter nur rund zehn Minuten, um ein weiteres Mal unbezwungen zu bleiben.

Espanyols Rekurs abgewiesen

Spaniens Fussballverband hat den Rekurs von Espanyol Barcelona gegen die Wertung des Supercup-Hinspiels Espanyol - FC Barcelona (0:1) abgewiesen. Espanyols Teamverantwortliche hatten sich gewehrt, weil der FCB ihrer Meinung nach unerlaubterweise zwei Spieler (Xavi, Carles Puyol) einsetzte, die sich wegen Verletzungen vom Länderspiel Italien - Spanien hatten dispensieren lassen und die deshalb fünf Tage hätten pausieren müssen.

(fest/Si)

Nati-Captain Stephan Lichtsteiner hat einen Plan nach der Aktivkarriere.
Nati-Captain Stephan Lichtsteiner hat einen Plan nach der Aktivkarriere.
Nach der Aktivkarriere  Nati-Captain Stephan Lichtsteiner befindet sich mit Herbst seiner Karriere. Wann er die Schuhe an den Nagel hängt, lässt er vorderhand offen. Einen Plan für danach hat er aber bereits gefasst. mehr lesen 
Schweizer Nationaltrainer  Die Fussball-EM wird wie erwartet um ein Jahr in den Sommer 2021 verschieben. Der Schweizer Nationalcoach Vladimir Petkovic bezieht Stellung. mehr lesen  
Gegen Frankfurt  Das Rückspiel des Europa League-Achtelfinals zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt am 19. März kann nicht stattfinden - zumindest nicht im Basler St. Jakob-Park. mehr lesen  
In die zweite Liga  Der Wechsel von Marko Basic nach China ... mehr lesen
Der frühere GC-Profi Marko Basic wechselt definitiv nach China.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 6°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
St. Gallen 4°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Bern 3°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern 4°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Genf 6°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Lugano 8°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bedeckt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten