Georgische Opposition unterbricht Dauerproteste
publiziert: Samstag, 11. Apr 2009 / 18:35 Uhr / aktualisiert: Samstag, 11. Apr 2009 / 18:51 Uhr

Tiflis/Moskau - Die georgische Opposition hat ihre Dauerproteste gegen Präsident Michail Saakaschwili nach stark abnehmender Beteiligung unterbrochen.

Tausende Protestierende vor dem Präsidentensitz in Tiflis.
Tausende Protestierende vor dem Präsidentensitz in Tiflis.
2 Meldungen im Zusammenhang
An diesem Sonntag vor dem orthodoxen Osterfest sollten die Demonstranten in die Kirche gehen und bei ihren Familien sein, sagte die frühere georgische Aussenministerin Salome Surabischwili in Tiflis nach Angaben der Agentur Interfax. Am Samstag protestierten noch einige tausend Menschen in der Hauptstadt.

Die Opposition hatte in den vergangenen Tagen angekündigt, so lange mit Massenkundgebungen und zivilem Ungehorsam gegen den als autoritär kritisierten Saakaschwili zu demonstrieren, bis er zurücktritt. Die Proteste sollen am Montag wieder aufgenommen werden.

Am Donnerstag waren landesweit etwa 100'000 Oppositionsanhänger auf die Strasse gegangen. Im Lager der Regierungsgegner herrscht Uneinigkeit darüber, ob man auf das Angebot Saakaschwilis zum Dialog eingehen soll. Viele Georgier geben ihrem Präsidenten eine Mitschuld am Krieg gegen Russland im August des Vorjahres.

(tri/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Tiflis/Moskau - In der georgischen Hauptstadt Tiflis haben nach ergebnislosen ... mehr lesen
Michail Saakaschwili weht ein starker Wind entgegen.
Michail Saakaschwili reagiert gelassen auf die Rücktrittsforderungen.
Tiflis - Zehntausende ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Hoffnung durch Lotterie und Religion. Foto des nigerianischen Fotografen Anthony Ayodele Obayomi.
Hoffnung durch Lotterie und Religion. Foto ...
Fotografie Fotoausstellung über Lagos, Religion und Lotterie  Das Photoforum Pasquart präsentiert in Zusammenarbeit mit der Fondation Taurus und den Bieler Fototagen die Ausstellung «Give us this Day» des nigerianischen Fotografen Anthony Ayodele Obayomi, Gewinner des Taurus Prize for Visual Arts 2019. mehr lesen  
In La Chaux-de-Fonds  La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. mehr lesen  
Streitigkeiten über Einreisebedingungen nach Saudi-Arabien  Teheran - Iranische Gläubige werden in diesem Jahr nicht an der muslimischen Pilgerfahrt Hadsch in Mekka teilnehmen. Irans Kulturminister Ali Dschannati führe «Hindernisse» auf Seiten Saudi-Arabiens als Grund an. mehr lesen   1
Treffen mit Kindern  Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich mit Flüchtlingskindern getroffen, deren Eltern bei der gefährlichen Überfahrt über das Mittelmeer ums ... mehr lesen  
Papst Franziskus traf Flüchtlingskinder. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 4°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 5°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 4°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 4°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 5°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Genf 5°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten