Autofahrer wendet wegen Navi-Gerät auf A2
Geisterfahrer legt mehr als 14 Kilometer auf der A2 zurück
publiziert: Samstag, 23. Jun 2012 / 11:30 Uhr
Über 14 Kilometer legte ein deutscher Automobilist auf der Gegenfahrbahn der A2 zurück. (Symbolbild)
Über 14 Kilometer legte ein deutscher Automobilist auf der Gegenfahrbahn der A2 zurück. (Symbolbild)

Hergiswil NW - Ein deutscher Autofahrer hat in der Nacht auf Samstag im Loppertunnel auf der A8 bei Hergiswil NW die Ausfahrt auf die A2 verpasst. Sein Navigationsgerät forderte ihn auf, zu wenden, was er auch tatsächlich tat. Dann legte er über 14 Kilometer als Falschfahrer zurück.

Carsharing: Mobility stellt schweizweit 2`650 Fahrzeuge an 1'395 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
3 Meldungen im Zusammenhang
Glücklicherweise sei es zu keinem Unfall gekommen, teilte die Nidwaldner Kantonspolizei am Samstag mit. Im Bereich der Galerie «Niderti» in Beckenried NW veranlasste die Polizei einen künstlichen Stau und beendete die Geisterfahrt.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ein 26-jähriger Geisterfahrer hat am Sonntag gegen 1.10 Uhr auf der Autobahn A1 bei St. Margrethen SG einen tödlichen Unfall ... mehr lesen
Zur Spurensicherung und Bergung von Personen und Fahrzeugen, musste die Autobahn A1, zwischen Au und St. Margrethen, für rund 5 Stunden gesperrt werden.
Die Walliser Kantonspolizei musste einen 80-jährigen Geisterfahrer stoppen. (Symbolbild)
Martigny - Nach dem Halt auf einer Raststätte ist ein 80-jähriger Autofahrer auf der A9 bei Martigny VS am Samstag zum Geisterfahrer ... mehr lesen
Mels - Die St. Galler Polizei hat am Montagmorgen auf der Autobahn A3 bei Mels einen Autofahrer angehalten, der 13 ... mehr lesen
Autofahrer vertraut Navi und wendet auf Autobahn A3 bei Mels.
Ihr Partner für Signalisations-Projekte
Carsharing: Mobility stellt schweizweit 2`650 Fahrzeuge an 1'395 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
Der Lenker hat sich beim Tinguely-Museum verirrt.
Der Lenker hat sich beim Tinguely-Museum verirrt.
Senior verzeigt  Basel - Ein Autolenker hat am Sonntag in Basel eine Umleitungssignalisation falsch interpretiert und ist darauf auf eine Irrfahrt durch den Park beim Tinguely-Museum geraten. Der 85-Jährige hatte beim Fahren seine vorgeschriebene Sehhilfe nicht getragen. 
Drei Verletzte und lange Staus  Arisdorf - Auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Basel, bei Arisdorf BL unmittelbar ...
Der Unfall passierte unmittelbar nach dem Tunnel.
Die Feuerwehr konnte den Mann befreien.
Zeugenaufruf  Oberbüren - Am Montagabend, kurz vor 22.45 Uhr, ist es auf der Autobahn A1 zu einer Auffahrkollision zwischen einem Auto und einem Lieferwagen ...  
Flugsicherung  Genf - Die Schweizer Flugsicherung Skyguide hat im ersten Halbjahr 2015 564'377 Flüge nach ...  
In diesem Jahr nahm die Zahl der kontrollierten Flüge erstmals wieder jeden Monat konstant zu.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3184
    Prävention... sollte ganz vorne auf der Liste stehen, wie man das Leid der Menschen ... Mo, 27.07.15 09:44
  • Kassandra aus Frauenfeld 1402
    Nachtgebet Sie merken wohl gar nicht mehr, wie ausgeleiert ihre Kommentare zum ... So, 26.07.15 23:41
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3184
    Aus... der südeuropäischen Sicht gesehen muss jetzt allen, besonders der ... So, 26.07.15 08:44
  • Kassandra aus Frauenfeld 1402
    Nur kurz, LinusLuchs Die Menschen hier merken gar nicht, dass sie den Terroristen Wasser auf ... Mi, 22.07.15 20:31
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Angst verunmöglicht Weitsicht "Mit dem Arbeitsplatzargument hat jeder hier sofort eine Mehrheit auf ... Mi, 22.07.15 14:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1402
    Widersprüche ohne Ende Ich hab ihre Links ausnahmsweise einmal gelesen, LinusLuchs. (Ich lese ... Di, 21.07.15 18:56
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Der verkleidete CEO Als Johann Schneider-Ammann zum Bundesrat gewählt wurde, soll er gesagt ... Di, 21.07.15 09:18
  • jorian aus Dulliken 1594
    WOZ & Weltwoche In der WOZ wird darüber geschrieben, ob man eine Mediensteuer einführen ... Di, 21.07.15 06:51
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 12°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 11°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 13°C 18°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 15°C 19°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 15°C 20°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 16°C 21°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 20°C 28°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten