BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Fussball: Schlüsselspiele in St. Gallen, Luzern und Delsberg
publiziert: Freitag, 25. Okt 2002 / 23:00 Uhr

(Si) Während sich das NLA-Spitzenduo in der 17. Runde bereits die Finalrunden-Teilnahme sichern kann, versuchen sieben andere Klubs, mit allen Mitteln den Fall in die Abstiegsrunde zu verhindern. Der Strichkampf tobt wie eh und je.

Schlüsselspiel für St.Gallens Trainer Thomas Staub.
Schlüsselspiel für St.Gallens Trainer Thomas Staub.
Wie fast immer liegen Ende Oktober in zahlreichen Stadien die Nerven blank, werden die Taschenrechner zum unentbehrlichen Hilfsmittel der Teamverantwortlichen und steht Sein oder Nichtsein auf dem Spiel. Mit Ausnahme des souveränen Spitzenduos Grasshoppers und Basel, der beiden nächsten Verfolger Young Boys und Zürich -- die allerdings auch noch nicht aller Sorgen ledig sind -- und des hoffnungslos abgeschlagenen Schlusslichts Aarau bangen alle Vereine um den Ligaerhalt.

Staubs Spiel der letzten Chance
Schon ein "Spiel der letzten Chance" steht in St. Gallen an, wo der seit sieben Runden sieglose Gastgeber gegen Aarau unbedingt gewinnen muss, um nicht vorzeitig in die Abstiegsrunde verwiesen zu werden. Wenn dem Team um Thomas Staub auch gegen die auswärts noch punktelosen und in den letzten acht Runden nie siegreichen Gäste der erste Vollerfolg nicht gelingt, könnten dessen Tage als Trainer bereits wieder gezählt sein. Jedenfalls würden sich die St. Galler in den verbleibenden fünf Runden mit dem Rückstand von mindestens sechs Punkten auf die Teams über dem Strich sehr schwer tun.

Vorentscheidende Spiele stehen auch auf der Luzerner Allmend und in Delsberg bevor. "Der Match gegen Thun ist für uns das Schlüsselspiel der Qualifikation, ja gar das wichtigste der ganzen Saison", formulierte FCL-Trainer Hans-Peter Zaugg die Bedeutung des Heimspiels gegen die Berner Oberländer, die nur einen Punkt vor den Innerscheizern auf dem sechsten Platz liegen. Zauggs Appetit ist trotz des Siegs über Servette und der beiden am Grünen Tisch zurückerhaltenen Punkte nicht gestillt. "Erst mit 29 oder 30 Punkten sind wir sicher in der Finalrunde."

Neuchâtel Xamax kann im Gastspiel im Jura ebenfalls einen direkten Konkurrenten um die Finalrundenplätze zurückbinden. Die Neuenburger liegen momentan vier Punkte vor der nicht ausgeprägt heimstarken SR Delémont und würden diese mit einem Auswärtssieg wohl in die Abstiegsrunde stürzen. Während Xamax auch mit einem Unentschieden leben könnte, wäre ein einziger Punkt für den Delsberger Trainer Michel Renquin eine zu geringe Ausbeute.

Stern auch für GC?
Den Stern, der den feststehenden Finalrunden-Teilnehmern in der Rangliste verliehen wird, hat sich gestern Abend Meister Basel als erste Equipe gesichert. Am Sonntag können auch die Grasshoppers mit einem Erfolg ihren Namen in der Tabelle mit dem Stern schmücken.

(ps/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Tranquillo Barnetta hört nach 17 Profijahren auf.
Tranquillo Barnetta hört nach 17 Profijahren auf.
Zum Saisonende  Tranquillo Barnetta tritt zum Ende dieser Saison zurück. mehr lesen 
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf ... mehr lesen
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
FCSG-Coach  Der FC St. Gallen hat mit seinem Rekurs gegen die Spielsperre von Trainer Peter Zeidler teilweise Erfolg. mehr lesen  
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 5°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Basel 6°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 10°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen stark bewölkt, Regen
Bern 3°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Luzern 8°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 7°C 20°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen stark bewölkt, Regen
Lugano 11°C 17°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, starker Regen Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten