Fussball: Tschechien unterliegt gegen Japan
publiziert: Mittwoch, 28. Apr 2004 / 21:34 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 28. Apr 2004 / 22:59 Uhr

Neben Deutschland, das in Rumänien nach desolater Vorstellung 1:5 verlor, präsentierte sich mit Tschechien ein weiterer EM-Teilnehmer in schwacher Form. Rund sechs Wochen vor dem Turnierstart unterlag der Titelkandidat zu Hause Japan 0:1.

Tschechien erlitt die erste Heimniederlage seit zwei Jahren.
Tschechien erlitt die erste Heimniederlage seit zwei Jahren.
Weitaus besser zog sich Holland aus der (Test-)Affäre: Trotz namhafter Abwesenden deklassierten die Oranjes die seit Oktober 2002 ungeschlagenen Griechen 4:0. Kroatien, am 13. Juni erster Widersacher der Schweizer in Portugal, setzte sich in Mazedonien 1:0 durch. Das goldene Tor gelang dem Werder-Professional Ivan Klasnic, der erst im Februar debütiert hatte.

Fahrlässige Tschechen

Karol Brückner, der tschechische Coach, hat im Hinblick zur Endrunde in Portugal abermals erfahren müssen, dass seine hoch eingeschätzte Auswahl mit erheblichen Formschwankungen zu kämpfen hat. Mit insgesamt neun Wechseln trug Brückner ausserdem nichts zu einem positiveren Resultat bei. Das Tor des Tages markierte Tatsuhiko Kubo in der 32. Minute mit einem harten Schuss unter die Latte.

Zeit zur Reaktion blieb den Tschechen genug, wie sie aber ihre Chancen ausliessen, grenzte an Fahrlässigkeit. Die zweite Niederlage in Folge liess sich so nicht abwenden; nichts mehr erinnerte an jene, erst kürzlich gerissene Serie von 20 Partien ohne Fehltritt.

Griechenlands Serie zu Ende

Nach 15 Partien ohne Niederlage nahm die wunderbare Serie der Griechen in Eindhoven ein Ende. Bis zur Pause hielten die Gäste mit, dann allerdings legte Holland, die wohl talentierteste Mannschaft Europas, zwischen der 50. und 61. Minute die Differenz. Im Zentrum stand während jener überzeugenden Phase Boudewijn Zenden. Der kreative Kopf aus der Premier League leitete das 1:0 Makaays ein und schoss das kursweisende 2:0 gleich selber.

Russen 37 Minuten lang konfus

Chancenlos blieb Russland in Norwegen. Innerhalb von 37 Minuten trugen sich im Osloer Ulleval-Stadion die entscheidenden Szenen zu Gunsten der Gastgeber zu. Andresen, Rushfeldt und Solli stellten den Sieg sicher. Die späten russischen Treffer zum 2:3-Schlussstand waren nur Kosmetik. Eher seinem Renommee entsprach Dänemark.

Den verdienten 1:0 gegen die zum viertenmal erfolglosen Schotten ermöglichte Ebbe Sand mit seinem wuchtigen Kopfball kurz nach Ablauf einer Stunde. Mit einem 0:0 mussten sich die Letten im Vergleich gegen Island begnügen. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt verloren die Helden der vergangenen EM-Qualifikation gar verletzungsbedingt ihren Stürmer Marian Pahars.

Remis für Irland und Israel

Irland und Israel, zwei Gegner der nächsten Schweizer WM-Ausscheidungs-Kampagne, erreichten nur Remis. Die Iren spielten ohne ihre verletzten Stars Robbie Keane, Damien Duff und ManU-Captain Roy Keane in erster Linie defensiv solide. Israel beanspruchte beim enttäuschenden 1:1-Remis gegen Moldawien gar ein Eigentor Kowalenkos.

Tschechien - Japan 0:1 (0:0) Prag. - 11 802 Zuschauer. - SR McKeon (Irl). - Tor: 32. Kubo 0:1.

Tschechien: Cech (46. Blazek); Ujfalusi, Bolf (46. Rozehnal), Jankulovski (46. Mares); Poborsky (81. Drobny), Galasek (46. Tyce); Rosicky (52. Vachousek), Nedved, Smicer (46. Jiranek); Baros (46. Heinz), Koller (46. Lokvenc).

Kasachstan - Aserbaidschan 2:3 (0:1) Almaty. - Tore: 31. Nabiew 0:1. 57. Karpowitsch 1:1. 59. Guliew 1:2. 80. Lunew 2:2. 85. Sadigow 2:3.

(pt/Si)

Nationaltrainer Vladimir Petkovic bezieht Stellung zur Verschiebung der EM.
Nationaltrainer Vladimir Petkovic bezieht Stellung zur Verschiebung der ...
Schweizer Nationaltrainer  Die Fussball-EM wird wie erwartet um ein Jahr in den Sommer 2021 verschieben. Der Schweizer Nationalcoach Vladimir Petkovic bezieht Stellung. mehr lesen 
Gegen Frankfurt  Das Rückspiel des Europa League-Achtelfinals zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt am 19. ... mehr lesen  
Das geplante Europa League-Spiel zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt vom 19. März wird nicht bewilligt.
Der frühere GC-Profi Marko Basic wechselt definitiv nach China.
In die zweite Liga  Der Wechsel von Marko Basic nach China ... mehr lesen  
Vor der EM  Die Schweizer Nati testet im kommenden Frühjahr vor der EM im Sommer gegen Deutschland und Liechtenstein. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Auch wenn das Wetter schön ist und du vielleicht rausgehen und Freunde treffen willst. Du musst jetzt zu Hause bleiben.
Einfach, schnell und zuverlässig  Der Schweizer Bundesrat hat am 16. März 2020 die ausserordentliche Lage ausgerufen, ab sofort gilt der nationale Notstand. Somit übernimmt der Bundesrat ... mehr lesen
News
         
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 7°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer sonnig
Basel 7°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer sonnig
St. Gallen 3°C 3°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeschauer recht sonnig
Bern 6°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer sonnig
Luzern 5°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen recht sonnig
Genf 8°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Lugano 8°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten