Gelungenes Debüt für Langläufer Remo Fischer
publiziert: Samstag, 18. Dez 2004 / 17:23 Uhr / aktualisiert: Samstag, 18. Dez 2004 / 17:43 Uhr

Beim Langlauf-Weltcup in Ramsau (Ö) hat Remo Fischer mit seinem 23. Rang überrascht. Der Zürcher Oberländer feierte im Massenstart-Rennen über 30 km Skating sein Weltcup-Debüt und lief gleich in die Punkteränge.

Der Zürcher Oberländer Remo Fischer überzeugte bei seinem Weltcupdebüt.
Der Zürcher Oberländer Remo Fischer überzeugte bei seinem Weltcupdebüt.
Dies ist umso erstaunlicher, als dass Fischer den Wettkampf mit der Startnummer 79 aus einer hinteren Position in Angriff nehmen musste. Die anderen Schweizer blieben ausserhalb der Weltcup-Punkteränge. Nachdem sich Laurence Rochat eine leichte Erkältung zugezogen hatte, war die Schweiz im Rennen der Frauen über 15 km nicht vertreten.

In Abwesenheit der Weltcup-Leader Marit Björgen aus Norwegen kam Kristina Smigun aus Estland auf beeindruckende Weise zu ihrem 15. Weltcup-Erfolg. Bei den Männern feierte der Franzose Vincent Vittoz einen Spurterfolg über den Schweden Anders Södergren.

Resultate

Ramsau (Ö). Langlauf-Weltcup. Männer. 30 km:
1. Vincent Vittoz (Fr) 1:15:49,5. 2. Anders Södergren (Sd) 0,3. 3. Axel Teichmann (De) 2,3. 4. Sergej Dolidowitsch (WRuss) 2,7. 5. René Sommerfeldt (De) 3,7. 6. Jewgeni Dementjew (Russ) 4,1. 7. Ole Einar Björndalen (No) 4,1. 8. Tobias Angerer (De) 4,2. 9. Wassili Rotschew (Russ) 5,7. 10. Giorgio Di Centa (It) 7,6. -- Ferner die Schweizer: 23. Remo Fischer 35,4. 32. Christian Stebler 1:02,6. 37. Markus Hasler (Lie) 1:33,7. 53. Gion Andrea Bundi 2:40,7. 67. Christoph Schnider 5:15,9. -- 71 klassiert. Aufgegeben u.a. Patrik Mächler (Sz) und Andrus Veerpalu (Est).

Weltcup (8/20):
1. Teichmann 472. 2. Vittoz 298. 3. Tor Arne Hetland (No) 282. 4. Sommerfeldt 235. 5. Rotschew 227. 6. Jens Arne Svartedal (No) 196. -- Ferner die Schweizer: 35. Christoph Eigenmann 52. 66. Gion Andrea Bundi 14. 76. Hasler (Lie) 10. 81. Peter von Allmen 9. 85. Fischer 8. -- 103 klassiert.

Frauen. 15 km (freie Technik, Massenstart):
1. Kristina Smigun (Est) 40:07,3. 2. Kristin Steira (No) 29,0. 3. Jewgenia Medwedewa-Abrusowa (Russ) 44,5. 4. Walentina Schewschenko (Ukr) 52,3. 5. Claudia Künzel (De) 55,4. 6. Sabina Valbusa (It) 1:02,9. 7. Irina Artemowa (Russ) 1:09,0. 8. Hilde Pedersen (No) 1:09,6. 9. Julia Tschepalowa (Russ) 1:10,6. 10. Riita Liisa Lassila (Fi) 1:14,0. -- 51 klassiert. Nicht gestartet u.a. Katerina Neumannova (Tsch) und Laurence Rochat (Sz, erkältet).

Weltcup (8/20):
1. Marit Björgen (No) 610. 2. Smigun 440. 3. Künzel 282. 4. Pedersen 264. 5. Neumannova 247. 6. Natalia Baranowa-Masolkina (Russ) 242. -- Ferner die Schweizerinnen: 37. Seraina Mischol 38. 42. Rochat 31. 60. Flurina Bachmann 12. 77. Doris Trachsel 2. -- 79 klassiert.

(mo/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin Freund muss nach einer Hüftoperation in der Vorbereitung auf die WM-Saison rund vier Monate pausieren. mehr lesen  
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam mit dem 32-jährigen Philip Furrer komplettiert. mehr lesen  
Deschwanden herabgestuft  Skisprung-Chef Berni Schödler nahm mit seinem Trainerteam die Kader-Selektionen für die kommende Saison vor. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 7°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 7°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 8°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 5°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 7°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 3°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten