BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Fussball: Spritzkanne
publiziert: Dienstag, 9. Mrz 2004 / 16:22 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 9. Mrz 2004 / 16:48 Uhr

Zürich - Das Spiel FCZ - FC Wil vom letzten Sonntag stand unter dem Motto: Die „Enttäuschten“ gegen die „Himmelsstürmer.“ Wer hatte die grösseren Reserven nach den Parforceleistungen der beiden Mannschaften in den Cuphalbfinals?

Innige Umarmung nach dem 1:0 durch Gygax gegen Wil.
Innige Umarmung nach dem 1:0 durch Gygax gegen Wil.
Tschägg: Weshalb kommst du mit einer schwarzen Krawatte an den Match? Ist bei euch jemand gestorben?

Pögg: Ich habe gelesen, es handle sich um ein Abstiegsspiel, da muss ich doch mit der unterlegenen Mannschaft mittrauern!

Tschägg: Da bist du einer schönen Zeitungsente aufgesessen. Es werden noch 14 Runden gespielt, 42 Punkte verteilt, da kann von Abstiegsspiel keine Rede sein.

Pögg: Aber du glaubst doch nicht im Ernst, dass die Zürcher oder die Wiler alle Spiele und 42 Punkte gewinnen?

Tschägg: Manchmal frage ich mich wirklich, was du so mitbekommst, du Spassvogel. Die müssen nur den 8. Rang erreichen.

Pögg: Wenn die so weiterspielen, ist das gar nicht so sicher.

Tschägg: Wie meinst du das?

Pögg: Die erste Halbzeit war doch Steinzeitfussball, Dinosauriergekicke.

Tschägg: Welche Sicherung ist denn jetzt wieder durchgebrannt?

Pögg: Keine. Die Zürcher schossen in der sechsten Minute das erste Mal aufs Wiler Tor und es dauerte ganze 19 Minuten, bis die St. Galler im gegnerischen Strafraum auftauchten. Das ist Fussball zum Einschlafen.

Tschägg: Wundert dich das, nach den kräfteraubenden Cup-Halbfinalpartien? Die Zürcher verloren im „Jahrhundertspiel“ unglücklich mit 5:6. Die Wiler spielen im Derby gegen St.Gallen sehr klug und gut. Mit ihrem Einzug in den Cupfinal hat doch niemand gerechnet.

Pögg: Die Profis hatten genügend Zeit, sich zu erholen.

Tschägg: Renn du einmal 90 oder 120 Minuten auf einem tiefen Terrain umher und schau, wie frisch du nachher bist. Zudem konnten sich die Zürcher einen Tag länger erholen.

Pögg: Das merkte man aber nur beim blitzschnellen Angriff des FCZ in der 42 Minute. Petrosyan übernahm den Auskick Tainis im Mittelfeld, setzte Keita am Flügel steil ein, dieser überlief Winkler, flankte und Gygax übernahm in der Mitte direkt und schoss unhaltbar zum 1:0 ein. Ein Traumtor!

Tschägg: Zwei Minuten später wäre dem FC Will nach einem schnellen Konter beinahe der sofortige Ausgleich geglückt, als Calla versuchte, Taini zu „lobben“ dieser aber reflexschnell abwehrte.

Pögg: Die Spieler erhielten in der Pause eine Sauerstoffhandlung.

Tschägg: Warum?

Pögg: Die zweite Hälfte verlief schneller und ambitionierter. Die scheinbar „müderen“ Wiler erzielten in der 59. Minute durch Rogerio den Ausgleich.

Tschägg: Durch einen Penalty,der das ganze Stadion zum Kochen brachte.

Pögg: Nobs hätte diesen Strafstoss nie und nimmer pfeifen dürfen.

Tschägg: Dann wäre vielleicht der Geniestreich des Lucien Favre nicht passiert.

Pögg: Was?

Tschägg: In der 76.Minute pfiff Schiedsrichter Nobs einen Freistoss für Zürich. Bevor dieser ausgeführt wurde, wechselte der Zürcher Trainer für Keita Stanic ein. Dieser spurtete blitzschnell in der Strafraum der Wiler und köpfelte, kaum 10 Sekunden auf dem Platz, zum 2:1 Siegtreffer für den FCZ ein.

Pögg: Der Penalty für die Wiler war unberechtigt.

Tschägg: Hast du gehört, was der Stadionspeaker dazu sagte?

Pögg: Nein.

Tschägg: Der schmuggelte beinahe ungehört den Satz in eine Heilmittelreklame: „Wir wünschen dem parteiischen Schiedsrichter gute Besserung!“

(Hans-Jörg Walthard/fussball.ch)

Trainer Ludovic Magnin verlängert beim FC Zürich bis Juni 2022.
Trainer Ludovic Magnin verlängert beim FC Zürich bis Juni 2022.
Bis Juni 2022  Der FC Zürich setzt die Reise mit Trainer Ludovic Magnin auch mittelfristig fort. mehr lesen 
Vierte Abstimmung  Das Zürcher Stimmvolk wird ein weiteres Mal über das geplante Zürcher Stadion abstimmen. mehr lesen  
Im Fanshop  Der FC Zürich hat im Fanshop ein Kondolenzbuch für den an Dienstag verstorbenen Köbi Kuhn aufgelegt. mehr lesen  
Neuer Vertrag  Der FC Zürich hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Antonio Marchesano vorzeitig bis 2023 verlängert. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 3°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 4°C 9°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Bern 3°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
Luzern 3°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Genf 4°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
Lugano 0°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten