BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Golf:
Golfprofi Paolo Quirici schlägt sich in Rio bravourös
publiziert: Samstag, 25. Mrz 2000 / 22:42 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 26. Mrz 2000 / 11:44 Uhr

Rio de Janeiro - Der Tessiner Golfprofi Paolo Quirici hält sich beim Brazil Open in Rio de Janeiro weiterhin bravourös: Vor der Schlussrunde vom Sonntag belegt der 32-Jährige den hervorragenden 3. Zwischenrang.

Si. Leader ist der Ire Padraig Harrington, der zwei Schläge vor dem Schotten Alastair Forsyth liegt. Nur drei Schläge zurück folgt bereits Quirici.
Bei diesem erstmals zur zur europäischen PGA-Tour zählenden Anlass gelang Quirici auch am dritten Tag eine Runde unter Par. Der 65 vom Donnerstag und der 69 vom Freitag folgte am Samstag erneut eine 69, womit der Tessiner gar in den Bereich des Sieges rückte. Denn Forsyth, der Leader nach zwei Runden, benötigte am dritten Tag 75 Schläge, und auch der neu führende Ire Padraig Harrington spielte lediglich eine 71. Die ersten 12 Spieler liegen nunmehr lediglich fünf Schläge auseinander.

Rio de Janeiro. Brazil Open. Turnier der europäischen PGA-Tour (1 Mio Dollar/Par 72). Stand nach der dritten Runde: 1. Padraig Harrington (Irl) 200 (67/62/71). 2. Alastair Forsyth (Scho) 202 (65/62/75). 3. Paolo Quirici (Sz, 65/69/69), Robert Karlsson (Sd, 67/69/67) und Jorge Berendt (Arg, 67/67/69), je 203. 6. Greg Owen (Eng), Ignacio Garrido (Sp) und Raymond Russell (Scho), je 204. 9. Santiago Luna (Sp), Joakim Häggman (Sd), José Coceres (Arg) und Roger Chapman (Eng), je 205.

(ba/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf Abwehrspieler Nathan verzichten. Immerhin haben sich die Befürchtungen eines Kreuzbandrisses nicht bestätigt. mehr lesen 
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den ... mehr lesen
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Polizei mit Steinen beworfen  Am Mittwochabend wurden Einsatzkräfte der Stadtpolizei Zürich vor und nach dem Fussballspiel FC Zürich - FC Basel mit Steinen angegriffen. Die Polizei setzte Reizstoff ein und nahm elf Personen fest. mehr lesen  
Torjägerkrone  Bei seinem ersten Startelf-Einsatz seit fast zwei Monaten glänzte YB-Torjäger Guillaume Hoarau gegen St. Gallen gleich mit drei Treffern. Der Franzose verfolgt ein grosses (persönliches) Ziel. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=3