Keine Richtigstellung des Algorithmus
Google setzt «schwul» mit «schlecht» gleich
publiziert: Freitag, 24. Mai 2013 / 13:34 Uhr / aktualisiert: Freitag, 24. Mai 2013 / 16:10 Uhr
Der Suchgigant verzichtet auf Richtigstellung des Algorithmus.
Der Suchgigant verzichtet auf Richtigstellung des Algorithmus.

Wien - Google setzt bei der Online-Suche im US-Raum die Wörter «schwul» und «schlecht» gleich - genau genommen «gayest» mit «worst». Der Algorithmus listet bei der Wortsuche grundsätzlich ähnliche Wörter - manchmal auch mit Fehlern, wie Buzzfeed berichtet. Das Wort «gay» wird zudem auch mit «fag» - einem homophoben Ausdruck - gleichgestellt.

4 Meldungen im Zusammenhang
Buzzfeed hat daraufhin Google darum gebeten, diese falschen Synonyme zu verbessern. Der Konzern weigert sich jedoch und erklärt, dass derartige Ergebnisse vom Algorithmus selbst bestimmt werden und diese Prozesse nicht manuell geändert werden.

Fragliche Moralische Grenze

«Google ist meiner Meinung nach nicht ideologisierend, sondern fungiert vielmehr als eine Duden-Redaktion. Als Schwulenaktivist ist es schrecklich, wenn das Wort 'gay' negativ behaftet ist. Dafür kann man Google nicht verantwortlich machen», sagt Christian Högl, Obmann der HOSI Wien.

Die Antwort des Internetriesen sei legitim, denn sobald bei derartigen statistischen Auswertungen manuelle Änderungen gefordert würden, grenze dies an Zensur. «Es ist schwierig festzulegen, wo die Moral anfängt und wo was akzeptiert wird. Was bei uns opportun ist, kann in Japan beleidigend sein», sagt er.

Deutschsprachige Suche neutral

Nicht nur Aktivitsten von Schwulen- und Lesbenverbänden richten sich nach dem Verzicht der Richtigstellung gegen Google, sondern nun auch mehrere US-Konservative. Als US-Bürger während der Präsidentschaftswahlen letzten Jahres nach «Santorum» suchten, mit der Absicht, sich über den Kandidaten Rick Santorum zu informieren, kamen sie fälschlicherweise auf eine plumpe gleichbenannte Bezeichnung für Homosexuelle.

 

 

(tafi/pte)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Set Captives Free: Durch biblische ... mehr lesen
Die iOS-App wurde von Apple bereits wieder entfernt, in Googles Play Store ist sie zum Zeitpunkt dieser Publikation noch erhältlich.
Keine Öffentlichkeit. (Symbolbild)
Abuja - Homosexuelle Paare, die ... mehr lesen
eGadgets San Francisco - Während Google ... mehr lesen
Google I/O ist die jährliche Konferenz für Software-Entwickler, auf der der Internet-Riese wichtige Neuheiten vorstellt.
San Francisco - Der Internet-Riese Google zeigt auf seiner Entwicklerkonferenz I/O, wie seine einzelnen Dienste zusammenwachsen und den Alltag verändern sollen. Den Daten der Nutzer kommt ... mehr lesen
Premium Website Ranking
GLOBONET GmbH
Toggenburgerstrasse 26
9500 Wil SG
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? ...
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die Übermacht von Facebook, zusammen mit Schwesterprojekten wie Instagram und WhatsApp, war zu gross und etwas entscheidendes, bisher wenig beachtetes, fehlte zudem... eine eigene Domain. mehr lesen 
reversewhois.ch - Neuer Service zum Herausfinden von Domaineigentümern  St. Gallen - Im September lanciert domains.ch, ein Angebot der VADIAN.NET AG, den neuen Service reversewhois.ch um ... mehr lesen  
Transparenz und Einblick in die Besitzverhältnisse dank ReverseWhois-Abfragen auf reversewhois.ch
Britische Musikindustrie  Dem Branchenverband BPI zufolge war 2015 eigentlich ein tolles Jahr für britische Musiker - unter anderem dank hoher Einnahmen aus dem Audio-Streaming. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 0°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 2°C 9°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen -2°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 0°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern 1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 4°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Lugano 8°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten