Shoshonen-Mädchen Sacagawea verdrängt George Washington
Goldene Dollarmünze ersetzt Ein-Dollar-Schein
publiziert: Mittwoch, 23. Feb 2000 / 18:12 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 23. Feb 2000 / 18:42 Uhr

Washington (sda/afp) Was die Frauenrechtlerin Susan B. Anthony nicht schaffte, soll nun das Indianer-Mädchen Sacagawea vollbringen: Ihr Abbild ziert die neue Dollarmünze.

Von Marc Braibant, afp

Die damals 22-jährige Schoschonin Randy'L He-dow Teton, eine Studentin an der Universität von New Mexico stand 1998 der Bildhauerin Glenna Goodacre Modell.
Die damals 22-jährige Schoschonin Randy'L He-dow Teton, eine Studentin an der Universität von New Mexico stand 1998 der Bildhauerin Glenna Goodacre Modell.
Weiterführende Links zur Meldung:

Die offizielle Goldendollar-Site
Alles über das indianische Goldvreneli aus USA
www.usmint.gov/goldendollar/

Die goldige Münze soll nach und nach die traditionelle grüne Ein- Dollar-Note mit dem Konterfei des ersten US-Präsidenten George Washington aus den Geldbörsen der Amerikaner verdrängen. Am Mittwoch startete die US-Münze eine grossangelegte Werbekampgane, um den Bürgern die Vorzüge des goldenen Geldstücks nahezubringen.

Eine ähnliche Aktion 1979 war gescheitert. Die damals geprägten Münzen, die das Bild der Frauenrechts-Aktivistin Anthony trugen, wurden von der Bevölkerung nicht akzeptiert - vermutlich deshalb, weil die Dollarmünzen leicht mit den 25-Cent-Stücken, den so genannten Quarters, zu verwechseln waren.

Münzen halten länger

Ob Busfahrkarte, Cola-Dose oder Briefmarke: Bisher waren bei kleinen alltäglichen Einkäufen in den USA vor allem die grünen Scheinchen gefragt. Doch nach Ansicht der Regierung und auch vieler Geschäftsleute haben Münzen gegenüber Scheinen entscheidende Vorteile.

Zum einen sind die Herstellungskosten für die Geldstücke gemessen an der längeren Lebensdauer niedriger. Zum anderen ist durch den Einsatz von Automaten die Nachfrage nach Münzen gestiegen. Philip Diehl, Direktor der Münzanstalt, ist überzeugt, dass das neue Geldstück mit dem abgerundeten, breiten Rand von den Amerikanern diesmal schnell angenommen wird.

Bereits jetzt sind 200 Millionen neue Ein-Dollar-Münzen im Umlauf. Die Münzanstalt prägt Tag für Tag fünf Millionen neue, um die grosse Nachfrage der Banken zu befriedigen. Bisher war es vor allem die grösste Supermarkt-Kette des Landes, Wal-Mart, die das neue Geld unter die Leute brachte.

Indianermädchen geehrt
Auch als das Indianer-Mädchen Sacagawea Ende des 18. Jahrhundert zur Welt kam, wurde in den USA bereits mit dem Dollar bezahlt. Die damals 15-Jährige vom Stamm der Shoshonen ging in die amerikanische Geschichte als Führerin der Expedition von Lewis und Clarke ein.

Ohne Sacagaweas Orientierungssinn und ihr diplomatischem Geschick im Umgang mit den Ureinwohnern, wäre es den beiden Forschern niemals gelungen, von 1804 bis 1806 als erste den Kontinent entlang des Missouri bis zum Pazifik zu durchqueren. Der «goldene Dollar» zeigt Sacagawea mit ihrem Kind auf dem Rücken, das während der Expedition zur Welt kam. Jedoch nicht erst seit ihr Porträt die Münze ziert, erinnern sich die Amerikaner an Sacagawea: Verse und Lieder preisen die Indianerin.

Doch wie die junge Shoshonin tatsächlich aussah, weiss heute niemand mehr. Für Sacagaweas Bildnis auf der Dollar-Münze musste deshalb die shoshonische Schülerin Randy 'L Hee-dow Teton Modell stehen.

(sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Auch das ist Digital Health: Trainingsspiele für ältere Menschen (ZHAW-Forschungsprojekt «WeTakeCare»)
Auch das ist Digital Health: Trainingsspiele für ältere Menschen ...
ZHAW - Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften  Bei der Digitalisierung im Gesundheitswesen belegt die Schweiz im internationalen Vergleich die hinteren Plätze. Um Ränge gutzumachen, müssten Entscheidungsträger den digitalen Wandel aktiver mitgestalten, so das Fazit einer neuen ZHAW-Studie. mehr lesen 
Jeder von uns kennt dieses Gefühl, wenn man morgens nach einer erholsamen Nacht mit ausreichend Schlaf wach wird und am liebsten Bäume ausreissen würde. Dieses Gefühl kann kein Energydrink der ... mehr lesen
Kapok-Kissen «Java»: Durch den hohen Luftgehalt der natürlichen Hohlfaser Kapok ist dieses Kissen äusserst atmungsaktiv und hat eine gute Wärmehaltung.
Kurzfristig ausgerichtete Investoren setzen darauf, mit den Kursschwankungen bei Kryptowährungen Renditen zu erzielen.
Kryptowährungen haben den Geruch des Unseriösen längst abgestreift. Für viele Vermögensblogger und sogar Anlageberater gehören Kryptowährungen inzwischen zu einem gut diversifizierten ... mehr lesen  
Publinews Zugegeben, einen «Sprachkurs» zu besuchen, das klingt in erster Linie nach pauken, pauken, pauken. Nur die wenigsten Schüler, Absolventen, ... mehr lesen  
Ein Sprachaufenthalt ist in jedem Alter denkbar. In jungen Jahren festigt ein Sprachaufenthalt die in der Schule erworbenen Sprach- und Landeskenntnisse. Im Erwachsenenalter ist eine Spezialisierung, beispielsweise auf Business-Themen, denkbar.
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -3°C 3°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt, Regen
Basel 0°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen -3°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee Schneeregenschauer
Bern -3°C 2°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern -2°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt, Regen
Genf 1°C 4°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer anhaltender Regen
Lugano -4°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten