Gamecheck: «Ghostbusters - The Video Game» (PS3)
publiziert: Dienstag, 25. Aug 2009 / 12:06 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 26. Aug 2009 / 21:24 Uhr

Alex Sutter hat für news.ch den PS3-Titel «Ghostbusters - The Video Game» getestet. Sein Fazit: «Wenn du die Filme aus den 80er-Jahren magst, dann wird dir auch das Game gefallen».

6 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
GhostbustersGhostbusters

Einfache Installation

Nach der Anmeldung beginnt die Installation des Games ganz automatisch – benutzerfreundlich, wie Konsolen nun mal sind. Ich brauche nur zu warten, bis das Spiel startet…

Schwelgen in den 80s

Ein kurzes Intro katapultiert mich als Spieler in die Welt der Ghostbusters, und in deren Zentrale werde ich prompt zum Mitglied – oder eher Handlanger – der bekannten Geisterjäger-Truppe ernannt. Als Computer- und Videospielveteran wird mir ganz warm ums Herz, wenn ich mich plötzlich in den 80er-Jahren wieder finde. Die Stimmung und Atmosphäre, vor allem die bekannte Filmmusik, aber auch die optische Wiedererkennung der damaligen Filmcharaktere, wie z.B. Bill Murray, leisten ihren Beitrag, um bei mir nostalgische 80er-Jahre-Gefühle hervorrufen zu lassen. Dabei ist die Game-Grafik alles andere als überholt: Das Spielerlebnis präsentiert sich mir in ansehnlicher 3D-Optik, wobei ich aber meine Spielfigur immer vor mir sehen kann. Das ist auch gut so, denn schliesslich will ich die Spannung dieses Abenteuers als Ghostbuster-Mitglied so hautnah wie nur möglich erleben. Und trotzdem habe ich so jede Bewegung und jede Aktion meiner Figur stets im Blickfeld.

Nah am Original

Auch der Wiedererkennungsgrad von bekannten Schauplätzen und Räumlichkeiten aus den Filmen, wie z.B. das Hauptquartier oder das naturhistorische Museum kommen grafisch gut herüber und lassen mich ebenfalls so richtig ins damalige Filmgeschehen eintauchen. Mir persönlich gefällt es so. Einige meiner gleichaltrigen Kollegen, und ebenso kompetente Kenner der beiden Filmvorlagen, könnten jedoch die Kritik anbringen, dass ihnen das Konsolenspiel relativ wenig neue Inhalte bietet. Denn schliesslich orientiert sich Ghostbusters trotz neuer Story sehr stark an den Vorgaben der Filmklassiker.

Gespenstischer Spielspass

Die Präsentation des Games ist sehr linear: Selbst das Tutorial, in dem sich der Spieler mit dem Umgang mit seinen «Instrumenten» und dem komplizierten Einfangen der Geister beschäftigen muss, ist in den Storyverlauf integriert. Das Abenteuer wird jeweils durch Zwischensequenzen in Spielegrafik weitergestrickt. Ich persönlich bevorzuge eher Weitererzählungen in gerenderter Form, aber im Endeffekt zählt der Inhalt. Und der kommt bei Ghostbusters wirklich gut und humorvoll herüber. Ansonsten stört mich der geradlinige Verlauf des Spiels keineswegs. Nur die Tatsache, dass der lineare Ablauf des Games den Spieler bloss bei bestimmten Checkpoints automatisch speichern lässt, ist für mich nicht wirklich befriedigend. – Ich möchte speichern können, wann immer ich will!

Schneller Einstieg

Ghostbusters ist ein durchaus benutzerfreundliches Spiel. Die Menüs sind eindeutig und übersichtlich gestaltet. Der Einstieg offenbart sich auch weniger geübten Gelegenheitsspielern als verhältnismässig leichte und überwindbare Hürde. Die Vorgaben der Steuerung sind sinnvoll und leicht nachzuvollziehen: Mit dem linken Analogstick bewegt man die Figur, mit dem rechten die Kamera. Die einzusetzenden Waffen und Fallen gegen Geister werden per L1/R1, bzw. L2/R2 – Buttons eingesetzt. Via Untermenüs kann man im Verlauf des Spiels weitere Items dazukaufen, wenn man sich durch das erfolgreiche Beseitigen von Geistern genügend Kohle dazuverdient hat. Natürlich kann man optional die Steuerbelegung verändern.

Geister jagen mit der Protonenkanone

Als kleine Hürde erwies sich bei mir die Prozedur des Einfangens der Geister. Zu Beginn des Spiels wird man im Tutorial mit dem Ablauf einer Jagd auf einen Geist konfrontiert. Damit wird dem Spieler die Steuerung seiner Kampf-Utensilien nahegelegt. Vier Schritte sind dazu nötig, um von Erfolg gekrönt zu werden: Den Geist aufspüren und anlocken, dann per Protonenkanone fangen und festhalten, danach die Falle platzieren um ihn schliesslich dort hinein zu verfrachten. Nach dem 3. Anlauf habe auch ich’s kapiert und bin zum Erfolg gelangt. Hat man diese Prozedur einmal verstanden, dann steht dem späteren Spielvergnügen nichts mehr im Weg. Ich muss allerdings auch dazu sagen, dass mir persönlich diese Geistereinfang-Methode auf Dauer etwas zu langwierig und mühselig geworden ist, auch wenn man sich im späteren Verlauf der Handlung bessere Werkzeuge beschaffen kann.

Pro und Contra

Schaff‘ Dir das Teil an, wenn Du die Abenteuer der kultigen Geisterjäger mal selber hautnah und zum ersten Mal in 3D erleben willst, oder auch, wenn Du Lust auf ein unkompliziertes, lineares Abenteuer- und Actionspiel hast. Selbiges gilt auch, wenn Dir die Ghostbusters zwar nichts sagen, Du aber durchaus gerne mal ein Game zocken möchtest, in dem Du Dich schnell und einfach zum erfolgreichen Geisterkiller emporarbeiten kannst. Lege es Dir jedoch nicht zu, wenn Du ein komplexes Spiel erwartest, dessen Ambiente die heutige Zeit widerspiegelt oder Du schlicht nicht auf die Ghostbuster-Filme stehst.

(Alex Sutter/news.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bei Konsolenspielern hat «Need for ... mehr lesen
Endlich wieder ein «Need for Speed»-Titel, der dem Namen gerecht wird.
Geschwindigkeitsrausch für unterwegs: Gran Turismo.
Sony hat endlich das schon lange ... mehr lesen
Erneut hat Alex Sutter seine PS3 ... mehr lesen
Das Game zum Ballermann-Festgelage.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Der Elf wird allein aufgrund der Anspannung des Spielers in einen kampfstärkeren Bären verwandelt.
eGadgets Enschede - Forscher haben mit «alpha-WoW» ein Programm entwickelt, dank dem ... mehr lesen

Ghostbusters

Produkte passend zum Thema
DVD - Komödie
GHOSTBUSTERS 1 - DVD - Komödie
Regisseur: Ivan Reitman - Actors: Dan Aykroyd, Bill Murray, Sigourney ...
22.-
DVD - Komödie
GHOSTBUSTERS 2 - SIE SIND ZURÜCK - DVD - Komödie
Regisseur: Ivan Reitman - Actors: Bill Murray, Dan Aykroyd, Sigourney ...
22.-
Nach weiteren Produkten zu "Ghostbusters" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Point Cloud Animation vom Makerspace ...
Publinews Plattform für Kreative  St. Gallen - Am 28. Oktober 2019 wird der Weltraum an der Fürstenlandstrasse 103 eröffnet. Es ist ein Makerspace, ein Treffpunkt, ein Co-Working für Kreative und ein Ort der Inspiration. Der Weltraum ist ein vielseitiges Konzept mit dem Ziel Entwicklern, Kreativen, Techies und Selbstständigen eine Plattform zum Arbeiten und Austauschen zu bieten. mehr lesen  
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April 2017, auf der Messe Zürich, vermitteln die Messen einen umfassenden Marktüberblick. mehr lesen  
iPad in der Schule: Das Web ist immer dabei.
«Digital Natives» sollen motiviert werden  Die exzessive Internetnutzung erhöht bei Kindern die Wahrscheinlichkeit eines Burnouts in der Schule. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 2°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 5°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 5°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 2°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 2°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 4°C 12°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 4°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten