Fussball: News und Transfers
publiziert: Dienstag, 24. Okt 2006 / 21:30 Uhr

Real Madrid wird im kommenden Jahr ein Formel-1-Team sponsern, wie Präsident Ramon Calderon bestätigte.

Ganz in weiss soll auch der Formel-1-Bolide daherkommen.
Ganz in weiss soll auch der Formel-1-Bolide daherkommen.
Die Vereinbarung sieht vor, dass das ausgesuchte Spitzenteam bei zwei Rennen, darunter sicher der GP von Spanien in Barcelona, mit einer komplett weissen Lackierung und den Logos von Real Madrid an den Start geht.

FIFA mit WM-Schiedsrichtern zufrieden

Die FIFA hat ein positives Fazit der Schiedsrichterleistungen bei der WM in Deutschland gezogen. «Die Schiedsrichter und Schiedsrichterassistenten haben die hohen Erwartungen und insbesondere die Vorgaben, die Spieler und somit auch das Spiel besser zu schützen, erfüllt», sagte der Vorsitzende der FIFA-Schiedsrichterkommission, Angel Maria Villar Llona.

Lippi will 2007 ein Comeback geben

Italiens Weltmeistertrainer Marcello Lippi (58) will nach seiner selbst gewählten Auszeit auf die Trainerbank zurück. «Ich möchte im nächsten Jahr wieder als Coach arbeiten», liess er sich auf der Internetseite der «Gazzetta dello Sport» zitieren: «Im Februar oder März werde ich meine Chancen abwägen.»

Italiens Präsident bleibt bis Februar

Der kommissarische Präsident des italienischen Verbandes, Luca Pancalli, wird bis Februar 2007 im Amt bleiben. Das Nationale Olympische Komitee von Italien verlängerte das im November auslaufende Mandat. Pancalli ersetzt seit September den zurückgetretenen Verbandschef Guido Rossi, der nach der Aufdeckung des Manipulationsskandals die Ermittlungen gegen mehrere Top-Klubs geleitet hatte.

Beckenbauers Kandidatenwerbung

Franz Beckenbauer (61) stellte sich mit einer Informationsbroschüre den europäischen Nationalverbänden als Kandidat für das Exekutivkomitee des Weltverbandes FIFA vor. Der OK-Präsident der WM 2006 wird sich beim UEFA-Kongress am 25. und 26. Januar 2007 in Düsseldorf zur Wahl stellen. Dort werden die europäischen Vertreter für die FIFA-Exekutive gewählt.

Bulgarischer Schiedsrichter nach Fehlpfiffen suspendiert

Der bulgarische Verband hat Schiedsrichter Angel Bekjarow wegen gravierender Fehlentscheide in der höchsten Liga suspendiert. Drei Unparteiische mussten in dieser Saison wegen falscher Pfiffe bereits zurücktreten. Offensichtliche Fehler seitens der Referees hatten zuletzt in der bulgarischen Liga stark zugenommen. Sechs wichtige Liga- und Cup-Spiele wurden in der laufenden Spielzeit deshalb von ausländischen Schiedsrichter geleitet.

Pasching-Trainer Djuricic und «Co» Miklavic zurückgetreten

Der Trainer des österreichischen Tabellen-Zweiten Pasching, Milan Djuricic, und sein Assistent Milan Miklavic, sind überraschend und aus persönlichen Gründen zurückgetreten. Die genauen Umstände gab Djuricic nicht bekannt.

Toure band sich langfristig an Arsenal

Arsenal hat den 25-jährigen Kolo Toure langfristig verpflichtet. Der Verteidiger der Elfenbeinküste unterschrieb beim Klub, der auch die Schweizer Internationalen Philippe Senderos und Johan Djourou angestellt hat, einen mehrjährigen Kontrakt. Details über den Inhalt wurden nicht veröffentlicht.

Cech verlässt Spital

Chelsea-Torhüter Petr Cech hat zehn Tage nach seinem Schädelbruch das Spital verlassen. Der Tscheche hatte sich die schwere Verletzung bei einem Zusammenstoss mit Reading-Stürmer Stephen Hunt zugezogen. Cech kann mit dem Training voraussichtlich frühestens in drei Monaten anfangen.

FIFA sperrte Kenia

Die FIFA hat die Nationalmannschaft und alle Klubs Kenias von sämtlichen internationalen Spielen suspendiert. Als Gründe für die Bestrafung wurde die Nichterfüllung einiger FIFA-Auflagen angeführt. Insbesondere die Einmischung der Regierung in die Angelegenheiten das nationalen Verbandes ist der FIFA nicht genehm.

(smw/Si)

Sion-Stürmer Adryan hat Begehrlichkeiten in China geweckt.
Sion-Stürmer Adryan hat Begehrlichkeiten in China geweckt.
8 Millionen-Offerte  Der brasilianische Stürmer Adryan will den FC Sion verlassen. Präsdient Christian Constantin legt ihm keine Steine in den Weg. Dass nun eine chinesisches Mega-Angebot für den 25-Jährigen vorliegt, passt allen Parteien. mehr lesen 
Basler Trainer  FCB-Coach Marcel Koller nimmt bei der Analyse über das Champions League-Aus gegen den LASK kein ... mehr lesen  
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions League-Qualifikation.
Feyenoord ruft  Nach dem Abgang von Albian Ajeti in Richtung Premier League «droht» dem FC Basel auch der Verlust von Ricky van Wolfswinkel. mehr lesen  
Die AS Monaco buhlt um den Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri
Interesse vorhanden  Xherdan Shaqiri schnürt seine Schuhe seit einem Jahr für den FC Liverpool. Bei den Reds droht dem Schweizer Nationalspieler allerdings ... mehr lesen  
FUSSBALL: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 18°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 18°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 16°C 21°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 17°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 17°C 24°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 19°C 24°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 22°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten