Fussball: Roma und Milan mit 3:0-Siegen -- Drei Teams gleichauf
publiziert: Sonntag, 28. Sep 2003 / 22:58 Uhr

In der vierten Runde der Serie A kamen die AS Roma (3:0 gegen Ancona), Juventus Turin (2:0 bei Reggina) und Milan (3:0 gegen Lecce) jeweils zu Siegen ohne Gegentor und stehen jeweils mit zehn Punkten zu Buche.

Pavel Nedved, hier im Spiel gegen Inter Mailand, erzielte eines der beiden Tore für Juve.
Pavel Nedved, hier im Spiel gegen Inter Mailand, erzielte eines der beiden Tore für Juve.
Di Vaio, seit den Ausfällen von David Trezeguet und Alessandro Del Piero einziger nomineller Stürmer der "Vecchia Signora", traf zum dritten Mal in zwei Spielen.

Im Mittelpunkt des Geschehens in Udine stand der Schiedsrichter. Bereits nach 17 Minuten verwies er Di Marco Vaio, seit den Ausfällen von David Trezeguet und Alessandro Del Piero einziger nomineller Stürmer der "Vecchia Signora", traf beim dritten Saisonsieg Juves in Reggio Calabria zum dritten Mal in zwei Spielen. Den zweiten Treffer erzielte der tschechische Regisseur Pavel Nedved.

Schwetschenkos Doublette

Milans Haupt-Protagonist hiess Andrej Schewtschenko. Der ukrainische Stürmer krönte seine starke Leistung mit der wegweisenden Doublette (20./79.) und hält nun wie Parmas Adriano bei fünf Saisontreffern.

Das 3:0 gelang dem Dänen Jon Dahl Tomasson, der "Shevas" verletzten Standardpartner Filippo Inzaghi vertrat. Champions-League-Sieger gewann in der Serie A letztmals am 22. Februar (3:0 bei Torino) mit drei Toren Differenz.

Roma überrollte Ancona

Aufsteiger Ancona war mit der 0:3-Niederlage im Römer Olimpico noch gut bedient. Gastgeber Roma erhöhte nach einer schwachen ersten Halbzeit die Kadenz deutlich und kam zum verdienten dritten Sieg im vierten Spiel. Im rechten Mittelfeld der "Giallorossi" empfahl sich der 23-jährige Brasilianer Mancini für weitere Einsätze.

Nationalspieler Stefano Fiore bewahrte Stadtrivale Lazio Rom beim noch sieglosen Vorletzten Empoli mit seinem 2:2-Ausgleich drei Minuten vor Schluss vor einer grossen Blamage.

Emotionen in Udine

Im Mittelpunkt des Geschehens bei Inter Mailands torlosem Remis bei Udinese stand der Schiedsrichter. Bereits nach 17 Minuten verwies er Inters Luciano wegen eines angeblichen Foulspiels von hinten des Feldes und sprach den Gastgebern nach 66 Minuten einen sehr umstrittenen Foulpenalty zu, den der Chilene David Pizarro allerdings verschoss. Kurz vor Schluss erhielt auch Udineses Däne Per Kroldrup eine fragwürdige Rote Karte gezeigt.

Spiele der 4. Runde

Sonntag

Empoli - Lazio Rom 2:2 (0:1)
Carlo Castellani. -- 5818 Zuschauer. -- Tore: 38. Stankovic 0:1. 74. Di Natale 1:1. 78. Tavano 2:1. 87. Fiore 2:2.

AC Milan - Lecce 3:0 (1:0)
Giuseppe Meazza. -- 50 000 Zuschauer. -- Tore: 20. Schewtschenko 1:0. 79. Schewtschenko 2:0. 90. Tomasson 3:0.

AS Roma - Ancona 3:0 (0:0)
Olimpico. -- 47 000 Zuschauer. -- Tore: 48. Montella 1:0. 78. Totti 2:0. 86. Delvecchio 3:0.

Chievo Verona - Perugia 4:1 (1:0)
Bentegodi. -- 10 000 Zuschauer. -- Tore: 40. Zanchetta 1:0. 49. Di Loreto 1:1. 51. Zanchetta (Foulpenalty) 2:1. 66. Semioli 3:1. 82. Santana 4:1.

Modena - Bologna 2:0 (2:0)
Alberto Braglia. -- 19 000 Zuschauer. -- Tore: 17. Amoruso 1:0. 40. Allegretti 2:0.

Parma - Siena 1:1 (0:1)
Ennio Tardini. -- 15 000 Zuschauer. -- Tore: 41. Lazetic 0:1. 79. Adriano 1:1.

Sampdoria Genua - Brescia 2:1 (0:0)
Luigi Ferraris. -- 27 000 Zuschauer. -- Tore: 69. Mauri 0:1. 88. Bazzani 1:1. 91. Flachi (Foulpenalty) 2:1. -- Bemerkung: 94. Gelb-Rote Karte gegen Petruzzi (Brescia/Reklamieren).

Samstag

Reggina - Juventus Turin 0:2 (0:1)
Oreste Granillo. -- 24 082 Zuschauer. -- Tore: 13. Di Vaio 0:1. 50. Nedved 0:2. -- Bemerkung: 85. Gelb-Rote Karte gegen Sottil (Reggina/wiederholtes Foulspiel).

Udinese - Inter Mailand 0:0
Friuli. -- 25 000 Zuschauer. -- Bemerkungen: 17. Rote Karte gegen Luciano (Inter Mailand/Foul). 66. Pizarro (Udinese) verschiesst Foulpenalty. 88. Rote Karte gegen Kroldrup (Udinese/Foul).

Tabelle

1. AS Roma 4 3 1 0 12: 3 10 2. Juventus Turin 4 3 1 0 11: 4 10 ------------------------------------- 3. AC Milan 4 3 1 0 8: 2 10 4. Parma 4 2 2 0 9: 5 8 ------------------------------------- 5. Inter Mailand 4 2 2 0 3: 0 8 6. Lazio Rom 4 2 1 1 10: 7 7 ------------------------------------- 7. Chievo Verona 4 2 1 1 8: 5 7 8. Siena 4 1 2 1 7: 4 5 9. Sampdoria Genua 4 1 2 1 5: 5 5 10. Bologna 4 1 1 2 5: 6 4 11. Modena 4 1 1 2 3: 4 4 12. Udinese 4 1 1 2 2: 4 4 13. Reggina 4 0 3 1 7: 9 3 14. Lecce 4 1 0 3 5:10 3 ------------------------------------- 15. Brescia 4 0 2 2 6:12 2 16. Perugia 4 0 2 2 4:10 2 17. Empoli 4 0 2 2 4:12 2 18. Ancona 4 0 1 3 2: 9 1

(bert/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Valon Behrami hat beim FC Sion einen Zweijahresvertrag unterschrieben.
Valon Behrami hat beim FC Sion einen Zweijahresvertrag unterschrieben.
Rückkehr in die Schweiz  Es ist perfekt: Ex-Nationalspieler Valon Behrami heuert beim FC Sion an. mehr lesen 
Auf Leihbasis  Der 25-jährige Rechtsverteidiger Joel Untersee kehrt für die Rückrunde zum FC Zürich zurück. mehr lesen  
Der FC Zürich holt Rechtsverteidiger Joel Untersee für die Rückrunde zurück.
Neuer Stürmer  Der FC St. Gallen hat den Transfer von Flügelstürmer Axel Bakayoko eingetütet. mehr lesen  
Schweizer Youngster  Der erst 18-jährige Stürmer Cendrim Kameraj verlässt die Schweiz und seinen Stammklub FC Luzern in Richtung Juventus. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Basel 12°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 15°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Bern 10°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 12°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Genf 14°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
Lugano 15°C 17°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten