Von Heilsarmee bis Yoga-Lehrer
Gefängnisseelsorge stösst an Belastungsgrenze
publiziert: Mittwoch, 16. Feb 2011 / 11:00 Uhr
Die Seelsorge im Gefängnis ist für viele Häftlinge von grossem Nutzen.
Die Seelsorge im Gefängnis ist für viele Häftlinge von grossem Nutzen.

Bern - Die traditionell reformierten oder katholischen Gefängnisseelsorger stossen an die Grenze der Belastbarkeit. Zu diesem Schluss kommen Forscher im Rahmen einer NFP-Studie. Die Seelsorger müssten ein immer breiteres Spektrum an Religionen abdecken.

1 Meldung im Zusammenhang
«Die Aufgaben der Seelsorger in Schweizer Gefängnissen haben zugenommen», teilten die Forscher des Nationalen Forschungsprogramms (NFP) 58 zur religiösen Praxis in Gefängnissen am Mittwoch mit. Die religiösen Betreuer kümmerten sich um alle Häftlinge - unabhängig deren Glaubens.

Gemäss den Forschern der soziologischen Fakultät der Universität Bielefeld begleiten die Gefängnisseelsorger die Häftlinge spirituell, feiern mit ihnen religiöse Feste und Zeremonien, beschäftigen sich aber auch mit privaten und alltäglichen Sorgen.

Glaubens-Unterschiede verwässert

Die vielseitig engagierten Seelsorger könnten nicht alle religiösen Bedürfnisse gleichermassen erfüllen, stellten die Forscher fest. «Oftmals werden die Unterschiede zwischen den verschiedenen Glaubensrichtungen durch die Seelsorge verwässert», sagte die Studienleiterin und Ethnologin Irene Becci gemäss Communiqué.

Die Häftlinge nähmen die Seelsorge häufig nicht wegen der religiösen Kompetenz in Anspruch, heisst es im Bericht des NFP 58 weiter. Die Seelsorge biete den Gefängnisinsassen einen Weg, um der Zelle und dem oft angespannten und gewalttätigen Gefängnisalltag zu entkommen.

Von Heilsarmee bis Yoga-Lehrer

Die religiöse Vielfalt in den Gefängnissen führt auch zu einem neuen, informellen Angebot spiritueller Unterstützung. Evangelikale, darunter Vertreter der Heilsarmee, Yoga- und Meditationsanbieter sowie Verwandte und Bekannte bieten den Häftlingen ihre Dienste an. In grösseren Gefängnissen kommt jeweils ein Imam für das wichtige Freitagsgebet vorbei.

Diese Kräfte sollten besser in den Gefängnisalltag einbezogen werden, empfehlen die Forscher. Heute würde diese Personen, die eine wichtige Arbeit machten, höchstens toleriert.

(dyn/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Im Gefängnis Horgen ist ... mehr lesen
Ein Gefängnisaufseher habe den Häftling auf dem morgendlichen Rundgang leblos in seiner Einzelzelle vorgefunden.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten.
Den Besuchern wurden neben den ...
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen 
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Treffen mit Kindern  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich ... mehr lesen  
Mekka-Wallfahrt  Riad - Saudi-Arabien und der Iran sind weiter uneins über die Bedingungen, unter denen Iraner an der diesjährigen Mekka-Pilgerfahrt Hadsch ... mehr lesen  
Die Beziehungen zwischen den beiden rivalisierenden islamischen Ländern sind auf einem Tiefpunkt. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 12°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Basel 11°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 10°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern 10°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 13°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 16°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 14°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten