Geisterfahrer legt mehr als 14 Kilometer auf der A2 zurück
publiziert: Samstag, 23. Jun 2012 / 11:30 Uhr
Über 14 Kilometer legte ein deutscher Automobilist auf der Gegenfahrbahn der A2 zurück. (Symbolbild)
Über 14 Kilometer legte ein deutscher Automobilist auf der Gegenfahrbahn der A2 zurück. (Symbolbild)

Hergiswil NW - Ein deutscher Autofahrer hat in der Nacht auf Samstag im Loppertunnel auf der A8 bei Hergiswil NW die Ausfahrt auf die A2 verpasst. Sein Navigationsgerät forderte ihn auf, zu wenden, was er auch tatsächlich tat. Dann legte er über 14 Kilometer als Falschfahrer zurück.

3 Meldungen im Zusammenhang
Glücklicherweise sei es zu keinem Unfall gekommen, teilte die Nidwaldner Kantonspolizei am Samstag mit. Im Bereich der Galerie «Niderti» in Beckenried NW veranlasste die Polizei einen künstlichen Stau und beendete die Geisterfahrt.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ein 26-jähriger Geisterfahrer hat am Sonntag gegen 1.10 Uhr auf der Autobahn A1 bei St. Margrethen SG einen tödlichen Unfall ... mehr lesen
Zur Spurensicherung und Bergung von Personen und Fahrzeugen, musste die Autobahn A1, zwischen Au und St. Margrethen, für rund 5 Stunden gesperrt werden.
Die Walliser Kantonspolizei musste einen 80-jährigen Geisterfahrer stoppen. (Symbolbild)
Martigny - Nach dem Halt auf einer Raststätte ist ein 80-jähriger Autofahrer auf der A9 bei Martigny VS am Samstag zum Geisterfahrer ... mehr lesen
Mels - Die St. Galler Polizei hat am Montagmorgen auf der Autobahn A3 bei Mels einen Autofahrer angehalten, der 13 ... mehr lesen
Autofahrer vertraut Navi und wendet auf Autobahn A3 bei Mels.
Beim Bau des Ceneri-Basistunnels entstehen womöglich erhebliche Mehrkosten.
Beim Bau des Ceneri-Basistunnels entstehen womöglich erhebliche ...
Unbefriedigende Situation  Olten SO - Der Ceneri-Basistunnel wird mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht wie geplant 2019 in Betrieb gehen - sondern ein bis drei Jahre später. Der Rechtsstreit um die Auftragsvergabe kann zu Mehrkosten von bis zu 140 Millionen Franken führen. 
Der Bau des Ceneri-Basistunnels zieht sich hin.
Arbeiten am Ceneri-Basistunnel verzögern sich Bellinzona - Kein Durchbruch für die Alptransit Gotthard AG: Der Bauherr des Ceneri-Tunnels kann weder Kabel noch ...
Zug  Eine Automobilistin hat sich am Donnerstag auf dem Zugerberg gravierende Beinverletzungen zugezogen, als sie von ihrem eigenen ...
Rettungseinsatz auf dem Zugerberg.
Ein Chauffeur aus Tschechien ist betrunken zur Nachkontrolle seines Lastwagens aufgetaucht. (Symbolbild)
Fahrzeugkontrolle  Cazis GR - Am Schwerverkehrskontrollzentrum im mittelbündnerischen Cazis ist am Mittwoch ein Chauffeur aus Tschechien betrunken ...  
Titel Forum Teaser
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 12°C 19°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Basel 10°C 20°C leicht bewölkt bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 12°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 14°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 14°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 12°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 18°C 24°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten