Gelson Fernandes vor Wechsel zu Saint-Etienne
publiziert: Donnerstag, 9. Jul 2009 / 20:51 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 9. Jul 2009 / 23:47 Uhr

Gemäss «Blick am Abend» steht der Schweizer Internationale Gelson Fernandes (22) vor einem Wechsel von Manchester City zum Ligue-1-Verein Saint-Etienne. Der Mittelfeldspieler soll bei den Franzosen am Freitag die medizinischen Tests absolvieren und dann einen Vertrag über zwei Jahre unterzeichnen.

Gelson Fernandes hatte vor zwei Jahren von Sion nach England gewechselt. (Archivbild)
Gelson Fernandes hatte vor zwei Jahren von Sion nach England gewechselt. (Archivbild)
Dem Transfer dürfte nichts mehr im Wege stehen. Manchester City hatte Fernandes die Erlaubnis gegeben, das Trainingscamp zu verlassen und ist sich mit Saint-Etienne offenbar über die Modalitäten einig.

Fernandes hatte vor zwei Jahren für rund 6 Millionen Euro von Sion nach England gewechselt. Der Romand erlebte in der Premier League unter dem schwedischen Trainer Sven-Göran Eriksson eine ansprechende erste Saison und kam zu 26 Einsätzen, zumeist als Stammspieler.

Im vergangenen Jahr lief es Fernandes unter Mark Hughes weniger gut. Nur 17mal setzte der Waliser auf den Schweizer; in der Startformation stand Fernandes dabei bloss dreimal.

Weniger Konkurrenz

In St-Etienne, das nur 50 Kilometer von Lyon entfernt liegt, ist die interne Konkurrenz weniger ausgeprägt als beim neureichen Manchester City.

Der französische Rekordmeister (10 Titel), der seine beste Zeit in den Siebzigerjahren hatte, kämpfte in der letzten Saison bis zum Schluss gegen den Abstieg, zeigte aber im UEFA-Cup (Achtelfinal-Niederlage gegen Bremen) einiges Potential.

Organisator im Mittelfeld ist der französische U21-Internationale Blaise Matuidi, der den Klub allerdings noch vor Ablauf der Transferfrist verlassen könnte. Mit Stürmer Bafé Gomis besitzen «les verts» auch einen aktuellen französischen A-Nationalspieler in ihren Reihen.

Obwohl die besten Zeiten von St-Etienne Jahrzehnte zurückliegen, gilt das Heimstadion Geoffroy-Guichard (37'000 Plätze) als eines der stimmungsvollsten der Ligue 1.

(bert/Si)

Die AS Monaco buhlt um den Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri
Die AS Monaco buhlt um den Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri
Interesse vorhanden  Xherdan Shaqiri schnürt seine Schuhe seit einem Jahr für den FC Liverpool. Bei den Reds droht dem Schweizer Nationalspieler allerdings eine Saison vor allem auf der Ersatzbank. Jetzt baggert Ligue 1-Klub Monaco an ihm. mehr lesen 
Marseille-Profi  Der FC Zürich nimmt kurz vor Transferschluss einen neuen Mittelfeldprofi unter Vertrag: Grégory Sergic wechselt leihweise ... mehr lesen  
Grégory Sartic wechselt bis Saisonende leihweise von Marseille zum FC Zürich.
YB nimmt den französischen Goalie Alexandre Letellier unter Vertrag.
Französischer Goalie  Die Young Boys haben den französischen Goalie Alexandre Letellier leihweise bis zum Saisonende verpflichtet. mehr lesen  
Seit Sommer in Bern  Aussenverteidiger Jordan Lotomba wagte in diesem Sommer mit seinem Wechsel von Stammklub ... mehr lesen  
YB-Youngster Jordan Lotomba hat das Interesse von Ligue 1-Klub OGC Nizza geweckt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 4°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 2°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern 2°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee freundlich
Genf 2°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Lugano 5°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten