BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Fussball: Thun blamiert GC - Kein Basler Meisterstück
publiziert: Samstag, 8. Mai 2004 / 22:15 Uhr

Thun hat im Kampf um den Ligaerhalt den vermutlich entscheidenden Schritt mit einem 3:2-Auswärtserfolg gegen GC vollzogen. Basel spielte im ersten Spiel als frischbackener Meister nur 0:0 gegen den FC St.Gallen.

4 Meldungen im Zusammenhang
Der erste Auftritt der Basler Meister wird nicht in die Annalen eingehen. Vor über 25 000 Zuschauern resultierte gegen St. Gallen trotz drückender Überlegenheit lediglich ein torloses Remis.

15 Corner traten die Basler, vergaben Chancen. Und nach knapp einer Stunde leistete sich Christian Gimenez den Luxus, einen Penalty neben das Tor zu schiessen. Der letzten Forderung von Trainer Gross, die Meisterschaft mit einem Rekordvorsprung zu beenden, sind die FCB-Spieler (noch) nicht nachgekommen.

Am Tag nach dem spektakulären Schulterschluss mit der Novartis beanspruchte der FCB gar das Glück, dass Smiljanic in der 92. Minute einen Schuss von Alex auf der Torlinie "entschärfte" und so Murat Yakin beim Teilzeit-Comeback eine Niederlage ersparte.

Wil vor dem Abstieg

Am anderen Ende der Skala schlingert Wil dem direkten Abstieg entgegen. Die Ostschweizer sind nur im Cup Helden, in der Liga dagegen gehören sie zu den Dilettanten; beim 0:1 gegen den FCZ handelte sich der Cupsieger ohne (Verbands-)Ticket für die kommende Saison die siebte Niederlage in Serie ein. Das entscheidende Tor markierte Ursal Yasar, womit er Zürich den ersten Sieg seit Ende März sicherte.

Thun hat im Kampf um den Ligaerhalt den vermutlich entscheidenden Schritt mit einem 3:2-Auswärtserfolg gegen das von zahlreichen Absenzen geschwächte GC vollzogen; Lustrinelli und der "doppelte" Rama sorgten für den siegbringenden Ertrag.

Die Berner Oberländer profitierten im Hardturm während der ersten Hälfte von einem weiteren desolaten Auftritt der GC-Defensive, die nach 33 Spielen bei 68 Gegentoren angelangt ist.

Servette, die Nummer 3 der Liga ohne Lizenz, trennte sich von Aarau 1:1.

Ergebisübersicht: FC Basel - FC St. Gallen 0-0 (0-0), FC Wil 1900 - FC Zürich 0-1 (0-0), Grasshoppers Zürich - FC Thun 2-3 (1-3), Servette Genève - FC Aarau 01-1 (1-1). Young Boys Bern - Neuchâtel Xamax am Sonntag 16.15 Uhr, Live im Sat1 Schweiz.

Tabelle

1 FC Basel 33 24 7 2 79 81 - 28 2 Young Boys Bern 32 20 5 7 65 67 - 42 ---------------------------------------- 3 Servette Genève 33 15 7 11 52 58 - 55 4 FC St. Gallen 33 12 8 13 44 49 - 54 5 FC Zürich 33 12 7 14 43 49 - 47 6 Grasshoppers 33 12 5 16 41 60 - 68 7 FC Thun 33 10 10 13 40 45 - 55 8 FC Aarau 33 8 11 14 35 51 - 63 ---------------------------------------- 9 Neuchâtel Xamax 32 8 6 18 30 40 - 55 ---------------------------------------- 10 FC Wil 1900 33 6 8 19 26 34 - 67

Nächste Runde am 12. Mai, 19:30 Uhr FC Aarau - FC Wil 1900, FC St. Gallen -Grasshoppers Zürich, FC Thun - Servette Genève, FC Zürich - Young Boys Bern, Neuchâtel Xamax - FC Basel.

Super League. Torschützenliste (nach vier Spielen der 33. Runde): 1. Chapuisat (Young Boys) 20. 2. Kader (Servette) 18. 3. Gane (GC) und Nuñez (GC), je 16. 5. Gimenez (Basel) und Leandro (Young Boys), je 15. 7. Alex (St. Gallen) 14. 8. Streller (ex Basel/VfB Stuttgart) 13. 9. Petrosjan (Zürich) 12. 10. M´Futi (Xamax) und Merenda (St. Gallen), beide 11.

12. Bieli (Aarau/+1), 13. Lustrinelli (ex Wil/Thun/+1), Rama (Thun/+2) und Zambrella (Servette), je 9. 16. Obradovic (Servette), Muff (Zürich), De Napoli (Aarau), Häberli (YB) und Huggel (Basel), je 8. 21. Chipperfield (Basel), Tum (Basel), Barnetta (St. Gallen), Rey (Xamax), Eduardo (GC) und Murat Yakin (Basel), je 7. 27. Rossi (Basel), Joël Magnin (Young Boys), Mordeku (Wil), Petric (Grasshoppers) und Varela (Aarau) je 6.

(bsk/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Die Grasshoppers sind kurz vor Meisterschaftsende völlig von der ... mehr lesen
Die Zürcher Defensive ist mit 68 Gegentreffern die Schwächste der Liga.
Wil - Der Abstieg für Wil rückt immer ... mehr lesen
Besorgte Gesichter beim FC Wil: Trainer, Assistent und Präsident im Gespräch nach der Niederlage gegen den FCZ.
Rainer Bieli glich in der 45. Minute für Aarau aus.
Genf - Servette trennte sich trotz mehr ... mehr lesen
Die Thuner Legende Nelson Ferreira tritt zum Saisonende zurück.
Die Thuner Legende Nelson Ferreira tritt zum Saisonende zurück.
Mit 36 Jahren  Nach insgesamt 435 Super League-Spielen, in denen er 46 Tore erzielte und ebensoviele Assists beisteuerte, tritt Nelson Ferreira in diesem Sommer zurück. mehr lesen 
Verzicht auf viel Geld  Die Zusammenarbeit zwischen dem zurzeit suspendierten Trainer Murat Yakin und dem FC Sion wird wohl bald endgültig beendet. mehr lesen  
Wegen GC-Chaoten  Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen die Chaoten aufgenommen, die beim Spiel zwischen dem FC ... mehr lesen  
Die Luzerner Staatsanwaltschaft ermittelt nach dem Spielabbruch in Luzern gegen die GC-Chaoten.
Murat Yakin ist beim FC Sion trotz Suspendierung noch nicht abgeschrieben.
Rückkehr möglich  Sion-Präsident Christian Constantin hat Trainer Murat Yakin und dessen Assistent Marco Otero am Dienstag vorerst bis Saisonende ... mehr lesen  
SUPER LEAGUE: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 10°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 8°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 9°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 7°C 18°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 11°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 9°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 9°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten