Über Weihnachtsgeschenke von Kindern
Geheuchelte Bastelfreude
publiziert: Montag, 14. Dez 2015 / 08:00 Uhr / aktualisiert: Montag, 14. Dez 2015 / 10:56 Uhr
Ein Türstopper aus Ton. Schön nicht?
Ein Türstopper aus Ton. Schön nicht?

Viele Familien treffen Abmachungen einander nichts zu schenken. Ich vermute, der Grund liegt beim selbstgebastelten Zeugs, das Kinder jeweils zu Weihnachten verschenken.

1 Meldung im Zusammenhang
Pappmaschee-Abfallkübel, bemalte Äste oder ein Haufen zusammengeklebter Steine: Das Repertoire an Kinderkunst zu Weihnachten so breit wie die Blumenwolken-Fantasie der Kindergärtnerinnen. Oft ist es nicht ganz klar, um was es sich für einen Gegenstand handelt, den man bekommen hat. Und so heuchelt man stets Freude, während das Kind einem sein Geschenk entgegen hält - voller Vorfreude über meine Freude. Ein «Was ist das?» würde den Schenkenden nur enttäuschen.

Ich habe mal etwas bekommen, das ich jahrelang für einen Aschenbecher hielt. Und auch als solchen benutzte. Dabei wäre es ein Seifenspender aus Ton gewesen. Ebenso falsch verwendete ich ein buntbemaltes Yoghurt-Glas, das ich für eine Vase hielt, aber anscheinend ein Stiftehalter sein sollte. Oder einen unförmigen Holzklotz, den ich für einen Türstopper hielt, aber angeblich als Briefbeschwerer dienen sollte. PS: Für was ist so ein Briefbeschwerer eigentlich gut? Ich meine, so ein Brief wirbelt es ja nicht einfach wild im Zimmer umher - und wenn doch sollte man zuerst das Fenster schliessen, statt die Briefe zu beschweren.

Wohin mit dem ganzen Bastelzeug, das Kinder einem schenken? Das Büro bietet sich als gutes Versteck an, weil es da viele Schubladen gibt, in denen die Kindergeschenke zwischengelagert werden können. Bis zum Zukunftstag, dann wird das Bastelglump wieder ausgepackt und hübsch drapiert. Allerdings erinnern sich Kinder oft nicht mal daran, was sie wann gebastelt haben. Der emotionale Wert einer Kinderzeichnung oder einer Bastelei wird also überschätzt. Kinder zeichnen viel und oft und basteln gerne. Es handelt sich dabei mehr oder weniger also um Massenware. Dass sie es verschenken, ist nur Teil des Recyclingprogramms. Meist kommen die Grundstoffe ja schon aus dem Abfall wie leere Waschmittel-Kartons oder WC-Rollen.

Selbstgebasteltes ist aber immer noch besser als Selbstgemachtes. Es mag ja herzig sein, wenn Kinder Guetzli backen. Aber sie zu essen oder sogar zu verschenken, ist eine Zumutung. Je fröhlicher der Backnachmittag war umso lascher waren wohl auch die Hygienestandards.

Ab wann sind Kinder zu alt für Geschenke? In meiner Familie halten selbst gestandene Twens immer noch die Hand auf, in der Hoffnung, ich schenke ihnen Bargeld - meine Lieblings-Geschenkidee. Jawohl, Bargeld. Obwohl ja immer alle so tun, dass Geld zu verschenken zu unpersönlich sei. Ich finde, nichts ist persönlicher als das eigene Geld, das man im persönlichen Portemonnaie persönlich mit sich rumträgt und damit das kaufen kann, was man persönlich will.

Damit der Beschenkte auch weiss, dass ich ihm das Nötli geschenkt habe, schreibe ich jeweils auf die Bank-Note: «Schöne Weihnachten. Kauf dir was Du willst. Dein Götti».

Das beste daran ist, es können alle anderen Leute lesen, dass diese 50er Note einmal ein Weihnachtsgeschenk an ein Patenkind war. Es ist also wie eine Weihnachtskarte, die um die Welt geht. Ist das nicht schön?

(Jürg Zentner/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zentner Ich habe weder Freude am ... mehr lesen
Symbolbild.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Erstaunliche Pfingstrose.
Erstaunliche Pfingstrose.
Das Leben ist zu kurz für lange Kolumnen. So stapeln sich bei mir Ideen für Texte, die ich wohl nie schreiben werde: mehr lesen 
Nichts geht über einen ausgedehnten Spaziergang. Auf dem ältesten Fortbewegungsmittel der Menschheit - den Beinen - wird die Welt zu einer besseren. mehr lesen
Abendspaziergang.
Auch eine Art Frage-Zeichen.
Wieder mal ist das Leben voller Fragen; 20 an der Zahl. Bei Nr. 12 musste ich weinen. mehr lesen  
Neulich erreichte mich der Ruf des Kirchgangs. Und wie immer fühlte ich mich dabei so schrecklich wie Luzifer persönlich. mehr lesen  
Typisch Schweiz Der Bernina Express Natürlich gibt es schnellere Bahnverbindungen in den Süden, aber wohl ...
saleduck.ch, Logo
Shopping «Wär hetts erfunde?» Zwei Jahre nach der Gründung erhält Saleduck.ch eine neue Plattform und wird zu einer Deal Community. Neben einem neuen Layout bieten sich auch für Netzwerke und Advertiser viele ...
Erstaunliche Pfingstrose.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Frauenrechtlerin Ada Wright in London, 1910: Alles könnte anders sein, aber nichts ändert sich.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
«Hier hätte ich noch eine Resistenz - gern geschehen!» Schematische Darstellung, wie ein Bakerium einen Plasmidring weiter gibt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Recep Tayyp Erdogan: Liefert Anstoss, Strafgesetzbücher zu entschlacken.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 6°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Schnee Wolkenfelder, Flocken
Basel 4°C 7°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken wechselnd bewölkt
St. Gallen 1°C 4°C Schneeschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee bewölkt, etwas Schnee
Bern 3°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken freundlich
Luzern 4°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee bewölkt, etwas Schnee
Genf 3°C 7°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Schnee freundlich
Lugano 4°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten
 
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/seminar.aspx?ID=1069&lang=de