Gifte in Basler Curry- und Paprika-Gewürzen entdeckt
publiziert: Montag, 19. Jul 2010 / 12:35 Uhr
Ausgelöst wurden die Kontrollen durch das Schnellwarnsystem für Lebens- und Futtermittel der EU.
Ausgelöst wurden die Kontrollen durch das Schnellwarnsystem für Lebens- und Futtermittel der EU.

Liestal BL - Das Baselbieter Kantonslabor hat in Paprika- und Curry-Proben das krebserregende Gift Aflatoxin gefunden. Die nachgewiesene Menge lag deutlich über dem Grenzwert, teilte das Labor mit. Von 42 Proben mussten fünf beanstandet werden.

3 Meldungen im Zusammenhang
Vier Curry-Proben und ein Paprika-Gewürz, die bei Detailhändlern erworben wurden, seien beschlagnahmt worden. Bereits ausgelieferte Gewürze mussten zurückgerufen werden, hiess es weiter. In Muskatnuss-Proben seien geringe Mengen Aflatoxine entdeckt worden, die unter dem Grenzwert lagen.

Aflatoxine sind krebserregende Gifte, die von Schimmelpilzen erzeugt werden.

Ausgelöst wurden die Kontrollen durch das Schnellwarnsystem für Lebens- und Futtermittel der EU. Die Schweiz sei diesem zwar nicht angeschlossen, werde jedoch informiert, wenn sie von einem Fall betroffen sei, heisst es in der Mitteilung des Labors.

(fkl/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Basel - Augenkosmetika können ins ... mehr lesen
Lidschatten.
Die Gefahr von sich zersetzendem Plastikmüll ist noch nicht hinreichend erforscht.
Rochester/Innsbruck - Chemische ... mehr lesen 1
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Bürostuhl mit oder ohne Rollen?
Bürostuhl mit oder ohne Rollen?
Publinews Um richtig arbeiten, lernen und sich auf Prüfungen vorbereiten zu können, ist der passende Arbeitsplatz notwendig. mehr lesen  
Publinews Coronavirus in der Luft nachweisen  Dübendorf, St. Gallen und Thun - Einem Team von Forschern der Empa, der ETH Zürich und des Universitätsspitals ... mehr lesen  
Ein neuer optischer Sensor könnte verwendet werden, um Konzentrationen des Virus an stark frequentierten Orten zu messen.
Nicht nur im medizinischen Bereich finden CBD Produkte Akzeptanz.
Publinews Nahrungsergänzungsmittel erfreuen sich seit Jahren hoher Beliebtheit bei den Deutschen. Der Trend, Nahrungsmittelergänzungsmittel zu verwenden, stammt aus den ... mehr lesen  
Publinews    Wenn man von optimaler Begleitung von Schulkindern spricht, denken wohl die wenigsten Menschen an einen Schulthek. Der Inbegriff der Begleitung liegt immer noch im Mutter- oder Vaterbegriff begraben. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 4°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Basel 7°C 17°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
St. Gallen 6°C 13°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass freundlich
Bern 7°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Luzern 8°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Genf 8°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Lugano 4°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten