Google News zeigt keine AP-Inhalte mehr
publiziert: Montag, 11. Jan 2010 / 12:36 Uhr / aktualisiert: Montag, 11. Jan 2010 / 13:06 Uhr

New York - Google News wird in Zukunft keine neuen Inhalte der Nachrichtenagentur Associated Press (AP) mehr zeigen. Der Lizenzvertrag zwischen Google und AP aus dem Jahr 2006 läuft mit Ende Januar aus, berichtet PaidContent.org.

Google News: Bisher fehlt eine genaue Erklärung dafür, weshalb kein neuer Lizenzvertrag zwischen Google und AP zustande gekommen ist.
Google News: Bisher fehlt eine genaue Erklärung dafür, weshalb kein neuer Lizenzvertrag zwischen Google und AP zustande gekommen ist.
4 Meldungen im Zusammenhang
Verhandlungen über eine Fortsetzung der Kooperation seien zum Stillstand gekommen und daher würden neue AP-Artikel nicht mehr angezeigt. Laut Informationen von PaidContent wurden bereits seit 24. Dezember keine aktuellen Berichte der Nachrichtenagentur mehr bei Google News gelistet.

Keine genaue Erklärung

Bisher fehlt eine genaue Erklärung dafür, weshalb offenbar kein neuer Lizenzvertrag zwischen Google und AP zustande gekommen ist. Der Internetriese hat sich noch nicht detailliert dazu geäussert.

In einer kurzen Stellungnahme heisst es nur, dass Google eine Vereinbarung mit der Agentur habe, die es erlaube, Inhalte von AP auf Google-Seiten zu zeigen. Ein Teil dieser Inhalte sei nach wie vor verfügbar. «Derzeit nehmen wir keine neuen Inhalte von AP dazu», so das Ende der Stellungnahme.


Verhandlungen über neue Lizenzvereinbarungen

Auf jeden Fall habe es Verhandlungen über eine neue Lizenzvereinbarung gegeben, heisst es in dem Bericht von PaidContent. Allerdings gebe es Hinweise darauf, dass diese Gespräche nicht allzu erfolgreich verlaufen sind. So hatte AP-CEO Tom Curley schon im Oktober angedeutet, dass Google auf einige Forderungen der Associated Press nicht eingehen wolle.

30-Tage-Vereinbarung

Danny Sullivan, von der Newsseite Search Engine Land, der als Erster über das wahrscheinliche Ende der Google-AP-Kooperation berichtet hatte, glaubt, dass Google deshalb seit Weihnachten keine AP-News mehr online stellt, weil diese dann möglicherweise wieder gelöscht werden müssten. Denn der Deal zwischen den beiden sah vor, dass Artikel 30 Tage lang direkt bei Google News eingespielt wurden.

(tri/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - Die US-Nachrichtenagentur Associated Press (AP) ist nach ... mehr lesen
Die US-Behörden hab sich heimlich an Verbindungsdaten von mehr als 20 Journalisten des US-Unternehmens beschafft. (Archivbild)
Starker Rückgang beim Stellenanzeiger der Zeitungen.
Zürich - Die Schweizer Presse hat ... mehr lesen
Deutschlands Justizministerin ... mehr lesen
Justizministerin Sabine Leutheuser-Schnarrenberger stört die «Gigantomanie» des Unternehmens.
«Living Stories» ist ein neuartiges Newsportal aus dem Hause Google. Letzteres wurde in Kooperation mit «The New York Times» und «The Washington Post» konzipiert. Der Suchgigant Google ... mehr lesen
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? ...
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die Übermacht von Facebook, zusammen mit Schwesterprojekten wie Instagram und WhatsApp, war zu gross und etwas entscheidendes, bisher wenig beachtetes, fehlte zudem... eine eigene Domain. mehr lesen 
Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April 2017, auf der Messe Zürich, vermitteln die Messen einen umfassenden Marktüberblick. mehr lesen  
Für den Industrieverband ist klar, dass die Politik gefordert ist, damit auch Video-Streamingdienste angemessen für Musik bezahlen.
Britische Musikindustrie  Dem Branchenverband BPI zufolge war 2015 eigentlich ein tolles Jahr für britische Musiker - unter anderem dank hoher Einnahmen aus ... mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 11°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Basel 11°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt trüb und nass
St. Gallen 11°C 12°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Bern 11°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Luzern 12°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Genf 13°C 18°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
Lugano 15°C 17°C bedeckt mit Gewitternleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten