Geld aus Katar für das Turnier in Hamburg
publiziert: Samstag, 14. Mai 2005 / 15:11 Uhr

Die Zukunft des finanziell angeschlagenen Masters-Series-Turniers von Hamburg ist dank Geld aus Katar offenbar gesichert. Der Tennis-Verband des Landes am Persischen Golf beteiligt sich mit 3,5 Millionen Euro.

Der Tennis-Verband des Landes am Persischen Golf beteiligt sich mit 3,5 Millionen Euro.
Der Tennis-Verband des Landes am Persischen Golf beteiligt sich mit 3,5 Millionen Euro.
2 Meldungen im Zusammenhang
Für diesen Betrag sicherten sich die Kataris 49 Prozent der Anteile der neu zu gründenden Rothenbaum Sport GmbH und 25 Prozent der Rechten an der Durchführung des Events der zur zweithöchsten Turnier-Kategorie der ATP-Tour gehört.

Schon zu Beginn der diesjährigen Turnierwoche hatten die Organisatoren einen Zustupf aus Katar erhalten. Die Telefongesellschaft Qtel ist als Sponsor eingestiegen und zahlte dafür rund 300 000 Euro.

Frühes Favoritensterben

Damit haben die deutschen Verantstalter wenigstens auf dem finanziellen Parkett einen Erfolg verbucht. Das Turnier hatte sich (sportlich) in diesem Jahr nämlich nicht nach ihren Vorstellungen entwickelt. Von den einheimischen Spielern schied Nicolas Kiefer als Letzter bereits am Mittwoch in der 2. Runde aus.

Und auch von einigen Favoriten gab es wenig Erfreuliches zu berichten. Rafael Nadal gab wegen Blasen an den Händen vor dem ersten Spiel Forfait, Publikumsmagnet Andre Agassi wurde ebenso in der Startrunde eliminiert wie sein populärer Landsmann Andy Roddick und die letztjährigen Finalisten Roger Federer und Guillermo Coria trafen sich diesmal zum vorweggenommenen Endspiel schon in den Viertelfinals.

Dies alles hatte den Veranstaltern um den Deutsche Tennis-Bund kaum Argumente zur Akquisition von potenziellen Sponsoren geboten -- bis der Verband aus Katar als Retter an der Rothenbaum-Chaussee erschien. Die Kataris kontrollieren auch bereits das WTA-Sandplatzturnier in Berlin.

(rp/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Roger Federer ist der letzte Test auf Sand vor den French Open in Paris vollauf geglückt. Der Schweizer verteidigte seinen Titel ... mehr lesen
Den Filzball im Visier: Roger Federer siegt auch in Hamburg.
Roger Federer geriet nur selten in Rücklage.
Roger Federer steht wie im Vorjahr ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung gegen Tsvetana Pironkova.
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung ...
French Open Schlechte Bedingungen  Mit Agnieszka Radwanska und Simona Halep scheitern zwei Top-10-Spielerinnen beim French Open im Achtelfinal. Beide beklagten sich danach über die Bedingungen. mehr lesen  
French Open Regen, Spiel und Frust  Der Regen hatte das French Open auch am Dienstag fest im Griff. Stan Wawrinka und Timea Bacsinszky kamen nicht zum Einsatz, Agnieszka ... mehr lesen  
Stan Wawrinka.
French Open Nach dem Fiasko von heute  Zum zweiten Mal in der Turniergeschichte konnte am Montag beim French Open keine ... mehr lesen  
Der Court Philippe Chatrier braucht dringend ein Dach. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -4°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel -2°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen -4°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern -4°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern -3°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf -1°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 4°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten