Havarierter Säuretanker im Rhein geborgen
Gekenterter Tanker in den Hafen geschleppt
publiziert: Montag, 14. Feb 2011 / 21:59 Uhr
Der Säuretanker «Waldhof» nach dem Unglück.
Der Säuretanker «Waldhof» nach dem Unglück.

St. Goarshausen - Die Bergung des im Rhein gekenterten Säuretankers «Waldhof» ist gut einen Monat nach dem tödlichen Unglück beendet. Das 110 Meter lange Wrack wurde am Montag in den Loreleyhafen unterhalb des sagenumwobenen Felsens gezogen und dort mit Pontons gesichert.

5 Meldungen im Zusammenhang

Zuvor hatten es drei Schwimmkräne am Sonntag an der Unglücksstelle bei St. Goarshausen gehoben und aufgerichtet. Ein im Inneren des Schiffs entdeckter Toter wurde als ein 63-jähriges Besatzungsmitglied identifiziert, wie das Pressezentrum «Havarie Loreley» mitteilte.

Ein zweiter Bootsmann gilt seit dem Unfall als vermisst. Die Suche nach ihm verlief auch am Montag ergebnislos. Der Mann hatte sich nach bisherigen Erkenntnissen beim Unglück am Steuerstand der «Waldhof» befunden. Dieser war bei der Havarie abgerissen worden.

Das Schiff war am 13. Januar mit rund 2400 Tonnen Schwefelsäure an Bord gekentert. Zwei Besatzungsmitglieder wurden danach gerettet. Nun will zunächst die Staatsanwaltschaft den Tanker in Augenschein nehmen, um Aufschlüsse über die noch ungeklärte Unfallursache zu erhalten.

Wasser abgepumpt

Für die Bergung pumpte das niederländische Spezialunternehmen Mammoet, das 2001 auch das russische U-Boot «Kursk» gehoben hatte, Wasser aus den Tanks des Havaristen, um ihm Auftrieb zu geben. Mit Kränen wurde die «Waldhof» dann angehoben und gedreht. Zuvor war befürchtet worden, das Schiff könnte dabei auseinanderbrechen.

Nachdem die Rettungskräfte vor rund einer Woche angefangen hatten, die Säure aus einem der sieben Tanks zu pumpen, verbog sich der Schiffsrumpf. Die Behörden liessen danach kontrolliert Schwefelsäure in den Rhein ab.

Bis auf einen Rest von 100 Tonnen wurde die Säure in den Fluss oder auf ein anderes Schiff gepumpt. Behörden und Umweltschutzverbände sprachen von nur geringen Beeinträchtigungen der Natur.

Schiffahrt normalisiert sich

Die Schifffahrt auf dem Rhein war an der Unglücksstelle über Wochen erheblich eingeschränkt gewesen. Am Montag gaben die Behörden die Schiffahrt nach und nach wieder frei.

Damit normalisiert sich auch die Talfahrt in den Basler Rheinhäfen. Die Schiffe fuhren am Montag gestaffelt los, wie eine Sprecherin der Schweizerischen Rheinhäfen auf Anfrage sagte. Von Basel bis zur Unglückstelle brauchen die Schiffe rund 24 Stunden.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Basel - Die Schiffshavarie vor der ... mehr lesen
Der  Umschlag der Schweizerischen Rheinhäfen ging zurück.
Havarie bei Oberwesel.
Bingen - Gut sechs Monate nach der Havarie eines Säuretankers nahe der Loreley haben am Freitag gleich drei verunglückte Güterschiffe den Schiffsverkehr auf dem Rhein in Rheinland-Pfalz ... mehr lesen
Basel - Nach der Freigabe des Rheins ... mehr lesen
Containerschiff auf dem Rhein (Archivbild).
Die Bergung des havarierten Säuretankers auf dem Rhein soll zwei Tage dauern.
St. Goarshausen - Nach dem Aufrichten des havarierten Säuretankers «Waldhof» an der Loreley in Deutschland haben die Einsatzkräfte am Sonntag die Leiche eines der ... mehr lesen
St. Goarshausen - Aus dem havarierten Chemietankschiff «Waldhof» sind ... mehr lesen
Mit Chemikalien und Öl verschmutztes Wasser (Archivbild).
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Francesco Schettino: Weil er das Schiff ...
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Florenz bestätigte damit das Urteil aus erster Instanz. mehr lesen 
Heute Nachmittag ist es auf der Autobahn A14 in Ebikon zu einem Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Auto gekommen. Der Lastwagen ... mehr lesen  
Durch den Unfall entstanden an den Fahrzeugen, an der Strasseneinrichtung und am Radargerät ein Sachschaden von über 100'000 Franken.
Die Wege mancher Autofahrer sind unergründlich.
Am Dienstag, 31. Mai 2016, kurz vor 08.30 Uhr, ereignete sich im Bereich der Unterführung Rothausstrasse in Muttenz BL eine Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen. Eine Person wurde dabei leicht ... mehr lesen  
Beim Kiesabladen in Gretzenbach SO  Gretzenbach SO - Beim Abladen von Kies ist am Dienstag ein Lastwagen in Gretzenbach SO auf die Seite gekippt. Der Chauffeur zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Basel 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Bern 1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Luzern 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Genf 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen freundlich
Lugano 9°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten