Gegen den 'Thunder from Down Under' um Bronze
publiziert: Dienstag, 24. Aug 2004 / 12:41 Uhr

Wenn Patrick Heuscher und Stefan Kobel nach dem Final nicht auch noch den Medaillengewinn verpassen wollen, müssen sie sich am Mittwoch gegen Julien Prosser und Mark Williams (Au) durchsetzen. Eine Nuss, die zu knacken ist.

Können Heuscher/Kobel am Mittwoch jubeln?
Können Heuscher/Kobel am Mittwoch jubeln?
In dieser Saison behielten die Schweizer nicht nur im Gruppenspiel des Olympia-Turniers das bessere Ende für sich, sondern auch am World-Tour-Event in Budva (Ser). Vom Blick auf die letzten beiden Begegnungen werden sich Heuscher/Kobel nicht zu falschen Schlüssen verleiten lassen. Auch das Olympia-Ranking ist trügerisch. Als Nummer 14 sind die "Aussies" deutlich unter Wert klassiert.

Die Kombination Schweizer Gegner und Olympische Spiele dürfte zumindest bei Prosser schlechte Erinnerungen hervorrufen. In Sydney war er vor vier Jahren zusammen mit seinem langjährigen Partner Lee Zahner als Nummer 1 der Setzliste und mit Heimvorteil angetreten.

Erinnerungen an die Lacigas

Das Duo erfüllte die Erwartungen des enthusiastischen Heimpublikums nicht und scheiterte schon in den Achtelfinals an Martin und Paul Laciga. Allerdings ist mit dem Namen Laciga auch ihr grösster Erfolg verbunden. 2001 gewannen Prosser/Zahner in Berlin als erste Australier ein Turnier der World Tour -- dank einem Finalsieg gegen die Brüder aus Kerzers.

Weil er mit Zahner schon bei der olympischen Beachvolleyball-Premiere in Atlanta nicht über den 9. Platz hinausgekommen war, hat Prosser mit den fünf Ringen noch eine Rechnung offen. Dass es mit der ersehnten Medaille nicht schon gestern klappte, lag mehr an seinem aktuellen Partner Mark Williams als an ihm. Der 25-jährige Blocker fand am Netz kein Mittel gegen die geballte Ladung spanischer Angriffswut.

Im australischen Tandem ist für diesen Bereich in erster Linie Prosser zuständig. Den Übernamen "Thunder from Down Under" verdankt er den brachialen Smashes. Wenn die Donnerschläge ihr Ziel gegen Heuscher/Kobel im Akkord treffen sollten, müssten die Schweizer ihre Medaillenhoffnungen unter Umständen im heissen Sand begraben.

(von Philipp Bärtsch, Athen/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Nationale und internationale Leistungskriterien erfüllt  Swiss Olympic selektioniert die Fechterin Tiffany Géroudet sowie das Männer-Quartett mit Peer Borsky, Max Heinzer, Fabian Kauter und Benjamin Steffen für die Olympischen Spiele in Rio. mehr lesen 
Wegen Zika-Risiko  Über 50 Gesundheitsexperten empfehlen ... mehr lesen
Eine halbe Million Besucher der Spiele könnten in Rio de Janeiro angesteckt werden.
Nun werden noch die B-Proben analysiert.
Dopingverdacht  Bei Nachtests von Dopingproben der Olympischen Sommerspiele 2012 in London wurden 23 Sportler ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 3°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
Basel 4°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
St. Gallen 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern 4°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern 3°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf 4°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Lugano 8°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten