Gewitterfront: Gartenstuhl-Ballonfahrer brechen Fahrt ab
publiziert: Sonntag, 15. Jul 2012 / 09:53 Uhr
Aufziehende Gewitter liessen einen Abenteuerflug per Gartenstuhl und Helium-Ballone scheitern. (Symbolbild)
Aufziehende Gewitter liessen einen Abenteuerflug per Gartenstuhl und Helium-Ballone scheitern. (Symbolbild)

Bend - Ein amerikanischer Tankstellenbesitzer und ein irakischer Abenteurer haben eine ungewöhnliche Ballonfahrt wegen schlechten Wetters abbrechen müssen. Auf Gartenstühlen und mithilfe Hunderter heliumgefüllter Ballons wollten Kent Couch und Fareed Lafta vom US-Staat Oregon nach Montana fliegen.

2 Meldungen im Zusammenhang
Aufziehende Gewitter machten den beiden Männern aber einen Strich durch die Rechnung, sie brachen ihre Reise nach sechs Stunden ab.

Freiwillige hatten geholfen, 350 grosse Ballons mit Helium zu füllen und an der selbst gebastelten Gartenstuhl-Vorrichtung von Couch anzubringen. Seite an Seite wollten Couch und Lafta von der Tankstelle des Amerikaners in der Stadt Bend die Nacht hindurch nach Montana fliegen.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Château-d'Oex VD - Das internationale Heissluftballon-Festival in Château-d'Oex VD ist am Sonntag mit durchzogener ... mehr lesen
Nicht alle Heissluftballone konnten starten.
«Cluster Ballooning» nennt sich das gefährliche Hobby von Ken Crouch (Symbolbild).
Grants Pass/USA - Mit einem Gartenstuhl und vielen bunten Ballons will der ... mehr lesen
Eine europäische Schwarze Witwe.
Eine europäische Schwarze Witwe.
Verurteilt  Grenoble - Eine in Frankreich als «Schwarze Witwe» bekannte Frau ist wegen des Mordes an ihrem Ehemann zu 30 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Damit ging das Schwurgericht in Grenoble noch über das von der Staatsanwaltschaft geforderte Strafmass von 25 Jahren hinaus. 
Weisse Zentral- und Ostschweiz  Kaltfront am Karfreitag mit Regen und Schnee bis in tiefe Lagen.  
Schnee am Karfreitag.
Kreuzweg in Rom  Rom/Vatikanstadt - Papst Franziskus hat am Karfreitagabend den traditionellen Kreuzweg am Kolosseum in Rom geleitet. An der abendlichen Zeremonie mit dem Pontifex vor Roms Wahrzeichen beteiligten sich zehntausende Gläubige, Pilger und Touristen.  
Mord am Karfreitag  Belfast - In Nordirland ist ein früheres Führungsmitglied der IRA-Splittergruppe Continuity IRA (CIRA) erschossen worden. Der Mann sei in einem Industriegelände im früher umkämpften Westen der Hauptstadt Belfast ermordet worden, teilte die nordirische Polizei in Belfast mit.  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Henau 2215
    Der perfekte (Massen-)Mord. "Bei der Nutzung im Körper von Krebspatienten existiert allerdings das ... Di, 15.04.14 00:52
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2088
    Lediglich... ein Versuch der Regierung, Recht und Ordnung vor einer beobachtenden ... So, 13.04.14 22:47
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2088
    Europa... wird noch über viele Jahre Wirtschaftsflüchtlinge aufnehmen müssen. ... So, 13.04.14 11:34
  • Heidi aus Oberburg 958
    Kann ich, keinschaf Einer meiner Chefs wohnt in einem Reihenhaus, der Junior Chef in einer ... Sa, 12.04.14 13:36
  • keinschaf aus Henau 2215
    Antiklumpmittel Was mich bei solchen Problemen immer wieder beschäftigt, ist die ... Fr, 11.04.14 10:17
  • keinschaf aus Henau 2215
    Verdichtetes Bauen Das Unwort des Jahrzehnts, propagiert von jenen, die in grosszügig ... Fr, 11.04.14 01:39
  • DrPeterMeier aus Basel 1
    Geld zu dicht auf den Banken Ich habe gehört, dass man laut Studien jetzt auch auf den Banken einen ... Do, 10.04.14 19:25
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2088
    Vielleicht... hat sich die Zukunft von R. Erdogan bereits entschieden. Er wird vom ... Do, 10.04.14 11:40
Das Auto prallte am Donnerstagabend gegen eine Hausmauer.(Symbolbild)
Unglücksfälle 79-Jährige verwechselt Brems- mit Gaspedal Hausen AG - Eine betagte Automobilistin hat am ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 5°C 7°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 3°C 6°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 9°C 9°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 4°C 11°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 4°C 11°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 5°C 12°C bewölkt, wenig Regen bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Lugano 8°C 17°C bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten