Informationstechnologie
Google-Tochter Waze testet Fahrdienst-Service in Kalifornien
publiziert: Dienstag, 17. Mai 2016 / 16:16 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 17. Mai 2016 / 16:44 Uhr

San Francisco - Die Google-Tochter Waze testet in Kalifornien einen Fahrdienst. Seit Montag können sich Berufspendler in der Region von San Francisco mit Hilfe der Waze-App zu Fahrgemeinschaften zusammenschliessen, wie das Unternehmen mitteilte.

Der US-Internetkonzern hatte Waze, eine Navigations-App, vor drei Jahren aufgekauft. Waze stammt aus Israel und testet dort bereits seit vergangenem Jahr einen Fahrdienst-Service.

Das neue Angebot an der US-Westküste sei nicht als Konkurrenz zu den Fahrdienst-Anbietern Uber und Lyft gedacht, erklärte Waze. Vermittelt würden lediglich Fahrangebote für Wege zur und von der Arbeit, nicht für Strecken jeglicher Art.

Der Nutzerkreis ist im Rahmen des Pilotprogramms zudem beschränkt. Waze verschickt Einladungen für die Teilnahme. Macht der Arbeitgeber mit, dann können seine Beschäftigten via einer Fahrdienst-Rubrik in der Waze-App nach Mitfahrgelegenheiten suchen.

Der Dienst sei nicht als zusätzliche Verdienstmöglichkeit für die Fahrer gedacht, betonte Waze. Es gehe lediglich darum, dass die Kosten der Pendelei geteilt würden. Die Kosten für den Trip werden vorab festgelegt und das Geld dann automatisch online vom Mitfahrer an den Fahrer überwiesen.

Waze.com

 

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ohne Social Media geht es nicht
Ohne Social Media geht es nicht
Publinews Horisen AG  Soziale Netzwerke gehören zum modernen Marketing-Alltag längst dazu. Deshalb hast du vermutlich auch schon einmal darüber nachgedacht, dir eine eigene Facebook-Seite zuzulegen, oder? Wir können dir nur empfehlen, diese Chance für dein Unternehmen zu nutzen. mehr lesen  
Unbekannter Song veröffentlicht  Katy Perry (31) wurde Opfer eines Internet-Hackers, der ihre Twitter-Seite in Besitz nahm und einen ... mehr lesen  
Katy Perry hat 89 Millionen Follower.
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
200'00 Tweets in drei Wochen  Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello 2015 bereits angekündigt hat, frauenfeindlichen Tweets auf ... mehr lesen  
Funktionen jüngst deutlich erweitert  Los Angeles - Die App Snapchat steht vor einer weiteren Milliarden-Geldspritze. Das Unternehmen mit ... mehr lesen  
Die App Snapchat ist vor allem bekannt für sich selbst löschende Fotos. (Symbolbild)
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 5°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken starker Schneeregen
Basel 6°C 7°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken starker Schneeregen
St. Gallen 2°C 1°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken starker Schneeregen
Bern 4°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken starker Schneeregen
Luzern 2°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Schnee starker Schneeregen
Genf 5°C 8°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, Flocken starker Schneeregen
Lugano 5°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Schneeregen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten
 
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/seminar.aspx?ID=837&lang=de