BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Fussball: Spannende Ausgangslage vor GC - Thun
publiziert: Freitag, 7. Mai 2004 / 17:17 Uhr

Trotz Abschaffung des Trennungsstrichs gestaltet sich der Schlussspurt der diesjährigen Meisterschaft äusserst spannend. Während sich die Grasshoppers ein wenig Luft verschaffen konnten, ist der FC Thun (noch) nicht endgültig in Sicherheit. Die Meinung der Trainer zum kommenden Spiel:

Geiger will das letzte Saisionziel, den vierten Rang, auf keinen Fall verpassen.
Geiger will das letzte Saisionziel, den vierten Rang, auf keinen Fall verpassen.
Hanspeter Latour, FC Thun

Die letzten Spiele verliefen für den FC Thun nicht mehr so erfolgreich und auch der erhoffte Sieg gegen den FC Basel blieb aus. Stottert die "Maschinerie" Ihrer Mannschaft ein wenig?

Resultatmässig schon. Wir hatten einen guten Lauf und dann kam das eigenartige Spiel gegen Xamax. Wir holten zwei Tore auf, jedermann weiss, dass ein Corner von Xamax in der Nachspielzeit zum Eigentor und damit zur unglücklichen Niederlage führte. Es folgten zwei schwere Matches gegen St. Gallen und Basel und auch die Grasshoppers sind am Samstag ein ausserordentlich gefährlicher Gegner für uns.

Wie ist die personelle Situation? Wer ist am Samstag verletzt oder gesperrt.? Haben sie Aufstellungssorgen?

Milicevic ist nicht einsetzbar und Gerber ist fraglich, sonst verfüge ich über das ganze Kader.

Wirkt sich das aufs Spielsystem aus?

Es ist immer müssig, wenn man zu viel über diejenigen redet, die man nicht hat. Das ist bei allen Mannschaften so. Nur: Wir haben ein ausserordentlich kleines Kader und da fällt natürlich jeder einzelne ins Gewicht.

Wäre nach einer Niederlage Ihrer Mannschaft der Ligaerhalt ge- fährdet?

Nach der Samstagsrunde sind noch drei Spiele ausstehend. Die Situation ist für uns nicht neu, denn ich sagte diesen Kampf schon zu Saisonbeginn voraus, tippte auf einen 7.Schlussrang. So oder so: Unser oberstes Ziel bleibt der Ligaerhalt und es wäre für mich am Schönsten, wenn wir es erreichen.

GC spielte in den letzten Spielen nie in Bestbesetzung und hat zudem mit personellen Unstimmigkeiten (Vertragsunsicherheiten) zu kämpfen. Teilen Sie die Ansicht, dass es momentan leicht ist, gegen die Hoppers zu punkten?

Für eine Mannschaft, wie wir eine sind, ist es nie leicht, gegen GC zu Punkten zu kommen. Denken wir nur an das letzte Spiel: Da stand es lange 1:1. Dann erzielte Nunez ein Freistosstor und wir verloren 1:2. GC hat immer einen Individualisten in seinen Reihen, der einen Match entscheiden kann.

Glauben Sie trotzdem an einen Punktgewinn?

Absolut. Ich werde meine Spieler erneut an das letzte Spiel erinnern und bin überzeugt, dass sie es nicht darauf ankommen lassen wollen, die notwendigen Punkte zum Ligaerhalt im allerletzten Match erzwingen zu müssen.

Alain Geiger, Grasshoppers Club Zürich

Unbestätigten Meldungen nach könnte der vierte Schlussrang plötzlich wieder interessant werden. Ist deshalb das Spiel gegen den FC Thun etwas Spezielles?

Nach unserem Scheitern in der Champions League Qualifikation und nachdem wir wussten, dass auch die Titelverteidigung nicht mehr in unserer Reichweite lag, setzten wir auf den Swisscom Cup. Auch der Gewinn des Cupfinals blieb uns verwehrt und so ist der 4. Schlussrang unser letztes Saisonziel, das wir unbedingt erreichen möchten. Wir müssen dazu die letzten Matches einfach gewinnen, egal, gegen wer wir noch spielen.

Wie ist die personelle Situation? Haben Sie Aufstellungssorgen?

Aufstellungssorgen hat die Mannschaft schon seit Saisonbeginn. Eduardo und Petric sind verletzt, ich habe keine Leute mehr nach vorne.

Die Grashoppers bekunden mit dem FC Thun immer einige Mühe. Weshalb?

Beim FC Thun besteht die halbe Mannschaft aus ehemaligen Spielern von GC, die natürlich gegen uns speziell motiviert spielen.

Rein rechnerisch sollte Ihre Mannschaft mit dem Abstiegskampf nichts mehr zu tun haben. Kann sie deshalb unbeschwert auf spielen?

Nein, im Gegenteil, der Druck lässt nicht nach. Wir sind wie immer gezwungen, unser Bestes zu geben. Es dauert nur noch vier Spiele und dann ist die Meisterschaft zu Ende.

Trifft es zu, dass die Stimmung in Ihrer Mannschaft wegen der Unsicherheit bei den Vertragsverhandlungen einiger Spieler nicht die Allerbeste ist?

Ich denke, die Spannungen sind nicht grösser als in anderen Vereinen auch. Wir haben aber noch mit keinem Spieler über die Vertragssituiation nach Saisonende gesprochen.

Was gibt Ihnen die Gewissheit, dass die Grasshoppers den vierten Schlussrang noch erreichen?

Wir hatten einen guten Lauf, schlugen Wil und Aarau und haben auch gegen den FC Zürich, vor allem in der zweiten Halbzeit, nicht schlecht gespielt. Wir werden alles daran setzen, dass diese Serie nicht abbricht.

(von Hans-Jörg Walthard/fussball.ch)

Miguel Castroman wechselt im Sommer zum FC Thun.
Miguel Castroman wechselt im Sommer zum FC Thun.
Spielmacher wechselt  Der FC Thun schlägt auf dem Transfermarkt wieder einmal in der Challenge League zu: Vom FC Schaffhausen bzw. YB wechselt Miguel Castroman im Sommer ins Berner Oberland. mehr lesen 
Thun-Profis  Die beiden Thuner Fixstarter Marvin Spielmann und Sandro Lauper werden von Ligakonkurrent YB umworben. mehr lesen  
Die beiden Thun-Youngster Sandro Lauper und Marvin Spielmann stehen im Fokus von YB.
Abgang beim FC Thun  Der FC Thun hat den Abgang von Simone Rapp in Richtung Lausanne bestätigt. mehr lesen  
Dominik Schwizer wechselt per 1. Januar 2018 zum FC Thun.
Von Rapperswil-Jona  Der FC Thun hat die Verpflichtung von Dominik Schwizer bekanntgegeben. Der Flügelspieler wechselt Anfang 2018 von Challenge Ligist ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Basel 11°C 24°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
St. Gallen 15°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Bern 8°C 22°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bewölkt, etwas Regen
Luzern 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Genf 12°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 12°C 14°C unwetterartige Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, starker Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten