Überwiegend bei Europäern gefunden
Gen fürs Ergrauen identifiziert
publiziert: Dienstag, 1. Mrz 2016 / 23:35 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 1. Mrz 2016 / 23:57 Uhr
Genveränderungen könnten das Ergrauen bremsen und so die Farbe der Haare länger erhalten.
Genveränderungen könnten das Ergrauen bremsen und so die Farbe der Haare länger erhalten.

Paris - Stress, Rauchen, Alkohol - oder Vitaminmangel? All das wird im Volksmund als Grund für ein frühzeitiges Ergrauen genannt, doch der wahre Grund liegt offenbar im Erbgut: Forscher haben das Gen IRF4 als Schuldigen ausgemacht.

Das geht aus einer am Dienstag im Fachmagazin «Nature Communications» veröffentlichten Studie hervor. «Wir haben eine Genvariation (Allel) identifiziert, die zu grauen Haaren veranlagt», sagte Co-Autor Kaustubh Adhikari vom Londoner University College der Nachrichtenagentur AFP. Gene, die für Haarausfall und die Haarfarbe sorgen, waren schon früher bekannt. «Zum ersten Mal ist nun ein Gen identifiziert, das die Alterung von Haaren beeinflusst.»

Die Forscher untersuchten die DNA von mehr als 6000 Menschen. Das Grauhaar-Gen wurde überwiegend bei Europäern gefunden. Beim kaukasischen Typ zeigten sich im Schnitt schon mit 35 Jahren die ersten grauen Haare, beim asiatischen Typ beginne des Ergrauen fünf, beim afrikanischen Typ zehn Jahre später, sagte der Wissenschaftler.

Zu verstehen, wie das Gen IRF4 funktioniere, könne ein Eingreifen in den Prozess ermöglichen, prognostiziert Adhikari. Genveränderungen könnten das Ergrauen bremsen und so die Farbenpracht der Haare länger erhalten.

 

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Die untergeordneten Männchen haben bessere Spermien.
Die untergeordneten Männchen haben bessere ...
Erfolg liegt nicht in der Dominanz  Neuenburg - Spatzenmännchen gleichen einen hierarchisch untergeordneten Status durch besseres Sperma aus. Forscher der Universität Neuenburg zeigen, dass sie mehr in den Schutz ihrer Samenzellen investieren als ihre dominanten Artgenossen. 
Enorme Fehlerquote nachgewiesen  Software, die bei der Einstufung von Kriminellen helfen und Wiederholungstaten ...
Die Algorithmen sind so effektiv wie ein Münzwurf. (Symbolbild)
Die Mongolen waren früher mal in Ungarn. (Symbolbild)
Neue Hinweise geliefert  Birmensdorf ZH - Forschende spekulieren seit Langem, warum sich die Mongolen im 13. Jahrhundert ...  
Patienten nicht angemessen behandelt  Paris - Die Finanzkrise hat einer Studie zufolge zwischen 2008 und 2010 weltweit zum Tod von 500'000 Menschen durch Krebs beigetragen. Zahlreiche Patienten seien nicht mehr angemessen behandelt worden.  
Titel Forum Teaser
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 9°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Bern 8°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 12°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen vereinzelte Gewitter
Genf 9°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 13°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten