Schadenersatz
Gazprom-Klage wird in Freiburg behandelt
publiziert: Dienstag, 11. Nov 2014 / 13:07 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 11. Nov 2014 / 14:19 Uhr
Gazprom. (Archivbild)
Gazprom. (Archivbild)

Lausanne - Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung fordert vom russischen Gaskonzern Gazprom und von den Oligarchen Abramovich und Shvidler rund 47 Millionen Franken. Sie sollen für den Konkurs der in Freiburg domizilierten Firma Runicom verantwortlich sein.

1 Meldung im Zusammenhang
Aufgrund einer Beschwerde von Gazprom hat das Bundesgericht entschieden, dass das Freiburger Kantonsgericht für die Klage zuständig ist. Die Vertreter des Gaskonzerns sind der Ansicht, dass Moskau der Gerichtsstand sei, weil dies damals im Kreditvertrag so festgelegt wurde.

Das Bundesgericht kommt zu einem anderen Schluss: Die Vertragsklausel gilt nur für den Kredit und die Garantie, nicht jedoch für andere rechtliche Fragen in diesem Zusammenhang.

Der Fall geht auf einen Kredit zurück, der Runicom 1997 von einer russischen Bank gewährt wurde. Das Unternehmen war auf Erdölprodukte und -derivate spezialisiert. Für die Rückzahlung des Kredits garantierte das russische Unternehmen Sibneft, heute Gazprom.

Die Europäische Bank - unterdessen Gläubigerin der Runicom-Schuld - wirft Gazprom vor, dass deren Organe gleichzeitig für Runicom verantwortlich waren und damit für deren Geschäftsgang. Im Januar 2005 hat sie deshalb eine Klage gegen die damaligen Direktoren von Runicom, Roman Abramovich und Evgeny Shvidler, und Gazprom beim Bezirksgericht Saane eingereicht.

 

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ankara - Russland gibt seine milliardenschweren Pläne für den Bau der Erdgasleitung South Stream zur Versorgung Südeuropas ... mehr lesen
Gazprom kann die Ukraine mit einer neuen Gasleitung nicht umgehen.
Insgesamt müssen sich in dem Fall sechs Polizisten verantworten.
Insgesamt müssen sich in dem Fall sechs ...
Einer von drei Polizisten einer Fahrradstaffel, die Gray verfolgt und festgenommen hatten  Baltimore - Gut ein Jahr nach dem Tod des Schwarzen Freddie Gray in Polizeigewahrsam ist ein Polizist in Baltimore freigesprochen worden. Der 30-jährige Edward Nero war wegen Körperverletzung, grob fahrlässiger Gefährdung und Amtsvergehen angeklagt worden. 
Missbrauchsvorwürfe  Norristown - Dem US-Entertainer Bill Cosby wird wegen Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs der Prozess gemacht. Es gebe ausreichend ...
Bill Cosby.
US-Model klagt gegen Bill Cosby und Hugh Hefner Los Angeles - Nachdem sie mit einem Strafverfahren wegen sexuellen Missbrauchs gegen US-Komiker Bill Cosby gescheitert ist, ...
Der Mann verging sich im Wald an der Frau. (Symbolbild)
Täter in Haft  Im August 2015 hat ein unbekannter Mann in Regensdorf eine Frau in seine Gewalt gebracht und in ...  
Titel Forum Teaser
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 14°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 10°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 7°C 11°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 7°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 8°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Lugano 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten