Listeriengefahr
Gefährlicher Schinken in der Migros
publiziert: Donnerstag, 4. Aug 2011 / 17:33 Uhr
Listerienproblem in der Migros: Den Kunden wird vom Kauf von «Proscuitto cotto Gran Riserva» abgeraten.
Listerienproblem in der Migros: Den Kunden wird vom Kauf von «Proscuitto cotto Gran Riserva» abgeraten.

Zürich - Die Migros ruft den italienischen Kochschinken «Prosciutto cotto Gran Riserva» zurück. Das Kantonale Labor Zürich hat bei einer Stichprobenkontrolle krankheitserregende Listerien in dem Schinken nachgewiesen.

7 Meldungen im Zusammenhang
Aus Sicherheitsgründen hat die Migros deshalb diesen Schinken am Donnerstag zurückgerufen. Sie fordert die Kunden auf, ihn nicht mehr zu essen. Prosciutto cotto Gran Riserva wird in den Migros-Genossenschaften Basel, Aare, Luzern, Ostschweiz, Zürich und Waadt verkauft. Er kann gegen Rückerstattung des Verkaufspreises zurückgebracht werden.

Listerien sind Bakterien, die gesundheitliche Konsequenzen haben können. Schwangere oder Personen mit einem geschwächten Immunsystem, die von dem Schinken gegessen habe und unter Fieber, Kopfschmerzen und Übelkeit leiden, sollten einen Arzt aufsuchen.

Probleme mit dem Weichkäse

Die Migros hatte im August 2009 schon einmal Listerienprobleme: Damals rief sie einen Weichkäse (Gorgonzola Dolce) zurück. Listerien werden öfter in Lebensmitteln gefunden. Im Mai diesen Jahres waren sie in Neuenburg und im Jura in Weichkäse entdeckt worden.

Nur selten sind die Folgen von Listerien in Lebensmitteln so gravierend wie 2005 in Neuenburg, als drei ältere Menschen nach einer Listerieninfektion starben und zwei Frauen Fehlgeburten erlitten.

(dyn/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Migros ruft den Weichkäse «Saint Felicien Tentation» zurück. Grund ist ... mehr lesen
Wer diesen Käse gekauft hat, sollte ihn nicht essen.
Die Kunden werden aufgefordert, auf den Verzehr dieser Crevetten zu verzichten. (Symbolbild)
Zürich - Die Migros ruft Crevetten ... mehr lesen
Bern - Nach der Migros muss auch der Discounter Lidl in der Schweiz Listerien-Schinken zurückrufen. Wie das ... mehr lesen
Lidl bittet um die Rückgabe des belasteten Schinken.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Im Käse wurden bei Stichproben Listerien-Bakterien nachgewiesen.
Bern - Die Migros ruft aus Sicherheitsgründen den Weichkäse Gorgonzola Dolce zurück. Im Käse wurden bei Stichproben Listerien-Bakterien nachgewiesen. mehr lesen
Zürich - Im Weichkäse «Gorgonzola ... mehr lesen
Gorgonzola, der im Offenverkauf angeboten werde, könne ohne Bedenken konsumiert werden
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Einschulung.
Einschulung.
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung von Schulkindern spricht, denken wohl die wenigsten Menschen an einen Schulthek. Der Inbegriff der Begleitung liegt immer noch im Mutter- oder Vaterbegriff begraben. mehr lesen  
Der Sehsinn gilt als wichtigster Sinn des Menschen. Rund 90 Prozent aller Umwelteindrücke hängen von den Augen ab. Trotzdem steigt die Anzahl an fehlsichtigen Menschen seit einigen Jahren auf der ganzen ... mehr lesen
Wie man die Zukunft sieht...
Auch das ist Digital Health: Trainingsspiele für ältere Menschen (ZHAW-Forschungsprojekt «WeTakeCare»)
ZHAW - Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften  Bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen belegt die Schweiz im internationalen Vergleich ... mehr lesen  
Publinews Der Fachbegriff im Bereich der Medizin für eine Bindehautentzündung lautet Konjunktivitis. Diese entsteht selten durch eine ... mehr lesen  
Nur ein Augenarzt kann eindeutig feststellen, ob es sich um eine allergische Bindehautentzündung handelt.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 2°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Lugano 7°C 10°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten