Geisterfahrer legt mehr als 14 Kilometer auf der A2 zurück
publiziert: Samstag, 23. Jun 2012 / 11:30 Uhr
Über 14 Kilometer legte ein deutscher Automobilist auf der Gegenfahrbahn der A2 zurück. (Symbolbild)
Über 14 Kilometer legte ein deutscher Automobilist auf der Gegenfahrbahn der A2 zurück. (Symbolbild)

Hergiswil NW - Ein deutscher Autofahrer hat in der Nacht auf Samstag im Loppertunnel auf der A8 bei Hergiswil NW die Ausfahrt auf die A2 verpasst. Sein Navigationsgerät forderte ihn auf, zu wenden, was er auch tatsächlich tat. Dann legte er über 14 Kilometer als Falschfahrer zurück.

3 Meldungen im Zusammenhang
Glücklicherweise sei es zu keinem Unfall gekommen, teilte die Nidwaldner Kantonspolizei am Samstag mit. Im Bereich der Galerie «Niderti» in Beckenried NW veranlasste die Polizei einen künstlichen Stau und beendete die Geisterfahrt.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ein 26-jähriger Geisterfahrer hat am Sonntag gegen 1.10 Uhr auf der Autobahn A1 bei St. Margrethen SG einen tödlichen Unfall ... mehr lesen
Zur Spurensicherung und Bergung von Personen und Fahrzeugen, musste die Autobahn A1, zwischen Au und St. Margrethen, für rund 5 Stunden gesperrt werden.
Die Walliser Kantonspolizei musste einen 80-jährigen Geisterfahrer stoppen. (Symbolbild)
Martigny - Nach dem Halt auf einer Raststätte ist ein 80-jähriger Autofahrer auf der A9 bei Martigny VS am Samstag zum Geisterfahrer ... mehr lesen
Mels - Die St. Galler Polizei hat am Montagmorgen auf der Autobahn A3 bei Mels einen Autofahrer angehalten, der 13 ... mehr lesen
Autofahrer vertraut Navi und wendet auf Autobahn A3 bei Mels.
Missglückter Stunt.
Missglückter Stunt.
Lenker schwer verletzt  Schwyz - Die Fahrt nur auf dem Hinterrad hat für einen Motorradfahrer schlimme Konsequenzen gehabt: Der 25-Jährige verlor auf der Axenstrasse die Kontrolle über sein Motorrad. Er wurde beim Sturz über die Leitplanke geschleudert und fiel auf die SBB-Gotthardstrecke. 
Heute Samstag kollidierten am frühen Nachmittag in Cham zwei Autos. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt. mehr lesen  
Die verletzte Frau musste aus dem Fahrzeug geschnitten werden.
Sechs Wochen nach Verschwinden  Kuala Lumpur - Weitere Tauchgänge der U-Boot-Drohne Bluefin-21 im Indischen Ozean haben sich als Fehlschläge entpuppt. Genau sechs Wochen nach dem Verschwinden von Flug MH370 konnten die Suchtrupps am Samstag keine Spur der malaysischen Boeing entdecken.  
U-Boot-Suche funktioniert - aber keine Spur von MH370-Wrack Perth - Die U-Boot-Suche nach dem seit sechs Wochen verschwundenen ...
Die Boeing ist seit mittlerweile sechs Wochen verschollen.(Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • Midas aus Dubai 3342
    Nicht so sicher Ich bin mir nicht so sicher, ob Frau Stämpfli Sie gerne als Fan hätte : ... gestern 12:35
  • keinschaf aus Henau 2218
    künftiger Fan Schreiben Sie auf keinen Fall weitere Artikel in genau dieser Form und ... gestern 09:44
  • keinschaf aus Henau 2218
    Eigentlich... ..ist der ganze Hype um diesen Beitrag völlig deplatziert. Es ... Fr, 18.04.14 16:13
  • keinschaf aus Henau 2218
    Solange... ...das SRF von Zwangsgebühren leben kann, wird sich in diesem Laden nie ... Fr, 18.04.14 15:09
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2090
    Titelbild Was die Asylgesuchsteller in der CH betrifft, kommt dieses Bild der ... Fr, 18.04.14 10:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2090
    Konkret! "Am meisten Gesuche stellten Personen aus Syrien (1188). Auf Rang zwei ... Fr, 18.04.14 10:26
  • jorian aus Gretzenbach 1445
    Registrierter Spinner Ja ich weiss, dass ich registriert bin. Die wissen schon wer ich bin. ... Do, 17.04.14 08:45
  • keinschaf aus Henau 2218
    Appeasement Appeasement, Appeasement.... Zitat BP: "Aber die Schwyzerinnen und ... Do, 17.04.14 07:03
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich -1°C 6°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -1°C 6°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen -0°C 10°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 1°C 8°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 3°C 11°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 4°C 11°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 5°C 13°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten