Gewinneinbruch bei Orell Füssli
publiziert: Donnerstag, 12. Apr 2012 / 08:39 Uhr
Wann darf Orell Füssli mit dem Druck der neuen Banknoten beginnen?
Wann darf Orell Füssli mit dem Druck der neuen Banknoten beginnen?

Zürich - Die Banknotendruck- und Buchhandelsgruppe Orell Füssli hat im Geschäftsjahr 2011 einen Gewinn von 0,2 Mio. Fr. erzielt. Damit ist es im Vergleich zum Vorjahr, als noch 9,5 Mio. Fr. herausschauten, zu einem drastischen Gewinneinbruch gekommen.

2 Meldungen im Zusammenhang
Nach Vorlegung der definitiven Zahlen erzielte die Gruppe zudem einen Umsatz von 287,8 Mio. Dies entspricht einem Rückgang von 9,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Damit liegt Orell Füssli gar noch etwas unter den Anfang Februar bekanntgegebenen provisorischen Zahlen, denen zufolge ein Umsatz von 289 Mio. Fr. resultiert hatte. Der am Donnerstag ausgewiesene Betriebsgewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) lag mit 2,4 Mio. Fr. leicht über den Februar-Zahlen. Im Jahr 2010 waren jedoch noch 13,2 Mio. Fr. erzielt worden.

Der EBIT sei durch Rückstellungen für den Buchhandel und für das Industriegeschäft Atlantic Zeiser in einem Umfang von 6,8 Mio. Fr. belastet worden, schreibt Orell Füssli weiter im Communiqué. Im Sicherheitsdruck sei der Gewinn wegen dem erneut aufgeschobenen Druckbeginn der neuen Schweizer Banknoten hinter den Erwartungen zurück geblieben.

Für das Jahr 2012 geht die Gruppe nichtsdestotrotz von einer hohen Auslastung der Produktion im Sicherheitsdruck aus. Wann der Druck der Banknoten nun definitiv beginnen könne, sei jedoch weiterhin offen. Im Buchhandel wird eine Fortsetzung des bisherigen Markttrends erwartet, also sinkende Umsätze.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Die Banknotendruck- und Buchhandelsgruppe Orell Füssli hat im ersten Halbjahr zwar mehr umgesetzt als in ... mehr lesen
Das operative Ergebnis verbesserte sich bei allen drei Divisionen: Industriegeschäft, Sicherheitsdruck und Buchhandel.
Gweinneinbruch bei der Buchhandelsgruppe.
Bei der Industrie- und Buchhandelsgruppe Orell Füssli ist der Betriebsgewinn (EBIT) 2011 massiv eingebrochen. Bei einem rund 9 ... mehr lesen
Im Bereich der Literatur gibt es eine neue Erfindung. (Symbolbild)
Im Bereich der Literatur gibt es eine neue Erfindung. ...
Erfolg der EPFL  Lausanne - Eine neue mobile App arrangiert für Leser literarische Werke um, indem sie die Kapitelreihenfolge umändert. Entwickelt wurde die Software als Teil einer Studienarbeit am Digital Humanities Laboratory der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne. 
Bewegende Zeremonie  Mexiko-Stadt - In einer bewegenden Zeremonie hat Mexiko am Montag Abschied genommen von ...  
Gabriel García Márquez war am vergangenen Donnerstag im Alter von 87 Jahren gestorben.
Literaturnobelpreisträger Gabriel García Márquez.
Gabriel García Márquez ist tot Mexiko-Stadt - Der kolumbianische Literaturnobelpreisträger Gabriel García Márquez ist tot.
Literaturnobelpreisträger Gabriel García Márquez.
Literaturnobelpreisträger  Mexiko-Stadt - Der kolumbianische Literaturnobelpreisträger Gabriel García Márquez ist tot.  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2097
    Solchen... "Komikern" ist das Feld nicht kampflos zu überlassen. Man sollte diese ... Sa, 08.02.14 12:41
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2097
    Quenelle "quenelle"-Gruss. Dieser erinnert an den Hitlergruss" Wen interessiert ... Di, 04.02.14 11:37
  • marina aus bern 69
    zum Glück gibt es für immer die CD , sonst wäre er ein noch grösserer Verlust ! ... Mi, 25.12.13 13:59
  • marina aus bern 69
    das gröbere Problem da haben Sie ja recht, und dürfen gewiss sein, dass ich wohl hin ... Di, 17.12.13 17:00
  • KangiLuta aus Wila 195
    Offenbar gibt es schon ein gröberes Problem! "Der VSPB verurteilt diese Tat aufs Schärfste, wünscht den verletzten ... Di, 17.12.13 14:29
  • marina aus bern 69
    die Rechten wissen immer, was gut, was böse ist ! Die Reitschule ist ein ... Di, 17.12.13 13:22
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2097
    "den linken als Kulturoase mit dringend nötigen Freiräumen" Die "Freiräume" wird hier offenbar besonders breit ausgelegt, sodass ... Mo, 16.12.13 19:06
  • keinschaf aus Henau 2222
    Anderes Problem. Also mit 1:12 und mit Mindestlohn habe ich gar nichts am Hut. Ich habe ... Fr, 25.10.13 00:41
art-tv.ch Das Zelt: Gala 2014 DAS ZELT feierte seine Gala 2014 mit grossen Show-Acts und prominenten ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 8°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 14°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 8°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 8°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 8°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 8°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 10°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten