Google integriert IMAP-Funktion in Gmail
publiziert: Mittwoch, 24. Okt 2007 / 13:32 Uhr

Mountain View - Google wird in Kürze IMAP-Funktionalitäten in seinem Webmailservice Gmail freischalten. Neben dem Abruf von verschiedenen Mailaccounts über POP-Einstellungen erlaubt die IMAP-Unterstützung die zeitgleiche Zwei-Weg-Synchronisation mit Online-Accounts oder Mailclients wie Outlook oder Thunderbird.

Das neue Feature ist gemäss Usern bereits aufgetaucht.
Das neue Feature ist gemäss Usern bereits aufgetaucht.
Werden über Gmail abgefragte E-Mails gelöscht oder in bestimmte Ordner verschoben, übernimmt diese Änderungen auch der E-Mail-Client auf dem Desktop. Umgekehrt funktioniert das gleiche Prinzip auch von E-Mail-Client in Richtung Gmail-Oberfläche.

Google-Sprecher Stefan Keuchel wollte den unmittelbar bevorstehenden Launch des Features zwar nicht bestätigen, räumte aber ein, dass die Integration der Technologie von vielen Anwendern gewünscht sei. «IMAP besitzt den Vorteil, dass es die Organisation der eigenen E-Mails orts- und geräteunabhängig entscheidend erleichtert.

Warten auf Zusatzfunktion

Gerade für das Verwalten von E-Mail-Accounts über mobile Geräte ist diese Art der Synchronisation äussert praktisch», so Keuchel. Um die mobile Nutzung von Gmail zu erleichtern, bietet Google seit einiger Zeit einen mobilen Client an, der kostenlos zum Download angeboten wird.

Auch wenn Google das Freischalten der neuen Funktion noch nicht offiziell bestätigen wollte, ist davon auszugehen, dass die Accounts bereits in den kommenden Tagen sukzessive mit der Zusatzfunktion ausgestattet werden. Wie einige US-User berichten, ist das neue Feature bereits heute, Mittwoch, in einigen Accounts aufgetaucht. Ein Blick in das Help-Center von Google Gmail offenbart - wenngleich derzeit nur auf Englisch - zudem umfangreiche Hilfestellungen zur neuen Synchronisierungsfunktion.

(ht/pte)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Judith Bellaiche setzt sich als Wirtschafspolitikerin konsequent für Innovation und Digitalisierung ein.
Judith Bellaiche setzt sich als Wirtschafspolitikerin konsequent für ...
Judith Bellaiche vertritt die ICT Branche  Kürzlich wurde die neue Geschäftsführerin von Swico, Judith Bellaiche, von ihrer Partei als Nationalratskandidatin nominiert. Der Vorstand freut sich - und hofft auf ein positives Wahlergebnis. mehr lesen 
Besserer Markenschutz sowie falsch adressierte E-Mail-Zustellungen vermeiden  Keine Frage, .com Domains sind mit Abstand die beliebtesten Domains im Netz. Aktuell sind knapp 140 Mio. .com Domainnamen registriert und es werden täglich mehr. Selbst die vielen neuen Domainendungen konnten dem Platzhirsch .com nichts anhaben. Im Gegensatz zu vielen neuen Domainendungen bleibt die Beliebtheit der .com Domains stabil und die Anzahl der .com Domains steigt von Monat zu Monat. mehr lesen  
SMS-Token zusätzlich zu deinem domains.ch Passwort  St. Gallen - Domains sind ein wertvolles immaterielles Gut. Nicht vorzustellen was passieren würde, wenn dein operativer und Umsatz bringender Online-Shop auf einmal gekapert würde. Alle E-Mail Geschäftskorrespondenzen nicht mehr ankämen und Unfug mit deiner Domain getrieben würde. mehr lesen  
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den ... mehr lesen  
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 6°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Basel 6°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wolkig, aber kaum Regen
Bern 4°C 6°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Luzern 4°C 9°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Genf 6°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 5°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten