Golf: Ballesteros im Krach mit der PGA-Tour
publiziert: Sonntag, 4. Mai 2003 / 11:08 Uhr

Altstar Severiano Ballesteros (46) ist mehr denn je mit den Verantwortlichen der Europa-PGA-Tour verkracht. Die seit Jahren dauernde Fehde erreichte am Samstag einen neuen Höhepunkt, als der Spanier in der 3. Runde des Italian Open in Brescia disqualifiziert wurde.

Altstar Severiano Ballesteros spricht von einer Verschwörung.
Altstar Severiano Ballesteros spricht von einer Verschwörung.
"Ballesteros hat sich überhaupt nichts zuschulden kommen lassen", sagte Bellesteros´ französischer Mitspieler Grégory Havret hinterher. Dies deutet darauf hin, dass die Disqualifikation gesucht war. Der fünffache Majorturnier-Gewinner wurde, weit hinter der Spitze liegend, zweimal (am 14. und am 16. Loch) wegen langsamen Spiels verwarnt; die zweite Verwarnungen zog automatisch einen Strafschlag nach sich. "Seve" war aber nicht bereit, diesen zu akzeptieren, und notierte am 16. Loch sein gespieltes Birdie anstelle eines Pars. Daraufhin sprach der Tour-Offizielle John Paramor die Disqualifikation aus.

Ballesteros spricht von einer Verschwörung, hinter der Tour-Direktor Ken Schofield ("ein Diktator", so Ballesteros) stehen soll. Zusammen mit den renommierten Berufskollegen José Maria Olazabal, Nick Faldo und Bernhard Langer hatte Ballesteros vor längerer Zeit verlangt, die undurchsichtigen finanziellen Geschäfte der Europa-Tour müssten durchleuchtet und offen dargelegt werden. Seit dieser Forderung seien vor allem er und sein Landsmann Olazabal für Schofield schwarze Schafe.

Für Ballesteros ist das Vorkommnis in Italien nur eine weitere Episode in einer Kampagne. Chef-Referee Paramor hatte Ballesteros´ Dreier-Flight vom vierten Loch weg auf Schritt und Tritt verfolgt, offensichtlich mit der Absicht, dem Spanier irgendwelche Vergehen anzulasten.

(pt/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
André Bossert.
André Bossert.
Mit dem 64. Platz im erlesenen Feld von 155 Profis hält sich der 52-jährige Schweizer Golfer André Bossert an der Senior PGA Championship in Benton Harbor im US-Bundesstaat Michigan ausgezeichnet. mehr lesen 
77. Senior PGA Championship  Der 52-jährige Zürcher Golfprofi André Bossert trumpft an der 77. Senior PGA Championship in Benton Harbor im US-Bundesstaat auf. Im 156-köpfigen Feld bringt er es unter die 78 Finalisten. mehr lesen  
Das Golfturnier ist mit 2,8 Millionen Dollar dotiert.
Senior PGA Championship  Grosse Ehre für den Schweizer Golfprofi André Bossert. Der 52-jährige Zürcher spielt ab der Nacht zum Freitag mit den weltbesten Senioren an ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 13°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Basel 14°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewittrige Regengüsse
St. Gallen 16°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 13°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 14°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 14°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten