Gmail macht E-Mail-Versand notfalls ungeschehen
publiziert: Dienstag, 24. Aug 2010 / 14:27 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 24. Aug 2010 / 15:38 Uhr
30 Sekunden Zeit, um es sich anders zu überlegen.
30 Sekunden Zeit, um es sich anders zu überlegen.

Palo Alto - Google hat die Funktion «Undo Send» seines E-Mail-Dienstes Gmail erweitert. So haben Nutzer ab sofort 30 Sekunden lang Zeit, das Senden einer Nachricht abzubrechen. Das Feature ist noch recht unbekannt und befindet sich momentan in einer Testphase.

1 Meldung im Zusammenhang
«Undo Send» gibt es bereits seit März 2009. Die Funktion ermöglicht das Rückgängigmachen versendeter E-Mails. Anfangs musste man sich jedoch schon innerhalb von fünf Sekunden für den Abbruch einer Nachricht entscheiden. Mittlerweile steht Nutzern eine Auswahlmöglichkeit zwischen 10, 20 und ab sofort auch 30 Sekunden zur Verfügung.

Sehr hilfreich ist das Feature, wenn beispielsweise Anhänge, zusätzliche Empfänger oder gar weiterer Text vergessen wurde. Die E-Mail wird immer erst nach dem festgelegten Zeitraum abgeschickt - denn solange ist die Funktion eingeschaltet.

Will man «Undo Send» selbst ausprobieren, geht das nur über einen eigenen Gmail-Account. Dazu muss die Übersichtsseite aller Zusatzfunktionen und Web-Applikationen aufgerufen und anschliessend der Menüpunkt «Andere Experimente bei Google» aktiviert werden. Auf der darauffolgenden Seite befindet sich der Link zu Gmail-Labs. Zuletzt muss das Feature lediglich aktiviert und die Änderung gespeichert werden.

(bert/pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
New York - Der Internet-Konzern Google will das US-Telefongeschäft aufmischen. ... mehr lesen
Google macht Skype Konkurrenz.
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
SmartHome umfasst ein Konzept, das versucht, alle bisher analog verlaufenden Prozesse im Haus durch digitale zu ersetzten.
SmartHome umfasst ein Konzept, das ...
Publinews Bis vor wenigen Jahrzehnten gab es kein Internet. E-Mails waren ein Fremdwort, etwas zu Googlen bedeutet noch, dass man in die nächste Bücherei pilgerte, um in hunderten Fachbüchern nach einem Thema zu suchen. Heute läuft jeder noch kleine Schritt über das Internet ab. Wir telefonieren über das Internet, sehen Fern über das Internet, kommunizieren, kaufen ein und arbeiten im World Wide Web. mehr lesen  
Smart Point of Interests by domains.ch  St. Gallen - Am Dienstag, 3. September 2019, findet der dritte nationale Digitaltag mit mehr als 150 kostenlosen ... mehr lesen  
Interactive Point Cloud der Altstadt St. Gallen mit Informationen von DOMAINS.CH
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere ... mehr lesen  
Publinews Heute laufen fast alle Umsätze eines Unternehmens über das Internet. Selbst wenn der Kauf im Geschäft getätigt wird, dann erfolgt die erste Kontaktaufnahme meist über das Internet. Der Kunde informiert sich vor dem Kauf schon recht deutlich über das Internet und sucht gezielt nach Informationen. Unternehmen, die hier nicht einen Präsenz vorweisen können, haben definitiv das Nachsehen. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 11°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 12°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 9°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 10°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 12°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 12°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten