Wildtiere
Geplanter Abschuss von Calanda-Wölfen ist für WWF der falsche Weg
publiziert: Montag, 30. Nov 2015 / 21:49 Uhr / aktualisiert: Montag, 30. Nov 2015 / 22:08 Uhr
In Europa kenne man kaum Zwischenfälle mit Wölfen, so die Umweltorganisationen.
In Europa kenne man kaum Zwischenfälle mit Wölfen, so die Umweltorganisationen.

St. Gallen - Die Kantone St. Gallen und Graubünden wollen zwei Wölfe aus dem Calanda-Rudel abschiessen. Das Rudel verhalte sich «zunehmend problematisch» und komme den Menschen zu nahe. Für WWF und Pro Natura ist der Abschuss keine Lösung - die Gefahr für Menschen sei minimal.

5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
WölfeWölfe
Bisher sei es noch nicht direkt zu gefährlichen Situationen für Menschen gekommen, teilten die Kantone St. Gallen und Graubünden am Montag mit. Immer öfter wagten sich aber einzelne Wölfe in Siedlungen vor und machten selbst vor Stalltoren, Gebäuden und Freilaufgehegen nicht Halt.

Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, haben die Kantone beim Bundesamt für Umwelt (BAFU) eine Abschussbewilligung für zwei Tiere beantragt. «Nur wenn die Wölfe wieder scheuer werden, wird ein Zusammenleben dieser Grossraubtiere in der Kulturlandschaft Schweiz auch in Zukunft möglich sein», schreiben sie.

Für WWF «keine Lösung»

Dieses Vorhaben kommt bei WWF und Pro Natura gar nicht gut an. In einer Stellungnahme kritisieren sie die geplanten Abschüsse von Jungwölfen. Dies sei «keine Lösung». Dass Wölfe, ähnlich wie Füchse und Rehe, nahe an Siedlungen kommen, sei nicht ungewöhnlich und müsse nicht unbedingt problematisch sein.

In Europa kenne man kaum Zwischenfälle mit Wölfen, schreiben die Umweltorganisationen. Die Gefahr für die Menschen sei minimal. Sollte das BAFU den Abschuss von zwei Jungwölfen im Calandagebiet erlauben, müssten die Abschüsse «wissenschaftlich begleitet und die Auswirkungen genau dokumentiert werden».

Zehn Wölfe

Das erste Wolfsrudel der Schweiz lebt seit 2012 im Gebiet des Calanda-Ringelspitz-Massivs. Laut dem Leiter des Amts für Natur, Jagd und Fischerei des Kantons St. Gallen, Dominik Thiel, besteht das Rudel aus etwa zehn Wölfen: einem Elternpaar mit vier Jungen sowie drei bis fünf Jungtieren vom letzten Jahr.

Der geplante Abschuss von zwei Tieren habe nichts mit Rissen von Nutztieren zu tun, sagte Thiel der Nachrichtenagentur sda. Die Calanda-Wölfe hätten in diesem Jahr sieben Ziegen und ein Kalb gerissen. Das seien gemäss den Vorschriften des Bundes nicht genug Risse, um einen Abschuss zu begründen.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Chur - Der milde Winter schützt die Jungwölfe am Calandamassiv vor dem Abschuss, denn die Tiere halten sich nicht in ... mehr lesen
Die Jungwölfe sollen geschossen werden, um die anderen Tiere wieder menschenscheu zu machen.
Die Umweltorganisation WWF Schweiz will künftig Abschüsse von Wölfen vermeiden. (Symbolbild)
Zürich - Die Umweltorganisation WWF Schweiz will künftig dank präventiver Massnahmen Abschüsse von Wölfen vermeiden. ... mehr lesen
Bern - Zwei Jungwölfe aus dem Calandarudel sollen abgeschossen werden. Das Bundesamt für Umwelt hat dem Gesuch der Kantone St. Gallen und Graubünden zugestimmt und die Abschussbewilligung erteilt. mehr lesen 
St. Gallen - Zwei Wölfe aus dem Calanda-Rudel im Grenzgebiet zwischen St. Gallen und Graubünden sollen abgeschossen ... mehr lesen
Zwei Wölfen geht es an den Kragen. (Symbolbild)
Im Kanton Zürich ist es das zweite Mal, dass ein Wolf nachgewiesen werden konnte.
Gossau ZH - Bei Gossau im Zürcher Oberland ist letzte Woche ein Wolf in die Fotofalle eines Jägers getappt. Es ist das zweite ... mehr lesen

Wölfe

Produkte passend zum Thema
Seite 1 von 3
DVD - Abenteuer
WOLFSBLUT - DVD - Abenteuer
Regisseur: Randal Kleiser - Actors: Klaus Maria Brandauer, Ethan Hawke ...
21.-
DVD - Abenteuer
WOLFSBLUT 2 - DVD - Abenteuer
Regisseur: Ken Olin, Lucio Fulci - Actors: Scott Bairstow, Charmaine C ...
21.-
DVD - Abenteuer
SILVER WOLF - DVD - Abenteuer
Regisseur: Peter Svatek - Actors: Michael Biehn, Roy Scheider, Shane M ...
19.-
DVD - Tiere
WER IST DER WOLF? - WIE ANDERS WÖLFE SIND, ... - DVD - Tiere
Genre/Thema: Tiere; Säugetiere - Wer ist der Wolf? - Wie anders Wölfe ...
27.-
DVD - Tiere
WOLF UND BÄR: RISSE IM LAND - HERAUSFORDERUNG... - DVD - Tiere
Genre/Thema: Tiere; Säugetiere - Wolf und Bär: Risse im Land - Herausf ...
28.-
DVD - Tiere
WOLFSGEHEUL - WARUM WÖLFE GRUND ZUM HEULEN HABEN - DVD - Tiere
Genre/Thema: Tiere; Säugetiere; Instinkt & Verhalten - Wolfsgeheul - W ...
28.-
Masks - Tiermasken
WOLF MASKE GRAU - Masks - Tiermasken
Schöne Latex Wolf Maske mit silbrigen Haaren für Erwachsene. Der gros ...
22.-
Shirts - Logoshirt - Kids
KIDS-SHIRT - BB WOLF - Shirts - Logoshirt - Kids
Kinder T-Shirt aus Baumwolle. Wir führen das Shirt in den folgenden G ...
34.-
Nach weiteren Produkten zu "Wölfe" suchen
Mehr Menschlichkeit für Tiere.
Seriöser Einsatz für das Wohl der Tiere.
Eine Betäubung des 17 Jahre alten Gorillas namens Harambe ...
Dramatische Rettungsaktion im Zoo von Cincinnati  Berlin/cincinnati - Dramatische Szenen im Zoo der US-Grossstadt Cincinnati: Ein dreijähriger Junge ist dort ins Gorilla-Gehege gestürzt und von einem ausgewachsenen Silberrücken schwer verletzt worden. Der Gorilla liess nicht vom Kind ab, so dass das Zoo-Notfallteam das Tier erschoss. 
Mehr als 1000 Stiche  Phoenix - Im US-Bundesstaat Arizona ist ein Mann nach einem Bienenangriff gestorben. Der Mann wurde laut Polizeiangaben mehr als ...
Teile des Usery Mountain Regionalparks mussten wegen «aggressiven Bienenverhaltens» gesperrt werden. (Symbolbild)
Toter Papagei, zwei Verletzte und erheblicher Sachschaden  Bern - Ein toter Papagei, zwei Frauen im Spital und beträchtlicher Sachschaden: Das ist die Bilanz nach einem Brand im 13. Stock eines Wohngebäudes im Berner Bethlehemquartier am Donnerstagabend.  
Die untergeordneten Männchen haben bessere Spermien.
Erfolg liegt nicht in der Dominanz  Neuenburg - Spatzenmännchen gleichen einen hierarchisch untergeordneten Status durch besseres ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3940
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... heute 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... heute 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... heute 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... gestern 20:25
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3940
    Es... ist ja noch nicht so lange her, als dass einem das alternde aber gut ... Fr, 27.05.16 21:37
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3940
    Unglaublich... was diese angeblichen "Flüchtlinge" da abziehen. Das sind keine ... Fr, 27.05.16 12:13
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Ein Wunder, die Politik der übersäkulierten Schweiz hat erkannt, dass die harte ... Fr, 20.05.16 09:50
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3940
    Das... war er vermutlich dann, der finale Todesstoss für den ägyptischen ... Do, 19.05.16 13:24
Der junge Lenker konnte das Fahrzeug selbstständig und mit leichten Schürfungen verlassen.
Unglücksfälle Betrunkener rammt Abschrankung in Teufen AR Bern - Ein betrunkener 24-jähriger Autofahrer ...
Wir setzen uns für die Verbesserung der Qualität von Tierheimen und Tie ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 15°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 14°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 19°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 14°C 17°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 17°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 15°C 17°C gewittrige Regengüsseleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Lugano 17°C 18°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten