Street View besser integriert
Google Earth 6 pflanzt 3D-Bäume
publiziert: Dienstag, 30. Nov 2010 / 12:44 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 30. Nov 2010 / 12:59 Uhr

Mountain View - Google hat mit Google Earth 6 eine neue Version seines interaktiven digitalen Atlas veröffentlicht, mit der die Erdansichten deutlich realistischer und grüner werden. Denn der Konzern pflanzt nun auch 3D-Bäume.

6 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Google Earth
Weitere Infos und Download.
google.com/earth

Bereits jetzt stehen über 80 Mio. Pflanzen dutzender Gattungen vom Japan-Ahorn bis zum Kakaobaum in virtuellen Ansichten. «Es geht uns darum, eine möglichst präzise und wirklichkeitsgetreue Darstellung der Bäume in Google Earth 6 zu erreichen», betont Google-Sprecher Stefan Keuchel.

Zudem hat Google die Integration zweier Spezialansichten verbessert. User können jetzt nahtlos zwischen Rundflügen in Google Earth und virtuellen Spaziergängen Street-View-Ansichten wechseln. Ausserdem macht die neue Version für Nutzer klarer, ob für die gerade besuchte Gegend historische Ansichten verfügbar sind.

Grünere Landschaften

«Wir sind und wohl alle einig, dass unser Planet ohne Bäume ein ziemlich trostloser Ort wäre», meint Google-Earth-Produktmanager Peter Birch im offiziellen Google-Blog. Zum einen liefern sie Sauerstoff zum Atmen, zum anderen sind sie ein wesentlicher Bestandteil der Landschaft. Mit passenden 3D-Modellen werden nun virtuelle Städte von Berlin über New York und San Francisco bis Tokio begrünt. Die Darstellung der detailreichen Bäume soll die Rechenleistung von PCs aber nicht sonderlich belasten.

Birch zufolge arbeitet der Konzern zudem mit Organisationen wie dem Green Belt Movement oder dem Amazon Conservation Team zusammen, um auch die bedrohten Wälder in Afrika, Brasilien und anderen Regionen de Welt sinnvoll zu modellieren.

Direkt auf die Strasse

Google Earth 6 bietet die Möglichkeit, beim virtuellen Rundflug den Reisebegleiter «Pegman» auf blau markierten Strassen abzusetzen. Damit kann der User direkt in die - in Deutschland oft teilverpixelte - Sstreet-View-Ansicht der jweiligenden Gegend wechseln. Zudem verspricht die neue Street-View-Integration die Möglichkeit, mittels Scrollrad oder Tastatur ganz einfach durch die Strassenansichten zu wandeln. Um zur Google-Earth-Ansicht zurückzukehren, reicht ein Knopfdruck.

Die Anfang 2009 mit Version 5 eingeführten historischen Aufnahmen sind laut Birch bei Usern zwar sehr gut angekommen, waren aber nicht immer leicht zu entdecken. Daher wird nun in der Statuszeile am unteren Bildschirmrand angezeigt, von wann die ältesten verfügbaren Bilder der aktuell besuchten Gegend stammen. Mit einem Klick kann der User auf diese Ansicht wechseln und dann in weiteren historischen Luftaufnahmen stöbern.

(bert/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wer einem Computer-Laien jemals Google Maps und Google Earth demonstriert, bekommt immer wieder mal die Frage gestellt, ob das, was man hier sieht, denn life sei (ja, auch heute noch). Und natürlich antwortet man, als netter, ehrlicher Zeitgenosse mit: Nein. Doch das könnte sich ändern. mehr lesen 
Die Skigebiete bewerben sich um das Google-Viewing.
Zürich - Google wird demnächst mit ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Mountain View - Der Internetkonzern ... mehr lesen
Die Mondlandung auf Googles «Mond».
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? ...
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die Übermacht von Facebook, zusammen mit Schwesterprojekten wie Instagram und WhatsApp, war zu gross und etwas entscheidendes, bisher wenig beachtetes, fehlte zudem... eine eigene Domain. mehr lesen 
reversewhois.ch - Neuer Service zum Herausfinden von Domaineigentümern  St. Gallen - Im September lanciert domains.ch, ein Angebot der VADIAN.NET AG, den neuen Service reversewhois.ch um Webmastern, Journalisten, Konkursämtern und interessierten Mitbürgern eine einfachere Möglichkeit zu geben Domains im Besitz einer bestimmten Organisation oder Person zu eruieren. mehr lesen  
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital ... mehr lesen  
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Für den Industrieverband ist klar, dass die Politik gefordert ist, damit auch Video-Streamingdienste angemessen für Musik bezahlen.
Britische Musikindustrie  Dem Branchenverband BPI zufolge war 2015 eigentlich ein tolles Jahr für britische Musiker - unter anderem dank hoher Einnahmen aus ... mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 2°C 3°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Basel 1°C 3°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
St. Gallen 2°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, wenig Schnee
Bern 1°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer Schneeregenschauer
Luzern 3°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Genf 0°C 4°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 7°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten