BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Fussball: Rueda neuer Aarau-Trainer
publiziert: Montag, 5. Jan 2004 / 15:26 Uhr

Vom Freiamt aufs Brügglifeld. Martin Rueda, zuletzt bei Wohlen tätig, unterschrieb mit dem FCA einen bis Juni 2005 gültigen Vertrag und wird damit Nachfolger von Alain Geiger.

Martin Rueda engagiert am Spielfeldrand.
Martin Rueda engagiert am Spielfeldrand.
Der Verwaltungsrat des FC Aarau hatte sich unter den Kandidaten - auf der Liste figurierten auch die Namen von René Erlacher (Wangen b. Olten) und Jürgen Seeberger (FC Schaffhausen) - einstimmig für Rueda entschieden.

"Die grosse Erfahrung als Aktiver und die jüngsten Erfolge mit dem Challenge-League-Verein Wohlen haben für Rueda gesprochen", erklärte Aaraus Präsident Michael Hunziker.

Rueda selbst machte von der Ausstiegsklausel in seinem Vertrag Gebrauch. Wieviel sich der FC Aarau die Verpflichtung des gebürtigen Spaniers kosten liess, wurde nicht bekannt.

Erfolg in Wohlen

In diesem Herbst überraschte Rueda mit Wohlen. In der zweithöchsten Spielklasse sind die Freiämter derzeit im 5. Rang klassiert. Zu Wohlen stiess Rueda im Sommer 2001. Bereits in der ersten Saison schafte er - damals noch als Spielertrainer - die Promotion in die Nationalliga B.

Weniger erfreulich als die Zeit in Wohlen verlief für Rueda das erste Engagement als Trainer. In der NLB-Qualifikation 2000 betreute er Winterthur und führte die Zürcher in die Auf-/Abstiegsrunde. Im Januar 2001 kam es dann bereits zur Trennung.

Test inzwischen bestanden

Winterthur setzte den Vertrag ausser Kraft, weil Rueda wegen seines Abschneidens bei der A-Diplomtrainer-Arbeit nicht auf Anhieb das Instruktoren-Trainerdiplom des SFV hatte erwerben können. Rueda bezeichnete damals diese Begründung als reinen Vorwand für die Trennung. Inzwischen ist er diplomierter Instruktor SFV.

Ein fehlendes Papier, die UEFA-Pro-Lizenz, war in Aarau für Rueda kein Hindernis. Der ehemalige Verteidiger von GC, Wettingen, Luzern und Neuchâtel Xamax, der unter Roy Hodgson fünf Länderspiele für die Schweiz absolvierte und im WM-Kader für die Endrunde 1994 figurierte, wird den anderthalbjährigen Kurs zur Erlangung dieser notwendigen Lizenz im Frühjahr beginnen. Deshalb hat der SFV Rueda eine provisorische Bewilligung für ein Traineramt in der Super League erteilt.

"Ich habe sehr auf das Engagement in Aarau gehofft. Jetzt bin ich glücklich, dass es geklappt hat. Hier kenne ich das Umfeld und einige Spieler.

Ich denke, dass ich der richtige Trainer für den FCA bin", sagte Rueda, der für den Wechsel auf das Brügglifeld seine Weihnachtsferien in Dänemark abgebrochen hatte. "Am 29. Dezember bin ich mitten in der Nacht nach Hamburg gefahren, um am frühen Morgen den Flug nach Zürich zu erwischen und mich mit Präsident Hunziker zu Gesprächen zu treffen."

Mutationen unklar

Ob es nun im Kader der Aargauer zu Mutationen kommen wird, konnte Rueda noch nicht sagen. "Ich muss zuerst die Mannschaft im Detail kennen und mit allen Spielern Gespräche führen.

Dann werde ich sehen, wo noch Lücken bestehen." Keine (weiteren) Änderungen gibt es im Trainerstab der Aarauer. Salvatore Romano, mit dem Rueda einst mit Wettingen im UEFA-Cup gegen Napoli gespielt hat, bleibt Assistenzcoach.

(bsk/Si)

GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf Abwehrspieler Nathan verzichten. Immerhin haben sich die Befürchtungen eines Kreuzbandrisses nicht bestätigt. mehr lesen 
FCSG-Coach  Der FC St. Gallen hat mit seinem Rekurs gegen die Spielsperre von Trainer Peter Zeidler teilweise Erfolg. mehr lesen  
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Uli Forte ist neuer (alter) GC-Trainer.
Trainer kehrt zurück  Uli Forte ist zurück bei GC. Auf einer Pressekonferenz spricht der 44-Jährige seine ersten Worte nach der Rückkehr. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 11°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 8°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 10°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 9°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 8°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Lugano 12°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten