Schwieriger Meeting-Kalender
Gay statt Bolt in Lausanne
publiziert: Dienstag, 25. Jun 2013 / 14:31 Uhr
Alle Augen werden auf Tyson Gay gerichtet sein.
Alle Augen werden auf Tyson Gay gerichtet sein.

Der jahresschnellste Sprinter Tyson Gay bildet die Hauptattraktion der Athletissima von kommender Woche. Usain Bolt, sonst Stammgast in Lausanne, reist nicht an den Genfersee.

4 Meldungen im Zusammenhang
Der Meetingdirektor Jacky Delapierre bekundete mehr Mühe als sonst, für die 38. Ausgabe vom Donnerstag, 4. Juli, hochkarätige Felder zusammenzustellen. Schwierigkeiten bereiteten weder das Geld noch die Athleten, sondern ausgerechnet der Meeting-Kalender der Diamond League. Nach einer längeren Pause finden in Birmingham (Sonntag, 30. Juni), Lausanne und Paris (Samstag, 6. Juli) gleich drei Top-Meetings innert sechs Tagen statt. Der Grund: Die Organisatoren von Paris können das Stade de France nur am ersten Juli-Wochenende nutzen.

Delapierre entschied bereits letzte Woche, die Akte Usain Bolt endgültig beiseite zu legen. Schon Anfang Juni hatte er gezögert, 300'000 Dollar für einen formschwachen Superstar in die Hand zu nehmen. Bolt ist nun zwar etwas besser in Fahrt gekommen, doch sein Start zwei Tage später in Paris hätte die ganze Sache kompliziert gemacht. «Ich bin nicht traurig, dass er nicht hier ist», sagte Delapierre. «Einerseits können wir nun ein sauberes Engagement für 2014 planen, andererseits wollen wir das Publikum auch auf die Zeit nach Bolt vorbereiten.»

Auch Blake fehlt

Neben dem gedrängten Terminkalender führten auch die kräftezehrenden US-Trials zu Änderungen. So sagten der Sprinter Justin Gatlin, in London Olympia-Dritter über 100 m, oder Brianna Rollins ab, die im Hürdensprint in 12,26 bis auf fünf Hundertstel an den Uralt-Weltrekord herangekommen war. Auch der 100-m-Weltmeister Yohan Blake fehlt. Der Jamaikaner ist nach einer Verletzung mit dem Training in Verzug und bestreitet derzeit keine Wettkämpfe.

In den Hauptfeldern bekommt das Publikum drei Schweizer Starter zu sehen, nämlich Weitspringerin Irene Pusterla, 200-m-Läuferin Lea Sprunger und die 4x100-m-Staffel der Frauen.

(bg/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der schnellste Sprinter des Jahres, ... mehr lesen
Die Hauptattraktion heute in Lausanne heisst Tyson Gay.
Der 100-m-Lauf der Männer garantiert ... mehr lesen
Tyson Gay gehört zu den Favoriten in Lausanne.
Felix Sanchez ist in Lausanne mit von der Partie.
Für die am 4. Juli stattfindende ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ellen Sprunger beim Mehrkampfmeeting in Goetzis.
Ellen Sprunger beim Mehrkampfmeeting in Goetzis.
Mehrkampfmeeting Götzis 2016  Mit Jonas Fringeli und Ellen Sprunger erfüllen in Götzis zwei Schweizer Mehrkämpfer die Limite für die EM in Amsterdam. Für eine Olympia-Qualifikation reichen die Leistungen aber nicht. mehr lesen 
Leichtathletik  Die amerikanische Hürdensprinterin Kendra Harrison zeigt sich zwei Monate vor den den Olympischen Spielen gut in Form und verpasst den Weltrekord beim Diamond-League-Meeting in Eugene nur knapp. mehr lesen  
Sechster in Eugene  Kariem Hussein belegt beim Diamond-League-Meeting in Eugene im Bundesstaat Oregon Rang 6. Der Europameister über 400 m Hürden durchmisst die Bahnrunde in mässigen 49,47 Sekunden. mehr lesen  
Zweitbeste Zeit ihrer Karriere  Mujinga Kambundji durchmass im deutschen Weinheim die 100 m in 11,14 Sekunden. Die Schweizer Rekordhalterin realisierte die zweitbeste Zeit ihrer Karriere. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -2°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel -1°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -1°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern -3°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern -1°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Genf 1°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen bedeckt, wenig Regen
Lugano 3°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten