Fussball: Schweden deklassiert Bulgarien
publiziert: Montag, 14. Jun 2004 / 22:44 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 15. Jun 2004 / 00:37 Uhr

Den Schweden ist der Auftakt zur EM gelungen. Die Skandinavier kamen in der Gruppe C gegen Bulgarien zum bisher höchsten Sieg an der Endrunde. Henrik Larsson, erst kurz vor der EM in der Nationalmannschaft reaktiviert, trug zwei Tore zum 5:0 bei.

Henrik Larrsons Comeback hat sich gelohnt.
Henrik Larrsons Comeback hat sich gelohnt.
Innerhalb von zwei Minuten versetzte Larsson den Bulgaren den K.o.-Schlag. Zunächst verwertete der Stürmer von Celtic Glasgow eine Flanke von der rechten Seite via Flugkopfball zum 2:0 (57.).

Nur Sekunden später traf er nach einer Hereingabe von links mit dem Fuss zum zweiten Mal. Das 4:0 des überragenden Zlatan Ibrahimovic´ via Foulpenalty und das 5:0 von Marcus Allbäck in der Nachspielzeit waren nur noch die Krönung einer starken Leistung.

In der 32. Minute war die Kontertaktik der Schweden erstmals aufgegangen. Als Ibrahimovic in die Tiefe lanciert wurde, schlug die Offsidefalle der Bulgaren nicht zu und der 22-jährige Stürmer konnte Freddie Ljungberg ideal anspielen. Der Arsenal-Spieler brauchte bloss noch einzuschieben.

Bulgarien zunächst überlegen

Bulgarien war bis zum Doppelschlag Larssons optisch überlegen. Ein Kopfball von Dimitar Berbatov, der für Leverkusen in dieser Saison 16 Tore erzielte, war in der ersten Hälfte die einzige gefährliche Aktion vor dem Tor von Andreas Isaksson.

Den Bulgarien ist vorzuwerfen, dass sie im Gegensatz zu ihren skandinavischen Widersacher zu wenig zielstrebig agierten. Der Ball zirkulierte bis zum gegnerischen Strafraum ansehnlich. Torgefahr kam aber nur selten auf und meistens antworteten die Schweden auf Offensivaktionen der Osteuropäer prompt mit einem Konter.

Statt 1:1, 2:0

Symptomatisch für die gesamte Partie war eine Szene in der 47. Minute, als Zoran Jankovic das 1:1 nur um Zentimeter verpasste und die Schweden mit einer geradlinigen, von Ibrahimovic mit dem Absatz brillant eingeleiteten Aktion antworteten.

Obwohl die Schweden sowohl defensiv als auch offensiv überzeugten, fiel das Resultat um ein oder zwei Tore zu hoch aus.

Auch weil Bulgarien den schnellen schwedischen Spielen zu viel Raum liess. Dass das Spiel der "Tre Kronor" den Bulgaren nicht liegt war allerdings schon vorher bekannt: Den letzten bulgarischen Sieg in diesem Duell gab es 1967.

Schweden - Bulgarien 5:0 (1:0)

José Alvalade, Lissabon. -- 50´000 Zuschauer. -- SR Riley (Eng). -- Tore: 32. Ljungberg 1:0. 57. Larsson 2:0. 58. Larsson 3:0. 78. Ibrahimovic (Foulpenalty) 4:0. 91. Allbäck 5:0.

Schweden: Isaksson; Lucic (41. Wilhelmsson), Jakobsson, Mellberg, Edman; Nilsson, Linderoth, Ljungberg; Svensson (77. Källström); Ibrahimovic (81. Allbäck), Larsson.

Bulgarien: Zdravkov; Ivanov, Kirilov, Pasin, Ivailo Petkov; Pejev, Martin Petrov (85. Lazarov), Stilian Petrov, Hristov; Jankowic (62. Dimitrov); Berbatov (76. Manchev).

Bemerkungen: 18. Ivailo Petkov (Foul), 22. Kirilov (Foul), 23. Jankovic (Foul), 52. Linderoth (Foul), 65. Ibrahimovic (Foul), 71. Ivanov (Foul).

(bsk/Si)

Nationaltrainer Vladimir Petkovic bezieht Stellung zur Verschiebung der EM.
Nationaltrainer Vladimir Petkovic bezieht Stellung zur Verschiebung der ...
Schweizer Nationaltrainer  Die Fussball-EM wird wie erwartet um ein Jahr in den Sommer 2021 verschieben. Der Schweizer Nationalcoach Vladimir Petkovic bezieht Stellung. mehr lesen 
Gegen Frankfurt  Das Rückspiel des Europa League-Achtelfinals zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt am 19. ... mehr lesen  
Das geplante Europa League-Spiel zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt vom 19. März wird nicht bewilligt.
Der frühere GC-Profi Marko Basic wechselt definitiv nach China.
In die zweite Liga  Der Wechsel von Marko Basic nach China ... mehr lesen  
Vor der EM  Die Schweizer Nati testet im kommenden Frühjahr vor der EM im Sommer gegen Deutschland und Liechtenstein. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Auch wenn das Wetter schön ist und du vielleicht rausgehen und Freunde treffen willst. Du musst jetzt zu Hause bleiben.
Einfach, schnell und zuverlässig  Der Schweizer Bundesrat hat am 16. März 2020 die ausserordentliche Lage ausgerufen, ab sofort gilt der nationale Notstand. Somit übernimmt der Bundesrat ... mehr lesen
News
         
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 7°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer sonnig
Basel 7°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer sonnig
St. Gallen 3°C 7°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeschauer recht sonnig
Bern 6°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer sonnig
Luzern 5°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen recht sonnig
Genf 8°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
Lugano 8°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten