«Parsifal» an der Deutschen Oper Berlin
Gemischte Reaktionen auf «Parsifal» an der Deutschen Oper Berlin
publiziert: Montag, 22. Okt 2012 / 07:20 Uhr
Nicht nur positive Reaktionen waren nach der Oper zu hören.
Nicht nur positive Reaktionen waren nach der Oper zu hören.

Berlin - Zu ihrem 100. Geburtstag hat die Deutsche Oper Berlin eine Neuproduktion von Richard Wagners «Parsifal» auf die Bühne gebracht. Die Inszenierung des Filmemachers Philipp Stölzl («Der Medicus») wurde vom Publikum zum Auftakt der Spielzeit mit gemischten Reaktionen aufgenommen.

1 Meldung im Zusammenhang
Uneingeschränkt gefeiert wurden der Tenor Klaus Florian Vogt in der Titelrolle, Evelyn Herlitzius als Kundry und Matti Salminen als Gurnemanz sowie das Orchester unter Generalmusikdirektor Donald Runnicles.

Stölzl, der zuvor an der Deutsche Oper Wagners «Rienzi» inszeniert und unter anderem auch schon Videos für die Band Rammstein gedreht hatte, spürt mit seiner Deutung des «Parsifal» die Mythenwelt der Religionen nach. Dabei setzt er auf eine dem Kino entlehnte opulente Bildersprache.

Stölzl versetzt in seinem Parsifal die Hüter des Heiligen Grals in eine surreale, düstere Unterwelt. Dabei spart der Regisseur nicht mit Bildern aus der Jesus-Passion, sich geisselnde Pilger und Weihrauch.

Bei einer Gala hatte die 1912 gegründete Deutsche Oper am Samstag ihr Jubiläum gefeiert. Mit knapp 2000 Plätzen ist das Theater das grösste deutsche Opernhaus nach der Bayerischen Staatsoper in München.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bayreuth - Mit der farbenprächtigen Neuinszenierung der Oper «Tannhäuser» sind am Montag in Bayreuth die 100. ... mehr lesen
Tannhäuser in der Regie von Sebastian Baumgarten ist das erste Stück auf dem Grünen Hügel.
Amber Riley freut sich auf ihre neue Rolle.
Ab Novemer 2016 in London  Amber Riley (30) kann ihr Debüt in der Dreamgirls-Show kaum erwarten. 
Musical «Karol» in Krakau  Warschau - In den Geschichtsbüchern hat der polnische Papst Johannes Paul II. seinen Platz gesichert, ...  
Das fehlte noch: Ein singender Papst.
Die Geheimnisse von Papst Johannes Paul II. Am Montag strahlte die BBC eine Dokumentation aus, die ein gut gehütetes Geheimnis lüftete. Sie wirft einen völlig neuen Blick ...
Papst Johannes Paul II. hatte intensive Verbindung zu Frau London - Der frühere Papst Johannes Paul II. hat laut BBC-Recherchen jahrzehntelang eine intensive Verbindung zu ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3892
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3892
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 349
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 422
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1741
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
  • Pacino aus Brittnau 717
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
  • Pacino aus Brittnau 717
    Simply the best . . . Grosser Sänger, grosser Inspirator, grosser Künstler. Vielen Dank für ... Mo, 11.01.16 12:52
art-tv.ch Frühlingserwachen im Museum Langmatt Grosse Meister des Impressionismus treten in Dialog mit ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 6°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Basel 6°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
St. Gallen 4°C 6°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Bern 3°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
Luzern 5°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Genf 4°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten