Klage gegen Deutsche Telekom abgewiesen
Gericht weist Anlegerklage gegen Deutsche Telekom ab
publiziert: Mittwoch, 16. Mai 2012 / 11:40 Uhr
Die Deutsche Telekom soll im Jahr 2000 «Prospektfehler» gemacht haben.
Die Deutsche Telekom soll im Jahr 2000 «Prospektfehler» gemacht haben.

Frankfurt/Main - Die Deutsche Telekom hat in einem Mammut-Prozess von 17'000 Kleinanlegern gegen den Konzern einen Erfolg errungen. Das Unternehmen habe in den Unterlagen zu seinem dritten Börsengang im Sommer 2000 «keinen Prospektfehler» gemacht, sagte Richterin Birgitta Schier-Ammann am Mittwoch am Oberlandesgericht Frankfurt.

2 Meldungen im Zusammenhang
Der Entscheid sei jedoch noch nicht rechtskräftig, es könne noch Rechtsbeschwerde eingelegt werden. Der Rechtsanwalt der Kleinaktionäre hatte im Vorfeld bereits angekündigt, mit aller Wahrscheinlichkeit Rechtsbeschwerde am Bundesgerichtshof einzulegen.

In dem Rechtsstreit hatten die Aktionäre der Telekom vorgeworfen, im Prospekt zum dritten Börsengang im Jahr 2000 nicht ausreichend über wirtschaftliche Risiken für den Konzern informiert zu haben. Der Konzern war durch den Kauf des Mobilfunkunternehmens Voicestream im Sommer 2000 in den US-Markt eingestiegen. Das US-Geschäft macht der Telekom bis heute massive finanzielle Probleme und drückt auf den Kurs der Telekom-Aktie.

(laz/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bonn - Auch die Deutsche Telekom hat wie die Deutsche Bahn Daten von ... mehr lesen
Die Überprüfung habe aber eben nur Testzwecken gedient und es habe sich herausgestellt, dass die Erhebung nicht aussagekräftig gewesen ist.
Die Telekom hatte öffentlich eingestanden, Telefonverbindungen abgeglichen zu haben.
Bonn - Die Deutsche Telekom hat nach Angaben der Staatsanwaltschaft Bonn in den Jahren 2005 und 2006 mindestens 55 Menschen bespitzelt. mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für Homosexuelle regt sich Widerstand. Sollte das Parlament das neue Adoptionsrecht in der vorliegenden Form verabschieden, will ein überparteiliches Komitee aus den Reihen der SVP, CVP und EDU das Referendum ergreifen. mehr lesen   3
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 19°C 36°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 21°C 37°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 22°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 19°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 19°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 20°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 24°C 33°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten