Kostenlos im AppStore
Google Latitude jetzt auf iPhone verfügbar
publiziert: Dienstag, 14. Dez 2010 / 08:13 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 15. Dez 2010 / 08:36 Uhr
Das iPhone-App ist ab sofort kostenlos im AppStore verfügbar.
Das iPhone-App ist ab sofort kostenlos im AppStore verfügbar.

Der Lokalisierungsdienst Latitude von Google hat heute endlich auch das iPhone als eigenständige App erreicht - fast zwei Jahre nach der Ankündigung im Februar 2009. Es ist ein weiteres Zeichen der Entspannung zwischen iPhone-Hersteller Apple und dem Internetkonzern Google, der mit Android ein konkurrierendes Smartphone-Betriebssystem entwickelt hat.

3 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
LaserpodLaserpod
Im vergangenen Jahr war die Rivalität eskaliert, nachdem es ein Programm zu Googles Telefoniedienst Voice nicht in Apples AppStore schaffte. Das rief auch die US-Wettbewerbshüter auf den Plan. Im November - mehr als ein Jahr nach dem ersten Antrag - liess Apple die Google-Voice-App schliesslich zu.

Latitude ist ein Dienst, mit dem ein Nutzer seine Freunde über seinen Aufenthaltsort auf dem Laufenden halten kann. Im Gegensatz zu ähnlichen Angeboten zum Beispiel von Facebook, bei denen man an einem Ort erst «einchecken» muss, kann Latitude die aktuelle Position automatisch anzeigen. Das sorgte bereits für Kritik von Datenschützern. Die App weist aber aktiv auf diese Funktion hin und gibt dem Nutzer entsprechende Möglichkeiten vor, das Positions-Tracking eingeschaltet zu lassen oder eben zu deaktivieren. Google hatte eine iPhone-App erstmals beim Start des Dienstes im Februar 2009 in Aussicht gestellt.

Als das erste iPhone 2007 auf den Markt kam, traten Apple und Google noch als Partner auf. Mit dem Vormarsch von Googles Handy-Betriebssystem Android jedoch wurden sie immer mehr zu Rivalen. Inzwischen rechnen Analysten damit, dass Android in wenigen Jahren das meistgenutzte Smartphone-System sein wird.

 

(Thomas Michel/teltarif.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - Der Erfolg des iPhone ... mehr lesen
Apple verkaufte im letzten Quartal 18,65 Millionen iPhones.
Gesammelte Daten eines iPhones innerhalb von einem Monat.
St. Gallen - Apple speichert jegliche ... mehr lesen
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? ...
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die Übermacht von Facebook, zusammen mit Schwesterprojekten wie Instagram und WhatsApp, war zu gross und etwas entscheidendes, bisher wenig beachtetes, fehlte zudem... eine eigene Domain. mehr lesen 
reversewhois.ch - Neuer Service zum Herausfinden von Domaineigentümern  St. Gallen - Im September lanciert domains.ch, ein Angebot der VADIAN.NET AG, den neuen Service reversewhois.ch um Webmastern, Journalisten, Konkursämtern und interessierten Mitbürgern eine einfachere Möglichkeit zu geben Domains im Besitz einer bestimmten Organisation oder Person zu eruieren. mehr lesen  
Britische Musikindustrie  Dem Branchenverband BPI zufolge war 2015 eigentlich ein tolles Jahr für britische Musiker - unter anderem dank hoher Einnahmen aus dem Audio-Streaming. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Basel 16°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
St. Gallen 16°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Bern 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Luzern 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 15°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Lugano 16°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten